Alfred Dunhill Championship im Leopard Creek GC (Südafrika) – Tag 2

Gestern sind die Golfer der European Tour bei den Alfred Dunhill Championship in Südafrika an den Start gegangen. Ich hatte Euch ja schon den Golfkurs vorgestellt und vom ersten Tag berichtet.. Mit dabei die deutschen Golfer Dominic FoosMoritz Lampert und Maximilian Kieffer.

Maximilian KiefferMaximilian Kieffer hatte uns bereits am Donnerstag begeistert und auch heute spielte er wieder eine tolle Runde. Nach der 68er Runde am Vortag spielte er heute eine 69er Runde. Damit liegt er mit 137 Schlägen 6 Schläge hinter dem Führungsduo Charl SCHWARTZEL und Grégory BOURDY, auf den geteilten 6. Platz. Und heute war noch mehr drin, denn wenn er die 2 Bogey´s nicht gespielt hätte, dann wäre er mit -5 ins Clubhaus gekommen. Aber wir wollen ja nicht gleich beim zweiten Auftritt auf der European Tour 2013 übertreiben. Es ist auf jeden Fall schön, dass es ein weitere Spieler schafft, sich ins Rampenlicht der Golfbegeisterten zu spielen.

Auch Moritz Lampert hatte heute einen guten Tag. Nach seiner 76er Runde gestern spielte er eine 69er Runde. Auch bei den Bogey´s macht er Fortschritte, denn heute war nur einer dabei. Mit insgesamt 145 Schlägen liegt er auf den geteilten 72. Platz. Und der Dritte im Bunde, Dominic Foos konnte sich gegenüber gestern verbessern. Er spielte heute eine 72er Runde und liegt damit mit +3 und insgesamt 147 Schlägen auf den geteilten 92. Platz.

Was haben die anderen Top 100 Spieler heute getrieben?

Louis Oosthuizen spielte nach der gestrigen 73er Runde heute eine sehr gute 67er Runde und liegt damit wieder in Schlagdistanz auf den geteilten 23. Platz. Carl Schwartzel spielte heute eine hervorragende 64er Runde und setzte sich damit mit an die Spitze. Pablo LARRAZÁBAL hatte heute einen noch schwärzeren Tag als gestern. Am Donnerstag spielte er eine 74 (+2) und packte heute eine 80er Runde noch drauf. Mit +10 Schlägen liegt er damit auf den geteilten 132 Platz und kann eigentlich die Koffer packen. Es gibt auch bei den Golfprofi´s diese Tage, an denen man lieber nicht den Golfplatz betritt. Puh, und ich dachte, die erleben nur wir. ;-)

Das Leaderboard findet Ihr wie immer hier und die Tee-Time für Morgen stehen hier zur Verfügung. Einige wenige Spieler sind noch auf den letzten Löchern unterwegs, aber es wird sich nicht sehr viel am Ergebnis verändern.

Euer Stephan

About these ads

Ein Gedanke zu “Alfred Dunhill Championship im Leopard Creek GC (Südafrika) – Tag 2

  1. Pingback: Alfred Dunhill Championship im Leopard Creek GC (Südafrika) – Finale « wallgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s