PGA Tour Crowne Plaza Invitational – Tag 2

Quelle: augusta.com

Das Turnier wird im Colonial Country Club gespielt, den ersten Tag findet Ihr hier und das Leaderboard findet Ihr hier. Ryan Palmer, der gestern das Leaderboard anführte kam heute mit einer 72er Runde (+2) zurück ins Clubhaus. Damit liegt er nach dem zweiten Tag auf den geteilten 9. Platz und damit 4 Schläge hinter den führenden Golfprofi auf der PGA Tour.  Vorne aber spielt ein anderer US Amerikaner die große Rolle. Nach zwei Runden mit 65 Schlägen, liegt Matt Kuchar mit -10 einen Schlag vor dem Kanadier Graham DeLaet und 2 Schläge vor 3 weiteren US-Boys. Als erster Europäer liegt der Schwede Freddie Jacobson auf den geteilten 6. Platz mit -7. Den größten Sprung auf dem Leaderboard machte sein Landsmann David Lingmerth, der vom 103 Platz auf den geteilten 30. Platz voran kam. Genau andersherum erging es Daniel Summerhays aus den USA, der 44 Plätze verlor und nach der zweiten Runde auf den geteilten 51. Platz liegt.

Da der Cut bei den Crowne Plaza Invitational bei -1 lag, kommen viele namenhafte Spieler nicht in das Wochenende. Dazu gehört unter anderem Charl Schwartzel, Kevin Streelman, Vijay Singh und Keven Stadler. Aber kommen wir doch noch mal auf den Leader zurück. Hier erst einmal seine Scorecard für Euch. Crowne Plaza Invitational 03

„Matt Kuchar“, Matthew Gregory Kuchar (* 21. Juni 1978 in Winter Park, Florida) ist ein US-amerikanischer Profigolfer der PGA TOUR. Der Absolvent der Georgia Tech gewann 1997 die U.S. Amateur Championship und war 1998 bester Amateur sowohl beim Masters als auch bei den US Open. Kucher wurde im Jahre 2000 Berufsgolfer und spielte zunächst auf der Nationwide Tour. Nachdem er sich für die PGA Tour qualifizieren konnte, gewann er 2002 sein erstes Turnier, die Honda Classic. 2006 musste er zurück zur Nationwide Tour, erwarb sich jedoch durch einen zehnten Platz in der Saisonwertung wieder die Spielberechtigung für die PGA Tour. Es folgten weitere Turniersiege und am Ende der Saison 2010 war er Führender der money list und wurde mit der Vardon Trophy ausgezeichnet. Den bislang wertvollsten Erfolg feierte Kuchar im Mai 2012 mit dem Gewinn der Players Championship. Kuchar spielte im Team der USA beim Ryder Cup 2010 und Ryder Cup 2012. Mit Spielpartner Gary Woodland gewann er im November 2011 den World Cup für die USA. Aber jetzt noch mal ganz kurz zurück zu dem aktuellen Turnier. Hier noch mal das Leaderboard. Crowne Plaza Invitational 04

Euer Stephan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s