Deutschen Bank Championship 2013 – die ersten drei Runden mit Martin Kaymer & Tiger Woods

Martin Kaymer bei den NEDBANK Golf Challenge (39)Seit Freitag werden im TPC Boston auf der PGA Tour die Deutsche Bank Championship ausgespielt. Mit dabei ist Martin Kaymer, der aktuell auf dem 90. Platz der FedExCup Wertung liegt und mit diesem Turnier unter die Top 70 rutschen möchte. Damit wäre er für die BMW Open qualifiziert. Aber bis dahin liegen noch 2 Runden vor Ihm und zwei Runden hat er bereits gespielt. Er ist am Freitag mit einer sehr guten 69er Runde gestartet. Er spielte auf dieser Runde 5 Birdies und 3 Bogey. Am Samstag lief es dann nicht mehr ganz so gut und er legte eine 72er Runden auf den Par 71 Kurs nach. Damit liegt er vor der 3. Runde bei -1 und hat in der virtuellen FedExCup Wertung 2 Plätze verloren. Mit seinen Ergebnis aus den ersten beiden Tagen schaffte er ganz genau den Cut. Also kann es auf den beiden folgenden Runden nur heißen – und jetzt gehts´s los!

Wallgang Live Ticker

Heute, am Sonntag startete Martin Kaymer von Tee 10 und ging gleich mal mit einem Birdie auf die Runde. An der 13 folgte ein weiteres Birdie und aktuell befindet sich Martin Kaymer auf der 14. Ich halte Euch über das Geschehen hier auf dem Laufenden! rory-mcilroycocacolaHole 14 spielt Martin Kaymer seinen ersten Bogey des Tages und liegt aktuell bei -1 für den Tag. Er spielt heute mit Rory McIlroy und Webb Simpson.  An der 15, einem Par 4 über 385 Meter schlug Martin den Ball vom Tee über 256 Meter. Der zweite Schlag landet auf dem Grün 8,66 Meter vom Hole entfernt. Da sollte das Par auf jeden Fall drin sein. Der erste Putt läuft am Loch vorbei und landet 52 cm neben dem Hole. Der zweite Putt fällt und er spielt Par. An der 16, einem Par 3 über 147 Meter führt über einen großen „See“. Das Wasser grenzt vorn und auf der linken Seite fast direkt am Grün. Rechts wartet noch ein kleiner Bunker. Martin Kaymer spielt seinen Ball vom Tee über knall 130 Meter auf´s Grün liegt damit knapp 6 Meter von der Fahne weg. Webb Simpson, der heute nur Par gespielt hat, hat die beste Chance für seinen ersten Birdie. Martin, dessen Ball am weitesten vom Loch weg lag, spielt einen Birdie und damit liegt er gesamt bei -3! Webb Simpson spielt sein erstes Birdie und Rory spielt Par an diesem Hole. An Tee 17 wartet auf die Golfer ein Par 4 über fast 377 Meter. Das Fairway macht einen leichten Knick nach Links und vor dem Grün wartet ein riesiger Bunker. Und auch auf der gesamten linken Seite des Grün´s ist ein Bunker angelegt. Bisher hat Martin hier Birdie gespielt und wir schauen mal wie der 3. Versuch abläuft. Der Abschlag landet bei gut 233 Meter auf der rechten Fairway Seite. Jetzt hat er noch 145 Meter bis zum Hole. Alle Drei liegen zusammen auf dem Fairway. Die bisherige Statistik von Martin in Sachen Greens in regulation liegt bei den Deutsche Bank Championchip 2013 bei 65,12%. Darauf kann man aufbauen. Bei den Leaders, liegt der Wert aber über 85%. Schade Martin Kaymer landet mit dem 2. Schlag rechts neben dem Grün und spielt einen Bogey. Deutsche Bank Championship 2013 01So, die Golfer machen sich auf dem Weg zur 18, ihrem 9. Loch an diesem Tag. Hole 18 ist eine Par 5 über fast 485 Meter. Also ein kürzeres Par 5 was aber durch viele Bunker auf dem Weg zur Fahne „glänzt“! Aber das kann Martin Kaymer nicht abschrecken und er spielt einen weiteren Birdie! Auf dem ersten Loch der Front Nine spielt er dann ein Par. Auf der 2 wartet mal wieder ein Par 5 auf die Profi´s. Es führt über 496 Meter und das Fairway ist mit einem Dogleg nach Rechts versehen. Das Grün wird frontal durch Wasser geschützt und hinten und auf der linken Seite warten Bunker auf den Ball. Der zweite Schlag von Martin Kaymer landet auf dem Grün. Aber er spielt das Loch nur Par. So jetzt müsst Ihr selbst auf das Leaderboard schauen. Wer auf der aktuellen Runde führt, das seht Ihr auf dem Leaderboard.

Martin Kaymer schloss mit einer tollen 67er Runde den 3. Tag der Deutsche Bank Championship ab und konnte sich um einige Plätze verbessern. Jetzt heißt es am Montag noch einmal angreifen, denn um bei den FedExCup Play-Off´s weiter zu spielen muss er noch gut 20 Plätze in dieser Wertung gut machen. Noch so eine Runde wie am Sonntag und die Chancen sehen nicht schlecht aus. Noch besser wäre es, wenn er auch noch auf die Bogey verzichten könnte. Wie seine bisherigen Runde auf der Scorecard aussehen seht Ihr hier. Deutsche Bank Championship 2013 02Ganz vorn konnten Sergio Garcia und Henrik Stenson ihre Positionen 1 und 2 verteidigen. Auch wenn der Spanier bereits 2 Schläge vor dem Schweden liegt, so wird die 4. Runde richtig spannend. Lassen wir uns überraschen wie es Montag weiter geht. Tiger Woods hatte am Sonntag keinen guten Lauf. Er kam auf den Par 71 Golfkurse mit einen Schlag über Par ins Clubhaus zurück und liegt aktuell auf den geteilten 47. Platz. Damit sind die Aussichten das Turnier zu gewinnen gleich Null, denn 16 Schläge hinter dem Spanier, geht da wohl nicht mehr viel. Zum Schluß noch was für die Statistikfreunde unter Euch. Wie hat sich das Spiel von Martin Kaymer in den ersten 3 Tagen entwickelt?Deutsche Bank Championship 2013 03Zum Vergleich die Statisitk von Sergio Garcia!Deutsche Bank Championship 2013 04

Euer Stephan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s