The Presidents Cup 2013 im Muirfield Village Golf Club – Donnerstag Fourball

Gestern startete der „the Presedents Cup„, der Vergleich zwischen Team USA und einem internationalen Team ohne europäische Beteiligung. Dabei wurden gestern 5 Partien im Fourball gespielt. Hunter Mahan & Brandt Snedeker (Team USA) spielten gegen Jason Day und Graham DeLaet. Lange bis zur 6 sah es so aus, als wenn das Team USA die da schon mit 3 vor in Führung lagen, dieses Match gewinnen werden. Dann holen das internationale Team die Löcher 7 und 8 und somit lag das Team USA nur noch einen vor (1 up). An der 15 zog das internationale Team gleich und führte dann durch einen Birdie an der 16 das Match an. Jetzt wurde es richtig spannend. die 17 gewann wieder Team USA und so musste alles an der 18 entschieden werden. An diesem Par 4 spielten fast alle Par. Nur Jason Day spielte einen Birdie und damit war der ersten Punkt für das internationale Team gewonnen. The Presidents Cup 02

Im zweiten Match traten für Team USA Bill Haas und Webb Simpson gegen Adam Scott & Hideki Matsuyama an. Bis zur 8 hatte des einheimische Team zwei Löcher gewonnen und lag damit bei 2 up. Dann spielte Scott an der 9 und 11 jeweils einen Birdie und somit war alles wieder ausgeglichen. Das Team USA konnte aber durch zwei gewonne Löcher gleich wieder in Führung gehen und an der 15 und 15 zog das internationale Team wieder gleich. Wie im ersten Match, mussten auch hier die letzten Löcher entscheiden. An der 16 spielte Bill Hass mit einem Birdie wieder in die Führung und am letzten Loch glich der Japaner Hideki Matsuyama durch seinen Birdie die Party wieder aus. Damit teilten sich beide Teams das Match (halved).The Presidents Cup 03

In dem Match Mickelson/Bradley vs. Oosthuizen/Schwartzel sah es bis zur 7 auch nach einen US Sieg aus. Zu diesem Zeitpunkt lag das Team USA 2 up. Dann legten die Jungs aus Südafrika aber mal so richtig los und gewannen auf den nächten 4 Löcher 3. Diesen einen Punkt verteidigten Sie bis zur 17 um auch dieses dann für sich zu entscheiden. Damit lagen sie vor dem letzten Loch uneinholbar in Front und gewannen das Match mit 2 & 1. Das bedeutet 2 Punkte vor und nur noch ein Loch zu spielen. The Presidents Cup 04

Im nächsten Match traten für das interantionale Team Ernie Els und Brendon de Jonge an und spielten gegen Steve Stricker und Jordan Spieth. Auch hier sah es bis zur 12 gut für die Heimmannschaft aus. Sie lag bis dort 2 up. An der 13 holte das interantionale Team dann das Loch, was aber an der 14 gleich wieder ausgeglichen wurde. Die Löcher 15 und 16 gewann kein Team und als an der 17 Ernie Els einen Birdie spielte und Team USA nur noch 1 up lag, wurde es an der 18 noch einmal spannend. Aber das Team US konnte das eine Loch Vorsprung ins Ziel retten.  Die letzten beiden Matches gingen dann relativ klar mit 5 & 4 und 5 & 3 an das Team USA. The Presidents Cup 01

Euer Stephan

Advertisements

Ein Kommentar zu “The Presidents Cup 2013 im Muirfield Village Golf Club – Donnerstag Fourball

  1. Pingback: Golfertratsch | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s