Golf spielen – das kann ich doch mit LINKS!

Ich als Linkshänder werde ja immer mal wieder auf der Runde mit dem Spruch begrüßt: Ehh, Du spielst verkehrt rum!“ Aber ich sage Euch mal ganz ehrlich, ich spiele mindestens genauso gut wie Henrik Stenson, Lee Westwood, Miguel Angel Jiménez, Matteo Manassero, Branden Grace, Pablo Larrazabal und Marcel Siem! OK, die spielen eigentlich „richtig rum“ und mussten bei der Challenge mal genauso spielen, wie ich das Woche für Woche mache. Das Ergebnis könnt Ihr im Video sehen 😉

Golfer und Ihre Wetten – auch in der Türkei

Quelle:bbc.co.uk

In der Türkei spricht man dieser Tage über Tiger Woods, klar. Doch als wichtiger Bestandteil des Geredes rund um den Montgomerie Maxx Royal gehört auch eine Wette.

Golf? Kommt danach!

Den Anfang nahm diese Wette zwischen Henrik Stenson und Ian Poulter. Der Schwede ließ sich auf eine 1/10-Quote gegen den Engländer ein, dass er das Race to Dubai gewinnen würde. Sollte der derzeit Führende auch in gut einer Woche ganz oben in der Geldrangliste der European Tour stehen, würde darüber hinaus auch die Getränkerechnung an einem Abend auf Poulter gehen – oder eben andersherum. Inzwischen hat dieser Handschlag einige Wellen geschlagen. Und das nicht nur, weil Stenson und Poulter nach 36 Löchern das 78-Mann-Feld bei zwölf unter Par anführen. Stenson und Poulter, die beide den selben Golfclub besuchen, wurden von zwei weiteren Clubkollegen aus Lake Nona herausgefordert. Diese beiden sind Justin Rose und Graeme McDowell. Letzterer ist in der Türkei nicht dabei, dennoch dürfte der Wettstreit der vier Europäer an der Spitze des Race to Dubai dem Wettbewerb eine willkommene zusätzliche Brisanz geben. Die Frotzelei zwischen den dreien, die in den zwei abschließenden Flights unterwegs waren, wird nun erst richtig losgehen. Auch weil sich Rose nach schwachem Beginn mit einer 66 am Freitag bis auf acht unter Par verbessern konnte. Poulter provoziert Stenson schon jetzt mit einem Handtuch, das er sich über den Unterarm legt. „Er will mir damit zeigen, wie ich aussehe, wenn ich ihm einen Drink mache“, erklärte Stenson am Nachmittag. Der Führende konnte lachen, hatte jedoch nicht nur Grund zur Freude. „Die Probleme am Handgelenk sind wieder etwas schlimmer. Ich muss von Schlag zu Schlag, von Runde zu Runde denken.“ Golf wäre irgendwie möglich, die Frage ist wie lange. Naja, man kann damit sicher auch schlechter spielen als der Schwede.

Euer „Left-Hander“ Stephan

Advertisements

3 Kommentare zu “Golf spielen – das kann ich doch mit LINKS!

  1. Pingback: Nach dem Turnier ist vor dem Turnier! Race to Dubai Finale | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  2. Pingback: Wallgang hat Besuch von den “Fischköppen” | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  3. Pingback: “Crazy” Golf – Videos | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s