Noch die letzten schönen Tage zum Golf geniessen!

Golf in Wall Mitte November 2013-4Gestern waren wir ja bereits mit 11 Leuten in Golf in Wall unterwegs und während heute einige aus der Wallgang in Wall Turnier spielten, bin ich mit zwei Damen aus der Gang unterwegs gewesen. Wir gingen ganz entspannt auf die Runde an Tee 1 und spielten heute bei wenig Wind den Fontaneplatz. Das war dann am Anfang so entspannt, das wir gefühlt das Loch 1 „verschlafen“ haben. Aber danach wurde es dann besser und so ganz langsam kamen auch wieder bei mir die Eisen. Auch die neuen langen Eisen und das Lob Wedge machen mir immer mehr Freude. Nach 6 Löchern zog ich dann an der 7 auch mal wieder das Hybrid und das Holz aus dem Bag und auch diese waren nicht wirklich „kaputt“! Die letzten beiden Tage haben mir wieder mal gezeigt, das es im Golfsport immer schön auf und ab geht, und nachdem es in den letzten Wochen nicht mehr ganz so gut lief, sehe ich etwas „Licht am Ende des Tunnels“. Mein nächstes Ziel ist ja das klassische „Bogey Golf“ und da bin ich noch ein ganzes Stück von weg. Nicht unbedingt vom HCP sondern eher von der Situation, dass ich immer mal wieder Striche auf der Scorecard habe. Und das wird mittlerweile hart bestraft. Und in Golf in Wall habe ich auch nur noch an 7 Löcher 2 Schläge vor, also muss ich da was machen.

Golf in Wall Mitte November 2013-2Warten wir mal ab was in den nächsten Wochen wettertechnisch machbar ist und wenn es draußen nicht mehr so richtig möglich ist, dann werde ich mich gezielt um etwas mehr „Power“ und Beweglichkeit in der Hüfte kümmern, hihi. Auch wird am noch nicht vorhandenen Golfschwung gearbeitet. Denn ansonsten sehe ich schwarz für die Ziele im neuem Jahr. Von aktuell 25,6 möchte ich in 2014 schon von der 2 vorn weg. 😉 Aber ich weiß auch, dass es noch ein ganz langer Weg sein wird und eines werde ich nicht machen, ich werde mich nicht unter Druck setzten. Wenn es nicht klappt, ich aber immer noch mit diesem Spaß dabei bin, dann ist das HCP nicht so wichtig. Ein weiterer Grund für mich auch mal im Winter etwas zu tun ist die Situation, das ich im nächsten Jahr vielleicht auch mal für die Mannschaft von Golf in Wall unterwegs sein werde. Also Ihr merkt schon, so ganz langsam neigt sich die Saison tatsächlich dem Ende zu und ich schaue schon etwas in die Zukunft.

Golf in Wall Mitte November 2013-3Wenn ich auch mal auf die Saison zurückblicke, dann ist das gewünschte Ziel erreicht und ich habe mit nächsten Samstag dann 19 Turniere gespielt. In meiner ersten Saison (2012) waren es zwei Turniere weniger. Wir hatten wieder eine Menge Spaß und ganz, ganz wenige ärgerliche Momente. Aber die muss es wohl auch immer mal wieder geben und auch nach zwei Jahren bin ich und ich denke mal auch die Mitglieder der Wallgang, in Golf in Wall glücklich. Wall ist mittlerweile unser Wohnzimmer und wenn wir uns nicht zumindestens am Wochenende da draußen treffen, dann ist es ein „verschenktes“ Wochenende. Es gibt auch neben den eigenen Erlebnissen immer wieder interessante Sachen wie ein wenig Geschichte in Sachen Golf, oder mein neues „Regelquiz“, was ich seit dieser Woche hier auf dem Blog habe. Zweites werde ich jetzt mal ein paar Wochen durchziehen und werde mal schauen wie es bei Euch ankommt. Aber das ist auch nur dann toll, wenn Ihr an diesem „Quiz“ teilnehmt. 😉 Also ran an die Tasten!

Ein anderes Ziel, was ich 2013 dann zurück gestellt habe, wird ein eigenes Golfturnier sein. Da bin ich gerade dran die Sponsoren zusammen zu treiben und dann soll es ein Turnier für einen „guten Zweck“ sein. Aber dazu werde ich mich dann noch mal in den Wintermonaten bei Euch an dieser Stelle melden.

Euer Stephan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s