Miguel Ángel Jiménez – „The Mechanic“

Am 5. Januar wird der Spanier Miguel Ángel Jiménez ein halbes Jahrhundert alt. Und seine heutige Titelverteidigung im hohen Alter von 49 nehme ich mal zum Anlass „the Mechanic“, wie er von den Kollegen freundlich genannt wird, vorzustellen. Neben den US Amerikaner Bubba Watson und Marcel Siem, ist der Spanier einer der Golfer, die ich mir stundenlang bei der Golfrunde anschauen kann 😉 !!!

Aber wer ist Miguel Ángel Jiménez?

Miguel Ángel Jiménez (* 5. Januar 1964 in Málaga) begann 1988 auf der European Tour und verbesserte sich stetig während der nächsten Spielzeiten. 1992 gelang ihm dann sein erster Sieg bei der Piaget Belgian Open. Im Laufe seiner wechselvollen Karriere hatte er drei Erfolgsperioden. 1994 mit dem 5. Platz in der Geldrangliste European Tour Order of Merit, dann wieder 1998 und 1999, beide Jahre war Jiménez 4. der Order of Merit mit vier Turniersiegen inklusive des hochdotierten Abschlussturniers, der Volvo Masters und einem 2. Platz in der WGC-American Express Championship, einem World Golf Championships Event, sowie seinem Ryder Cup Debüt. Und schließlich kam der Spanier nach einigen mittelmäßigen Saisonen 2004 mit einem neuerlichen 4. Platz in der Geldrangliste und wieder vier Turniersiegen, den meisten in diesem Jahr. Jiménez bewahrte seine Form auch 2005 mit Siegen bei der Omega Hong Kong Open und beim Celtic Manor Wales Open. Es folgten weitere Turniersiege in den Saisons 2008 und 2010.

Über die Weihnachtsfeiertage 2012 verletzte sich Jiménez schwer. Bei einem Skiunfall in der spanischen Sierra Nevada brach sich der Golfprofi das Schienbein und musste mehrere Monate pausieren. Im Mai 2013 spielte er bei der BMW PGA Championship sein 600. Turnier auf der European Tour. Privat liebt der Genussmensch Jiménez schnelle Autos, im Speziellen Ferraris, Rioja Rotwein und edle Zigarren, wobei er schon manchmal, so wie sein Seelenverwandter Darren Clarke, eine während der Runde pafft. Er ist seit 1991 verheiratet und Vater zweier Kinder Miguel Angel (*1995), Victor (*1999). Mittlerweile ist er geschieden und mit der Österreicherin Susanne Styblo liiert.

Mit dem Sieg von heute hat er insgesamt 23 Golfturniere gewonnen. Seine eigene Homepage in spanisch und englisch findet Ihr hier. Das Profil auf Europeantour.com findet Ihr hier. Und zum Schluss gibt es noch ein paar Videos.

Euer Stephan

Advertisements

Ein Kommentar zu “Miguel Ángel Jiménez – „The Mechanic“

  1. Pingback: Sergio García – “El Niño” | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s