Sergio García – „El Niño“

Ich hatte ja bereits einen anderen Spanier vorgestellt. Sergio García wurde in Borriol, einer kleinen Stadt an der Ostküste von Spanien in der Nähe von Castellón am 9. Januar geboren, 1980. Sergio schwang unter den Augen von Vater Victor im zarten Alter von 3 Jahren schon den ersten Golfschläger. Víctor hatte als Caddie im Club de Campo de Madrid gearbeitet, und wurde dann professioneller Golfspieler. Danach trainierte er im Club de Campo del Mediterraneo (Borriol), wo er die Karriere seines Sohnes verfolgte. Mit 12 Jahren wusste Sergio Garcia schon was er später machen will und mit 19 Jahren wurde er Golfprofi. Sergio García war bereits als Amateur erfolgreich. Neben Amateurturnieren gewann er 1997 mit der Catalonian Open Championship ein Profiturnier. 1999 wechselte er mit Handicap +5 ins Profilager. Gleich in seinem ersten Profijahr belegte er hinter Tiger Woods den zweiten Platz bei den US PGA Championship in Medinah. Es folgten Siege auf der amerikanischen und europäischen Tour. Im Jahr 2000 wurde ihm der „Sport-Oscar“ als bester Newcomer verliehen. Fünfmal in Folge (seit 1999) stand er im europäischen Ryder Cup Team. 2006 war Garcia mit vier Siegen in fünf Spielen erfolgreichster Spieler, und musste sich nur Stewart Cink im abschließenden Einzel-Lochwettspiel geschlagen geben.
Neben Golf, liebt er Tennis und Fußball, und auch das mit Haut und Haaren. Er ist ein Fan von Real Madrid und seine Leidenschaft für den Fußball führte ihn in die Doppelrolle von Präsident und Spieler des Borriol CF, einem Third Division Team in der spanischen Fußball-Liga. Er debütierte am 12. September 2010 in einem Spiel gegen Ribarroja CF.
Er ist auch bei der Jugend aktiv. Ein Jahr nach der Eröffnung seiner ersten Junior Gold Academy stattete der spanische Star Sergio Garcia dem PGA Catalunya Resort in Barcelona im Rahmen der Jubiläumsfeier der Einrichtung erneut einen Besuch ab. Der Ryder-Cup-Star hat Schulkindern aus der Umgebung und einer Gruppe vom Consorci Sant Gregori aus dem nahe gelegenen Girona, einer Organisation, die sich für Menschen mit besonderen Bildungsbedürfnissen einsetzt, Golfkurse gegeben. Das beeindruckende Übungsgelände des PGA Catalunya Resort mit seinem für die Nutzung der Kursteilnehmer zur Verfügung gestellten 2.000 Quadratmeter großen Putting- und Chipping-Grün bot Garcia ideale Voraussetzungen für seine erstklassigen Golfstunden.Zum Abschluss gab es ein Freundschaftsspiel auf einem Dreilochkurs zwischen Sergio Garcia und den jungen  Golfern, die im Laufe des Jahres auf Spaniens Golfplatz Nummer eins* in den Genuss des professionellen Trainings gekommen sind. Seit ihrer feierlichen Eröffnung im November 2012 bietet die in Zusammenarbeit mit der Fundación Sergio Garcia gegründete Akademie Kindern aus allen Gesellschaftsschichten die Möglichkeit, Golf zu spielen, ihre Technik weiterzuentwickeln und ihr volles Potenzial in diesem Sport auszuschöpfen.Die in Zusammenarbeit mit der Fundación Sergio Garcia gegründete Junior Golf Academy verfolgt zwei wichtige Ziele: die besten jungen Golftalente der Zukunft zu finden und zu trainieren und körperlich bzw. geistig behinderten Menschen durch speziell für den Gol entwickelte Lehrmethoden den Spaß an der Sportart näher zu bringen. „Der Fortschritt, den die Kinder in nur einem Jahr gemacht haben, ist beeindruckend. Die erstklassigen Trainer und Trainingsbedingungen hier bieten beste Voraussetzungen dafür, neue Stars hervorzubringen und die nächste Generation für den Sport zu begeistern. Spanien ist bekannt für seine ausgezeichnete Nachwuchsförderung im Golf, und ich bin stolz, zu den Früchten dieser Arbeit zu gehören. Ich freue mich, den spanischen Golf nun meinerseits mit dieser Junior Golf Academy unterstützen zu können“, so Sergio Garcia. „Sergio war selbst ein Ausnahmetalent und ist inzwischen zur Inspiration für angehende Golfer auf aller Welt geworden. Für die Zukunft des Sports ist es sehr wichtig, diesen jungen Golfern strukturierte Programme zur Talentförderung zu bieten. Der Erfolg dieser Einrichtung wird dazu beitragen, dass die Begeisterung für den Golfsport in Spanien weiter wächst“, so Julio Delgado, CEO des PGA Catalunya Resort.

Euer Stephan

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sergio García – „El Niño“

  1. Pingback: PGA Championship im Valhalla Golf Club – Vorbericht | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s