Farmers Insurance Open – die erste Runde

farmers_insurance_open_logoHeute Nacht wurden die Farmers Insurance Open auf Torrey Pines in La Jolla, Kalifornien eröffnet. Ich hatte Euch ja bereits einen Vorbericht geliefert und heute möchte ich mir mal ein paar Spielern etwas näher anschauen.

Tiger Woods

Für Tiger Woods ist ja dieses Turnier sozusagen der Start in die PGA Tour Saison 2014. Da er als Titelverteidiger an den Start ging, waren die Erwartungen an die Nummer 1 der Weltrangliste sehr hoch. Macht er da weiter wo er 2013 aufgehört hat? Hat er wieder etwas an seinem Spiel geändert? Fragen die ich natürlich aus der Ferne nicht beantworten kann und das sollen auch andere übernehmen, die vielleicht Vor-Ort sind. Die Auftaktrunde lief so ab wie die Schlußrunde bei seinem Sieg im letzten Jahr. Tiger Woods kam mit einer 72er Runde zurück ins Clubhaus. Dabei spielte er auch nur 2 Birdie und 2 Bogey, also sein Spiel war stabil, wenn man das positiv bezeichnen kann. Aber die Erfahrung aus dem letzten Jahr beweist, das man auch mit einer Par Runde das Turnier gewinnen kann. Aktuell liegt der Tiger auf den geteilten 63. Platz und damit bereits 8 Schläge hinter dem führenden Stewart Cink, der eine saubere 64er Runde gespielt hat.

Bubba Watson

Wem ich immer wieder gerne „über die Schulter schaue, dass ist Bubba Watson. OK, könnte sein weil er Lefty ist, aber was soll es. Er spielte seine erste Runde auf dem North Course und startete dort an Tee 10. Nachdem er bis einschliesslich zur 15 alle Löcher mit Par abgeschlossen hatte spielte er an der 16 sein erstes Birdie. An der 18 verbesserte er seinen Score noch mal, aber schaut selbst ins Video.

Damit schloss er die Back Nine mit -3 ab und legt gleich an der 2 sein nächstes Birdie nach. Die Holes 4, 5 und 6 wollten nicht so laufen, denn dort schloss er jeweils mit Bogey ab und nach einen weiteren Birdie und zwei Par auf den letzten Löchern kam Bubba Watson mit einer 70er Runde zurück ins Clubhaus von Torrey Pines. Damit liegt er aktuell auf den geteilten 29. Platz und es ist noch Luft nach vorn vorhanden.

Phil Mickelson

Auch Phil Mickelson spielte heute Nacht, nach unserer Zeit den North Course und startete an Tee 10. Lange musste der „Altmeister“ unter den Golfern auf sein erstes Birdie warten, aber an seinem 9. Loch, Hole 18, war es dann so weit. Da ihm das wohl gut gefallen hat, legte er zum Start der Front Nine an der 1 noch eines nach. Dann kamen 4 Löcher mit Par bevor er sein erstes und einzigstes Bogey für die erste Runde spielte. Aber an der 7 und 9 konnte Phil Mickelson sich noch einmal Birdies aufschreiben und damit kam er mit einer 69 auf der Scorecard zurück ins Clubhaus. Mit -3 liegt er vor der zweiten Runde auf den geteilten 17. Platz.

Ein Teil der Spieler ging ja auf dem North Course und der Rest auf dem South Course in Torrey Pines an den Start. Der Südkurs scheint schwieriger zu sein, da unter den ersten 28 auf dem Leaderboard nur 3 Golfer erscheinen, die den South Course gespielt haben. An der Spitze liegt wie bereits geschrieben der US Amerikaner Stewart Cink mit -8. Einen Schlag hinter Cink liegt sein Landsmann Gary Woodland. Und direkt hinter dem Duo liegen vier Golfer, unter anderem Jason Day, mit einer 66er Runde. Wer sich das Leaderboard noch einmal genauer anschauen möchte, der findet das hier.

Euer Stephan

One thought on “Farmers Insurance Open – die erste Runde

  1. Pingback: Was war so am 4. Wochenende 2014 los? | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s