The Honda Classic 2014 – 2. und 3. Runde

Hallo zusammen, ich hatte Euch ja bereits von der ersten Runde „the Honda Classic“ berichtet und heute gibt es ein paar Infos ob Martin Kaymer nach seiner 72er (+2) Auftaktrunde noch den Cut schaffte und was an der Spitze so los war! Martin Kaymer musste am zweiten Tag der Honda Classic von Tee 10 starten und spielte leider bereits am zweiten Loch, der 11, einen bogey. Diesen konnte er auch nicht mehr auf den Back Nine ausgleichen so ging der deutsche Golfprofi auf der PGA Tour mit +1 (gesamt +3) auf die Front Nine am Freitag. Dort lief es dann für Martin etwas besser aber nach zwei Birdies und einem weiterem Bogey auf den ersten neun Löchern lag er bei +2 in der Gesamtwertung vor dem Cut. Leider verpasster er diesen genau um diese zwei Schläge, da nur die Profis am Wochenende spielen, die Even oder besser gespielt hatten. Schade aber die Chancen waren für Martin Kaymer da und das nächste mal wird es bestimmt wieder mit dem Cut klappen 😉 . Hier könnt Ihr noch seine Statistik für die ersten beiden Runden sehen. Honda Classic 2014 Runde 2 Teil 1 Martin Kaymer Honda Classic 2014 Runde 2 Teil 2 Martin KaymerAber ganz vorne zieht ein anderer Golfer seine Runden. Nach der tollen 63er Auftaktrunde mit mit 7 Birdies setzte sich Rory McIlroy gleich mal an die Spitze des Feldes. Am Freitag legte er gleich 6 weitere Birdies hinzu, musste sich aber auch zwei Bogey auf die Scorekarte schreiben. Damit lag der Nordire immer noch mit -11 an der Spitze und ging als Leader in das Wochenende. Auf der 3. Runde lief es für Rory dann nicht mehr ganz so gut, denn er spielte „nur“ eine 69er Runde und liegt damit vor dem Schlußtag mit -12 „auf der Sonnenseite“ des Leaderboards. Ihm dicht auf den Fersen ist der US Amerikaner Russell Henley, der zwei Schläge mehr für die 3 Runden benötigte. Danach folgt der Schotte Russell Knox, der bei -9 liegt. Also alles ist noch offen bei dem Turnier in Palm Beach!

Was machen die anderen so?

Luke Donald liegt nach einer 68er Runde mit -7 auf den geteilten 5. Platz, hat aber schon 7 Schläge Rückstand auf dem Leader. Tiger Woods, der mit einer 71er und 69 Runde eher schlecht in das Turnier gestartet war und gerade so den Cut schaffte, legte am Samstag eine 65er Runde auf´s Grün und liegt mit -5 auf den geteilten 17. Platz. Dort finden sich unter anderem auch Zach Johnson Thomas Björn wieder. Der Spanier Sergio Garcia, der auch gerade so den Cut geschafft hatte liegt mit -2 auf dem geteilten 42. Platz. Neben Martin Kaymer ist auch Phil Mickelson am Cut gescheitert.

Euer Stephan

Advertisements

Ein Kommentar zu “The Honda Classic 2014 – 2. und 3. Runde

  1. Pingback: “golferische” Rückblick 9. Wochenende 2014 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s