The Players 2014 – Der Sieger ist Martin Kaymer

The Players 2014_01Man war das noch mal ein spannendes Finale. Am letzten Tag kam Jim Furyk Martin Kaymer immer näher und als der US Amerikaner seinen letzten Putt zum Par spielen wollte und Martin Kaymer gerade mit Jordan Spieth auf der 13 unterwegs war, da wurden THE PLAYERS wegen Gewitter unterbrochen. Zu diesem Zeitpunkt lag Martin Kaymer 3 Schläge in Führung. Nach der Pause spielte Furyk sein Par an der 18 und ging mit -12 zurück ins Clubhaus. Damit konnte er sich entspannt zurück lehnen. Martin, der einen super ersten Tag hatte, spielte dann bis zur 15 Par und musste an der 15, einem Par 4 einen Double Bogey hin nehmen. Damit war sein Vorsprung auf nur noch einen Schlag geschmolzen. Aber im TPC Sawgrass verliessen Martin Kaymer nicht die Nerven und er konnte diesen Schlag bis ins Ziel verteidigen. Damit war klar, der Sieger der PLAYERS kommt aus Deutschland und heißt MARTIN KAYMER! The Players 2014_14The Players 2014_15

The Players 2014_13

Was schreiben denn so die anderen:

The Players 2014_03Erstmals seit zweieinhalb Jahren hat Martin Kaymer wieder einen großen Turniersieg errungen. Der 29 Jahre alte Golfprofi aus Mettmann setzte sich bei der Players Championship in Florida mit nur einem Schlag Vorsprung gegen den Amerikaner Jim Furyk durch. Trotz sichtlicher Schwierigkeiten nach einer Regenunterbrechung hielten bei dem Rheinländer die Nerven. Im Moment seines Erfolges bei dem mit zehn Millionen Dollar dotierten Wettkampf in Ponte Vedra Beach musste er nur noch mit den Freudentränen kämpfen. Als Sieger des PGA-Turniers im TPC Sawgrass erhält er 1,8 Millionen Dollar. Vor allem Furyks beeindruckende Aufholjagd setze dem Rheinländer zu. Der 43-Jährige benötigte in der Schlussrunde lediglich 66 Schläge. Kaymer leistete sich am 15. Loch unmittelbar nach der 90-minütigen Regenpause einen Doppel-Bogey und hatte auch danach große Mühe, seinen geschmolzenen Vorsprung zu halten. Auftakt mit 63er Runde: Platzrekord! Die Dämmerung machte es nicht leichter – bei seinem letzten Schlag musste ihm sogar die Beleuchtung des Clubhauses helfen. Der erlösende Putt gelang ihm aber souverän. 71 Schläge in der letzten Runde reichten dem ehemaligen Weltranglistenersten für den Sieg. Er beendete das Turnier mit 275 Schlägen. (Focus Online)

The Players 2014_04Die sportliche Krise ist überstanden: Martin Kaymer setzt sich bei der Players Championship in Florida durch. Sein Gegner macht es dem 29-Jährigen aus Mettmann aber nicht leicht.Erstmals seit zweieinhalb Jahren hat Martin Kaymer wieder einen Turniersieg errungen. Der Golfprofi aus Mettmann gewann bei der Players Championship in Florida, dem „fünften Major“ des Jahres – mit nur einem Schlag Vorsprung vor dem Amerikaner Jim Furyk. Trotz sichtlicher Schwierigkeiten nach einer Regenunterbrechung behielt der 29-jährige Rheinländer die Nerven. Der Wettkampf in Ponte Vedra Beach war mit zehn Millionen Dollar dotiert; als Sieger des PGA-Turniers im TPC Sawgrass erhält Kaymer 1,8 Millionen Dollar. Kaymer war bei dem Turnier in Führung gegangen, doch Furyk setzte ihm mit einer beeindruckenden Aufholjagd zu: Der 43-Jährige benötigte in der Schlussrunde lediglich 66 Schläge. Kaymer leistete sich am 15. Loch unmittelbar nach der 90-minütigen Regenpause einen Doppel-Bogey und hatte auch danach große Mühe, seinen Vorsprung zu halten. Die Dämmerung machte es nicht leichter – bei seinem letzten Schlag musste Kaymer sogar die Beleuchtung des Clubhauses helfen. Der entscheidende Putt gelang ihm aber souverän. 71 Schläge in der letzten Runde reichten dem ehemaligen Weltranglistenersten für den Sieg. Er beendete das Turnier mit 275 Schlägen. Kaymer war in diesem Jahr zuvor bei keinem Wettbewerb unter den ersten Zehn. Doch in Ponte Vedra Beach startete er gleich mit einer sehr starken 63er-Auftaktrunde. Nach einer 72er-Runde am Samstag war er mit 204 Schlägen schlaggleich mit dem Amerikaner Jordan Spieth in die Schlussrunde gegangen, der aber 74 Schläge benötigte. Sergio Garcia aus Spanien landete auf Rang drei. Der Platz in Ponte Vedra Beach war anspruchsvoll. Zahlreiche Stars scheiterten am Cut. Der Weltranglistenerste Tiger Woods war nach einer Rückenoperation gar nicht gestartet. (Süddeutsche Zeitung)

So ganz zum Schluss für heute noch einmal der Hinweis aus das Golfturnier der Wallgang im August 2014. 😉

Euer Stephan

Advertisements

Ein Kommentar zu “The Players 2014 – Der Sieger ist Martin Kaymer

  1. Pingback: Deutscher “Einfall” bei den HP Byron Nelson Championship | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s