Man könnte auch Golf spielen wenn die Sonne knallt!

Pfingstwochenende01Über die Pfingstfeiertage war ich mal wieder fleissig auf dem Golfplatz unterwegs. Am Morgen wurde ich von Ute und Udo abgeholt und wir fuhren raus nach Golf in Wall! Schon um 8:30 war es auf der Terrasse recht warm, genauer gesagt so um die 31 Grad im Schatten. Aber positiv bekloppte Golfer gehen trotzdem auf die Runde. Gemeinsam mit Olaf gingen wir um 11:20 Uhr auf die 18 Loch Runde. Trotz der Wärme spielten wir mit viel Spaß die 18 Löcher und Ute hatte mit und 3 Kerlen ihren Spaß. Danach machten wir es uns erst mal auf der Clubhausterrasse bequem und schnell war die Gruppe größer. Danach beschlossen wir noch gemeinsam zum Gasthaus „Zu Reckin´s Eiche“ (Am Dorfplatz 7 Oberkrämer OT Kleinziethen) zu fahren. Spargel, Schnitzel XXL, Wurstsalat und Bratkartoffel ließen wir uns dort bei untergehender Sonne schmecken. Dachach trennten wir uns und ich fiel am Abend KO ins Bett! Am Sonntag trafen sich wieder Ute, Udo, Olaf, Olav und ich und ich ging im 2er Flight mit Ute auf den Fontaneplatz. Die Quecksilbersäule zeigte auf der Runde gute 45 Grad und leider wurden über Nacht keine 100 Jahre alte Bäume gepflanzt 😉 – also Schatten Mangelware. Ute und ich spielten aber sehr gut auf den ersten 9 Löchern und warteten dann im Clubhaus auf die 3 Herren. Die kamen gefühlte 2 Stunden 😉 nach uns und nur noch Olav wollte den Königsplatz mit mir spielen. Nach einer größeren Pause machten wir uns dann noch mal über die Fairways her. Trotz der Wärem konnten wir uns über unser Spiel nicht beschwerden. Aber als wir an der 18 auf dem Grün waren, waren wir auch beide froh die Runde „geschafft“ zu haben.

Pfingstwochenende02Am Pfingstmontag klingelte der Wecker um 3:45 Uhr! Das ist mal wieder der Beweis, dass wir Golfer nicht ganz echt sind. Heute stand das 18 Loch Turnier in Golf in Wall auf dem Programm – Kanonenstart um 6:00 Uhr. Antje & Thomas holten mich ab und um 5:00 Uhr bogen wir auf das Gelände unseres Clubs. Bevor ich mich über meine Schläger her machen konnte musste ich erst mal das Handy in Anschlag nehmen und diese Bilder machen. Pfingstwochenende05Pfingstwochenende07Pfingstwochenende08Alleine die Bilder waren das frühe Aufstehen wert. Aber wir mussten ja dann noch alle zu unseren Start-Holes und ich spielte mit Thomas in einem Flight. Zum Glück war es nicht ganz so warm wie die letzen beiden Tage. Das hatte ich mir gedacht, aber ich startete gleich mal mit einem Streichergebnis und kam nur ganz langsam in Schwung. Irgendwann dachte ich an die letzten beiden „Hitzetage“ zurück und dachte mir, das kann doch nicht wahr sein. Aber so richtig zufrieden war ich nach den 18 Löchern nicht und um einen Stableford Punkt habe ich die Pufferzone verpasst. 😉 Aber was soll´s, wichtig war der Spaß, den wir gemeinsam auf der Runde hatten. Bereits um 15:00 Uhr war ich wieder Zuhause und nutze die Zeit um Euch über das Wochenende zu berichten.

Es ist zwar noch einige Wochen hin, aber ich würde mich freuen, wenn sich noch ganz viele Leute für mein Charity Golfturnier „Golf meets Charity“ anmelden. Anmeldungsinfo findet Ihr hier und weitere Infos worum es geht und was unterstützt wird, bekommt Ihr hier.

Euer Stephan

3 thoughts on “Man könnte auch Golf spielen wenn die Sonne knallt!

  1. Hi Stephan, I would rather be with you guys in the sun, than down here at the moment. It is pretty cool, very windy and pouring with rain, not too many opportunities to get out and play.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s