Noch sind es ein paar Wochen, aber die Türkei ruft schon!

Vorfreude soll ja die schönste Freude sein! Wie 2013 zieht es uns Männer auch 2014 wieder nach Belek. Vom 12.12. bis 19.12. werden wir vom Riu Kaya Belek aus die Golfplätze unsicher machen. Ich bin mal gespannt ob nach Sueno 2013, das Kaya das hohe Niveau halten kann. Aber das folgende Video verspricht Gutes in Sachen Unterbringung, und sind wir mal ganz ehrlich, wir sind natürlich wegen dem Klima und den Golfplätzen in der Türkei unterwegs.

Am 13.12. werden wir im Antalya Golf Club den Pasha Golf Course spielen. Mit seinen einladenden 5731 Meter und seinen Par 72 könnte man meinen, dass der Pasha nur ein Spaziergang im Wald ist, aber lassen Sie sich von der Kulisse nicht täuschen. Der Platz Pasha wird alle Handicapspieler mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden herausfordern. Tricky Dog-Legs,  geschickt platzierte Bunker und gewellte Grüns, fordern sogar den erfahrensten Golfer bei jedem Schlag zum Äußersten heraus. Der Golfplatz Pasha hat eine stattliche Länge und verfügt an acht Stellen über Wasserhindernisse. Die Grüns sind schnell und z.T. schwer zu lesen. An vielen Stellen warten tiefe Topfbunker bei denen Vorsicht geboten ist. Die herrliche Landschaft aus Seen und Wald sowie tolle Ausblicke auf das Taurusgebirge machen die Runde zu einem besonderen Ereignis.

Am 14.12. und 16.12. spielen wir dann den Kaya Eagles Golfplatz. Der Kaya Eagles Golf Club liegt rund 5 Kilometer westlich vom Zentrums von Belek entfernt. Der Club verfügt über einen sehr gepflegten 18-Loch-Golfplatz. Der Golfplatz ist eher offen und etwas kürzer als andere Plätze. Seinen Reiz erzielt die Anlage durch die Wassergräben, die eine exakte Platzierung auf den Fairways und Grüns notwendig machen. Der Platz ist ein leicht hügeliger Parkland-Kurs von Pinien umrahmt mit einigen Wasserhindernissen.

Am 17.12. spielen wir dann gemeinsam im Tat Golf Club.  Die Golfanlage des Tat Golf International liegt 8 Kilometer westlich des Zentrums von Belek und ist nur 200 Meter vom Strand entfernt. Der Club verfügt über drei 9-Loch-Golfplätze, die zu drei 18-Loch-Kombinationen (The Forest, The Mediterranean, The River) zusammengestellt werden können. Welche der Runden wir spielen werden, da lassen wir uns mal überraschen. Dort werden wir, wie im letzten Jahr auf der Runde auch einen Blick aufs Meer erhaschen!

Bevor es dann am 19.12. wieder nach Berlin zurück geht, spielen wir am 18.12. dann noch den PGA Sultan Course im Antalya Golf Club. Ich bin mal gespannt wie dieser Platz dann ist! Der Sultan Course hat einige Wellen und Wasserhindernisse. Der Golfplatz ist wegen der tiefen Sandbunker und engen Fairways schwierig zu spielen. Er liegt inmitten von dichtem Pinien und Eukalyptusbäumen und liegt nahe dem Meer.Ich bin mal gespannt wie es wird und wir spielen auf keinen Platz, den wir bereits 2013 besucht hatten.

Euer Stephan

Advertisements

2 Kommentare zu “Noch sind es ein paar Wochen, aber die Türkei ruft schon!

  1. Pingback: Thailand Golf Championship mit Martin Kaymer | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  2. Pingback: 2. Advent – “Nebel des Grauen!” | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s