Abu Dhabi HSBC Golf Championship 2015

Ich hatte Euch ja versprochen, dass ich 2015 mich auf die deutschen Golferinnen und Golfer im „Profizirkus“ konzentrieren werde. Und schon in wenigen Stunden geht es damit los! Gespielt wird auf der European Tour im Abu Dhabi Golf Club und es geht um die Abu Dhabi HSBC Golf Championship oder anders gesagt für den Sieger geht es um knapp 380.000,- Euro! 27 Spieler, die ab 7:40 Uhr Ortszeit an den Start gehen, sind aus den Top 10 der Weltrangliste. Da lohnt es sich doch mal einen Blick drauf zu werfen.

abu-dhabi-hsbc-golf-championship-17.01-20.01.2013-Bild_00Abu Dhabi zählt zu den attraktiven Turnieren der European Tour. Jahr für Jahr kommt ein Weltklassefeld ins Emirat. Auch dieses Jahr läuten zahlreiche Spieler aus den Top 50 der Welt das neue Jahr in der Wüste ein. Und einer fühlt sich dabei immer ganz besonders wohl, Martin Kaymer. Es ist nach wie vor ein besonderer Start für den Deutschen, der wie gewohnt in der Wüste das neue Golfjahr beginnt. Doch es ist nicht die einzige Rückkehr zu Stätten Erfolgs älteren Datums. So wird Kaymer heuer gleich bei zwei wichtigen Turnieren – der Players Championship und der US Open – als Titelverteidiger abschlagen. Die Open Championship kehrt nach St. Andrews zurück, Kaymers Lieblingsplatz. Zudem findet das vierte Major des Jahres in Whistling Straits statt, dem Ort, an dem Kaymer den ersten seiner mittlerweile zwei Major-Titel bejubeln durfte. Doch vieles ist anders als damals 2011, als der Deutsche nach seiner letzten erfolgreichen Saison wieder auf den Platz zurückkehrte.

Abu Dhabi HSBC Golf Championship 2015_001Doch Kaymer ist nicht der einzige Deutsche im bekannten Clubhaus des Abu Dhabi Golf Clubs, das wie ein Falke mit ausgebreiteten Flügeln aussieht. Drei weitere Deutsche sind Teil des starken Feldes, das unter anderem auch die Nummer eins der Welt, Rory McIlroy, Henrik Stenson und viele weitere Spieler aus den Top 50 des OWGR umfasst. Moritz Lampert, Max Kieffer und Dominic Foos komplettieren das deutsche Quartett.

Vor allem für Foos ist das Turnier eine der wenigen Chancen, sich auf der European Tour zu zeigen. Der 17-Jährige besitzt keinen Status auf Europas erster Liga und ist somit auf Einladungen angewiesen. Kieffer spielt das erste Turnier unter seinem neuen Coach Ted Long, der ihn seit dem Jahreswechsel betreut. Für Lampert gilt es, sich möglichst früh die Karte für die kommende Spielzeit zu sichern und sich an die siegbringenden Leistungen aus der Challenge-Tour-Saison zu erinnern.

Titelverteidiger der Abu Dhabi Golf Championship ist Pablo Larrazábal. Der Platz aus der Feder von Peter Harradine ist eng und vor allem durch sein extrem dichtes Rough unangenehm zu spielen. Die engen Fairways führen zu schnellen Grüns, die im Vergleich zum vergangenen Jahr von den Greenkeepern noch schneller präpariert wurden. Das Leaderboard könnt Ihr gerne hier verfolgen.

Euer Stephan

3 thoughts on “Abu Dhabi HSBC Golf Championship 2015

  1. Pingback: Abu Dhabi HSBC Golf Championship – Finale | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  2. Pingback: Abu Dhabi HSBC Golf Championship – Runde 2 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  3. Pingback: Abu Dhabi HSBC Golf Championship – Runde 1 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s