Abu Dhabi HSBC Golf Championship – Runde 2

Auch der zweite Tag verläuft fü die Hälfte der deutschen Golfer in Abu Dhabi gut. Über Martin Kaymer´s erste Runde hatte ich ja bereits gestern geschrieben. Auch heute ging es wieder gut für Martin aus und er spielte auf den 18 Löchern 5 Birdies und 13 Par. Damit liegt er aktuell, die Runde ist noch nicht beendet auf der Leaderposition.

Quelle:golftime.de

Maximilian Kieffer startete heute, nach seiner 70er Runde (-2) von gestern, vom Tee 1 und nach dem Front Nine lag er gesamt wieder bei Par. Auf den Back Nine kamen bis zur 17 noch ein weiterer Bogey und zwei Bridies hinzu. Dann kam das Loch 18, einem Par 5 über 518 Meter. Am Donnerstag spielte er dort bereits einen Birdie und heute legte er mit einer 3, einem Eagle, wohl den Grundstein für das Wochenende. Das könnte mach auch mit einem „Sieg“ auf der Zielgraden vergleichen. Damit liegt er bei -3 und im Moment ist der Cut bei -1. Klar das kann sich ja noch ändern, da einige Spieler noch unterwegs sind, aber wir drücken natürlich die Daumen, oder!?

Quelle:golftime.de

Dominic Foos und Moritz Lampert erging es auf ihrer zweiten Runde nicht so gut. Während Moritz mit einer 74er Runde zurück kam, musste Dominic gar 75 Schläge „einsammeln“. Damit liegen beide mit +2 auf einen der hinteren Plätze. Schade, aber die beiden werden uns in diesem Jahr bestimmt noch viel Spaß machen.

Was machen die anderen? Der Belgier Thomas Pieters, spielt zwar an seinem letztem Hole einen Bogey, liegt aber weiterhin nur einen Schlag hinter Martin Kaymer. Rory McIlroy, der an der 15 ein Hole in One spielte (Par 3, 162 Meter), liegt nach seiner 67 und 66 Runde zwei Schläge hinter dem Deutschen. Bernd Wiesberger aus Österreich, der gestern mit einer Par Runde in das Turnier startete, spielte heute bitzsauberes Golf. Mit seiner 65er Runde (-7), machte der Weltranglisten 74. einen großen Sprung. Der Südkoreaner Jin Jeong kommt mit dem Kurs nicht so zurecht. Nach seiner 80er Runde am Donnerstag, folgte heute eine 86er Runde. Henrik Stenson ist wohl noch nicht so in 2015 angekommen. Er verabschiedet sich mit einer 76er und 68er Runde aus dem Turnier. Justin Rose und Rickie Fowler liegen mit -2 gerade noch so im Feld für den Samstag! Der Italiener Renato Paratore, der aus der Sicht der Weltrangliste am schlechtesten platziert ist, spielte am Donnerstag eine 70er Runde und am heutigen Freitag eine 69er Runde. Damit liegt er mit -5 unter den Top 20 und der Cut ist damit sicher! Auch wenn noch zahlreiche Spieler unterwegs sind, so glaube ich dass sich ganz vorn nicht mehr viel bewegen wird. Das Leaderboard könnt Ihr wie gewohnt hier verfolgen.

Euer Stephan

2 thoughts on “Abu Dhabi HSBC Golf Championship – Runde 2

  1. Pingback: Abu Dhabi HSBC Golf Championship – Finale | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  2. Pingback: Abu Dhabi HSBC Golf Championship – Runde 3 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s