Geburtstagsturnier Januar 2015

Heute war es so weit. Das erste Geburtstagsturnier der Wallgang & Friends stand auf der Tagesordnung. Heute feierten wir mit einer 9 Loch Runde Heidi´s Geburtstag und für viele den Start in die Saison 2015. So trafen wir uns alle und ich ging im ersten Flight mit Karin und Micha auf die Runde. Eine Runde, die auf die 18 Loch etwas verteilt werden musste. Denn zur Zeit sind einige Löcher auf dem Platz gesperrt und deshalb ging das Turnier über die Holes 1,2,3,7,8,9,10,11 & 18. Im Moment stehen in Wall, durch das Wasser 12 Löcher + Familieplatz zur Verfügung (Stand Samstag). Heidi hatte wie immer das Turnier toll organisiert und so gingen 13 Golfverrückte ab 11:00 Uhr auf die „Jagd“!

Golf in WallAber zurück zu meinem Spiel und das meiner Flightpartner. Irgendwie hatten wir auf den ersten 4-5 Löcher alle das Gefühl, dass der Körper sich sehr stark gegen diese komischen Bewegungen wehren will. Auf der 2 einem Par 5, an dem ich „normaler Weise“ zwischen 5-7 Schläge benötige, hatte ich heute mein ganz spezielles Erlebnis. Mein Drive landete Links im rough und war dort aber recht gut spielbar zur Ruhe gekommen. Aber 5 Meter vor mir stand eine Birke mit einem Durchmesser von 4-5 cm. Also eigentlich kein Problem und so nahm ich ein langes Eisen und traf den Ball recht gut. Aber einen Sekundenbruchteil später machte es „Klock“ und mein Ball ist an diesem „Monsterbaum“ abgeprallt. Nach einigen Minuten Suchen, denn ich hatte nicht gesehen wo er hingeflogen ist, hatte ich den Ball gefunden. Und auf dieser Bahn hatte sich der Ball wohl gedacht, schauen wir mal wie gut er im Rough spielt. Die kleine weiße Sau wollte da nicht mehr raus, bzw. als sie raus war, unbedingt wieder rein. Sage und schreibe 11 Schläge benötigte ich heute für dieses Par 5 und das ohne Strafschlag. Auf dem Weg zur 3 dachte ich mir:

Man das war eine tolle, aber kurze Saison und was mache ich jetzt am Wochenende?!

So richtig Spaß machte dann mein Spiel erst auf den letzten Löchern, auf denen ich immer zum Bogey lochte. Karin hatte heute eine Putterallergie! Irgendwie konnte der Ball auf dem Grün liegen wo er wollte, sie spielte fast immer eine Katze. Sie trieb es soweit, dass Sie vor dem letzten Abschlag schon sagte: Ich übernehme an der 18 die Katze. Man muss dazu sagen, das wie in unseren Runden auch die Katze in jedem Flight ausspielen und diese auch „stolz“ ins Clubhaus tragen.

Geburtstagsturnier_Januar_2015_ (4)Wie es sich gehörte, spielte auch das Wetter mit und als alle zurück im Clubhaus waren, stellten wir fest, dass sich niemand mit „Ruhm bekleckert“ hatte. Aber bei allen körperlichen Unwegsamkeiten hatten wir wie gewohnt eine Menge Spaß und es gab auch wieder viele Sieger, die einen der zahlreichen Wanderpokale mitnehmen durften. Also irgendwie müssen wir erst wieder unserem Körper klar machen, dass in den nächsten 11 Monaten sehr viele Golfrunden gespielt werden. Ich bin mal gespannt wie es mir in den nächsten Wochen ergeht und am Sonntag kann ich das schon wieder testen.

News: Martin Kaymer verteidigte heute seine Führung in Abu Dhabi und ich bin auf Sponsorensuche für das Charity Turnier am 18.7. in Golf in Wall. Wer in Sachen Charity Turnier auf dem Laufenden bleiben möchte kann sich hier eintragen.

Euer Stephan

One thought on “Geburtstagsturnier Januar 2015

  1. Pingback: Trotz Frost in der Nacht ging es am Sonntag auf die Runde | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s