Abu Dhabi HSBC Golf Championship – Finale

Also heißt es für den Sonntag Daumen drücken und dann ist der perfekte Start in die Saison gelungen! So endete fast mein Beitrag vom Samstag und irgendwie hat das Daumen drücken Martin Kaymer nicht geholfen. Nachdem er am Donnerstag, Freitag und Samstag in Abu Dhabi nervenstark auftrat, sah es am Sonntag auch wieder sehr gut für Martin aus. Im letzten Flight startete er mit Pieters und Wiesberger und bis zum Hole 5 hatte er bereits wieder 3 Birdies auf der Scorekarte vermerkt. Zu diesem Zeitpunkt hatte er seine Flightpartnern und engsten „Gegnern“ noch weiter hinter sich gelassen.

Abu Dhabi HSBC Golf Championship 2015_002Aber es kam ganz anders und bewies wieder einmal, ein Golfturnier ist mit dem letzten Putt auf der letzten Runde zu Ende. An Hole 5 spielte er nach zwei bogeyfreien Runden mal wieder einen Bogey. Der 30-Jährige aus Mettmann lag am Sonntag nach seinem dritten Birdie am vierten Loch mit gewaltigen zehn Schlägen vorn und hatte damit schon mehr als eineinhalb Hände am Siegerscheck über 379.798 Euro. An der 9 folgte ein Doublebogey und damit lag er auf Par Kurs. Selbst das hätte Ihm zu Sieg gereicht, aber nach 3 Par´s kam das Hole 13. Einem Loch, Par 4 über 378 Meter, an dem er bisher immer Birdie gespielt hatte. An der 13 verfehlte er das Fairway und landete im Busch.

Quelle:Getty Images

Unterm Strich kam er nach der 7 an der 13 mit einer 75er Runde zurück ins Clubhaus und musste sich Gary Stal 269 Schläge und Rory McIlroy 270 Schläge, geschlagen geben. Martin Kaymer spielte von allen Finalteilnehmern am Sonntag mit Andy Sullivan die schlechteste Runde und benötigte insgesamt für die 4 Runden 271 Schläge.

Was sagte Martin Kaymer zu seiner Finalrunde?

Momentan bin ich noch etwas schockiert. Dennoch kann ich viel Positives aus der Woche mitnehmen, ich habe drei Tage sehr gut gespielt. Heute sind meine schlechten Schläge aber hart bestraft worden. Positiv ist, dass ich die Woche gutes Golf gezeigt habe. Das war schon schön nach einer langen Pause, wenn man dann die ersten drei Tage gut abschneidet und kaum ein Fairway verfehlt. Heute war es anders, doch ich kann dennoch das Positive sehen. Sicher nicht ganz leicht nach so einer Runde.“ Dass der vierter Titel in sehr realer Reichweite schien, dürfte das eigentlich gute Ergebnis natürlich zu einem unbefriedigenden machen.

Mehr sagt Martin hier selbst und ich kann nur sagen, der Auftakt war toll und das Du Golf spielen kannst, das hast Du schon oft bewiesen. Ich bin mir auch sicher, das er eher das Positive aus den 4 Runden mit ins nächste Turnier nehmen wird.

So jetzt haben wir aber genug über Martin gesprochen und schauen noch auf den zweiten Deutschen, der in Abu Dhabi am Wochenende spielte. Maximilian Kieffer spielte wieder eine solide Runde und blieb mit seiner 69er Runde, jeden Tag unter Platzstandard. Mit insgesamt 278 Schlägen kam er auf den geteilten 26. Platz und kann sich über einen Scheck in Höhe von 21.648,- Euro freuen.

Maxi Kieffer und sein Ergebnis!

Eigentlich gut gespielt heute, doch dann kam das schlechtere Finish auf der 17 und 18. Da ärgert man sich natürlich ein bisschen. Aber für die erste Turnierwoche war es schon ganz gut. Ich konnte das umsetzen, was ich im Winter trainiert habe. Ich freue mich auf die nächsten Turniere und bin recht positiv. Zumal das Ergebnis auf dem geteilten 26. Platz eine deutliche Verbesserung zum Vorjahr (T31) auf dem Platz des Abu Dhabi GC darstellt.

Wer sich das Leaderboard noch einmal anschauen möchte findet das hier.

Euer Stephan

One thought on “Abu Dhabi HSBC Golf Championship – Finale

  1. Pingback: Commercial Bank Qatar Masters – Round 1 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s