Trotz Frost in der Nacht ging es am Sonntag auf die Runde

Quelle:maz-online.de

Nachdem wir gestern das Geburtstagsturnier in „Zu Reckin’s Eiche“ abgeschlossen wurde, ging es heute wieder nach Wall raus. Am Morgen wurden wir mit Frost und Sonne geweckt und so machten wir uns alle wieder auf den Weg in unser „Wohnzimmer„. Gemeinsam mit meinen Flightpartnern vom Samstag und Martina machte ich mich bei angenehmen 1 oder Grad auf den Weg zum Tee 10. Wie auf jeder Runde ging es auch heute wieder in jedem Flight um die Katze. Nachdem ich gestern keinen einzigen 3 Putt hatte, wollte ich nicht das die Serie reißt. Also gut Gelaunt und voller Tatendrang gingen wir auf den ersten Abschlag. Mein Drive landete kurz hinter dem zweiten Graben und so konnte ich mit den Start zufrieden sein. Da im Moment nicht alle Löcher in Golf in Wall bespielbar sind, spielten wir die 10-12, 16-18, 1-3 und 7-9.

Wallgang_KatzeWährend der kompletten Runde, bei der ich mal wieder mein Bag trug, begleitete uns die Sonne und man merkte auch von Minute zu Minute, dass der weiße Frost auf den Fairways und Grüns langsam abnahm. Nach ein paar Löchern war alles wieder Grün, aber natürlich war der Boden noch recht gefroren. Aber das hält die Wallgang nicht davon ab auf „Ergebnis“ zu spielen. Denn wer die Katze mit ins Clubhaus bringt, der muss „blechen“! 😉

2015_01_18_ (2)Was hat die Katze beim Golf zu suchen?

Immer dann wenn man zum 3. Putt auf dem Grün antritt, dann könnte es passieren, das die Flightpartner mit einem Miau den Putt begleiten. Eine Katze nennt man beim Golf den 3. Putt. Ganz wichtig ist dass man auch die Reihenfolge beim Putten einhält. Dass heißt der am weiten weg liegende Ball auf dem Grün wird immer gespielt. Denn wenn mehrere 3 oder mehr Putts an einem Loch benötigen, dann muss derjenige die Katzenbinde tragen, der als Letzter geputtet hat.

Aber das mit dem Geld ist nicht so schlimm, wie mit der „Blindenbinde“ ins Clubhaus zurück zu kommen. Erst wenn man seine „Schuld“ beglichen hat darf man dieses gelbe Ding abnehmen. Ich kann Euch sagen, selbst bei einer Privatrunde hält man dann auch die Konzentration bis zum letzten Putt hoch. Wer das auch gerne bei sich einführen möchte kann diese Katzenbinden gerne bei mir ordern. Setzt Euch einfach mit mir in Verbindung. Betreff Katze!

2015_01_18_ (6)Bei uns im Club gehen mittlerweile einige mit dieser Katze auf die Runde und wie gestern musste ich auch heute nicht die Katze tragen. Aber dass heißt auch, dass ich noch an meinem Spiel pfeilen muss und das nächste Ziel ist es auf einer 18 Loch Runde regelmäßig auch den einen oder anderen „Singleputt“ dabei zu haben. Also weniger als 36 Putts regelmäßig pro Runde ist das erklärte Ziel. Das wird schwer genug und heißt auch ganz klar, ich muss, sobald die Grüns wieder in regulären Zustand sind, an meinem Spiel unter 100 Meter arbeiten. Dann müssen die Annäherungen im Umkreis von maximal 5 Meter um die Fahne zum liegen kommen. Im Moment kann man das nicht üben, da die ohnehin harten Grüns, steinhart sind! Da rollt schon mal der Ball, der aus 100 Meter kurz vor das Grün gespielt wurde, entspannt über das gesamte Grün. Und die Grüns in Wall sind nicht klein! 😉

Golf_meets_Charity_Logo_smallSchaut doch einfach mal bei uns vorbei und dann werdet Ihr schon den einen oder anderen auf der Clubhausterrasse erkennen, der diese Katze mitbringt. Ansonsten seit Ihr auch alle zu meinem 2. Charity Golf Turnier am 18.7. herzlich eingeladen. Genauso wie ich mich über Sponsoren für dieses Turnier freue. An diesem Tag wird es ein vorgabewirksames 18 Loch Turnier, ein Putt Turnier, gute Laune, Live Musik, Sonne und tolle Leute geben!

Euer Stephan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s