Omega Dubai Desert Classic – Runde 1

Quelle: Getty Images

Bei den Omega Dubai Desert Classic sind heute 5 deutsche Herren in Sachen Golf an den Start gegangen. Die erste Runde ist fast beendet und ich kann Euch schon mal sagen wie sich die Herren „geschlagen“ haben. Marcel Siem kam heute nicht so richtig in Schwung. Bereits an der 2 handelte er sich einen Double Bogey ein und an der 4 kam noch ein Bogey hinzu. Auf den Front nine spielte er dann nur an der 9 einen Birdie, damit lag er 2 Schläge über Platzstandard. Leider schaffte er es heute auch nicht auf den Back Nine seinen score noch zu verbessern. Auf der 17 kam gar noch ein Bogey hinzu. Damit kam er mit einer 75er Runde (+3) zurück ins Clubhaus und liegt aktuell auf den geteilten 117. Platz. Aber ich bin mir sicher, das er am Freitag so richtig angreifen wird, und den Cut dann auch schafft.

Quelle: Getty Images

Moritz Lampert, ging an Tee 10 auf die Runde und spielte auf den Back Nine 3 Birdies. Es sah alles sehr gut aus und wenn es so weiter gegangen wäre, dann hätte er sich nach der Runde im vorderen Drittel wiedergefunden. Leider spielte er auf den Front Nine an der 5 und 6 jeweils einen Bogey und musste seine Scorecard mit einer 71er Runde (-1) unterschreiben. Damit liegt Moritz aktuell auf den geteilten 54. Platz. Mit dem selben Ergebnis kam auch Dominic Foos zurück ins Clubhaus und damit haben beide die Chance morgen den Cut zu schaffen.

Der vierte Golfer aus Deutschland ist Martin Kaymer. Auch er ging heute von Tee 10 auf die Runde und spielte auf den Back Nine tolles Golf. 5 Birdies bei einem Bogey konnte er sich für diese Löcher aufschreiben. Auf den Front Nine kam noch ein Bogey und zwei Birdies hinzu. Mit einer guten 67er Runde (-5) findet es sich auf den geteilten 13. Platz wieder und liegt damit 3 Schläge hinter dem Leader Bernd Wiesberger.

Von den 5 deutschen Golfern machte Maximilian Kieffer heute seine Sache am Besten. Maxi blieb auf den 18 löchern „bogeyfrei“ und spielte 6 Birdies. Damit liegt er einen Schlag besser als Martin und findet sich mit seiner 66er Runde auf den geteilten 6. Platz wieder. Wer sich das Leaderboard anschauen will, findet dieses hier. Was machen die Top Ten Spieler? Roryy McIlroy landete mit einer 66er Runde auf den geteilten 6. Platz. Henrik Stenson spielte heute eine 70 er Runde (-2) und liegt nach dem Donnerstag auf den geteilten 43. Platz. Dem Spanier Sergio Garcia erging es heute nicht so gut. Er blieb mit 3 über Par hinter seinen eigenen Ansprüchen und findet sich nach der Runde auf den geteilten 117. Platz wieder.

Und wer sich überlegt in den nächsten Wochen neues Material zu kaufen, der sollte vielleicht mal bei der Hanse Golf vorbei schauen.

Euer Stephan

2 thoughts on “Omega Dubai Desert Classic – Runde 1

  1. Pingback: Omega Dubai Desert Classic – Finale | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  2. Pingback: Omega Dubai Desert Classic – Runde 2 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s