Wo treiben sich die Profis in Sachen Golf rum?

Auf der PGA Tour stehen die Valspar Championship auf dem Programm. Mit dabei ist der Turniersieger vom Wochenende Alex Cejka. Die Golfer treten im Innisbrooks Resort in Palm Harbor, Florida an und los geht es heute.  Der Sieger dieses Turniers kann sich über gut eine Million Dollar freuen und der Rest muss sich mit den restlichen 4,9 Millionen Dollar zufrieden geben, vorausgesetzt man hat den Cut geschafft. Wer sich noch mal den Sieg von John Senden aus 2014 anschauen möchte, der kann das Video starten und sich zurück lehnen.

Auf der LPGA Tour ist an diesem Wochenende erst einmal Pause bevor es am 19.3. mit dem JTBC Founder Cup wieder los geht. Dann spielen die Damen in Phoenix, Arizona. Dort muss dann Karrie Webb ihren Titel verteidigen.

Dafür spielen die Damen auf der Ladies European Tour die World Ladies Championship in Mission Hills, Blackstone Course, Hainan, China. Die erste Runde haben Sie bereits gespielt und dort spielen auch ein paar deutsche Proetten mit. Ann-Kathrin Lindner  kam mit einer 77er Runde (+4) zurück ins Clubhaus und liegt damit auf den geteilten 58. Platz. Leigh Whittaker die zweite deutsche spielte eine 79er Runde und liegt damit auf den geteilten 81. Platz. Karolin Lampert, die Schwester von Moritz Lampert, benötigte einen Schlag mehr als Leigh und kam mit +7 (80 Schläge) zurück ins Clubhaus. Damit liegt Sie nach dem ersten Tag auf den geteilten 88 Platz. Nina Holleder und Steffi Kirchmayr sind die beiden letzten Damen, aus deutscher Sicht, die bei diesem Turnier teilnehmen. Nina kam mit einer 82er Runde und Steffi mit einer 83er Runde zurück ins Clubhaus. Das der Kurs in Mission Hills nicht einfach ist, sieht man daran, dass nur 13 Proetten unter Par (73 Schläge) am ersten Tag spielten. Alle anderen, der 107 gestarteten Damen spielten Par oder schlechter am heutigen Donnerstag. Wer sich noch mal das Leaderboard anschauen möchte findet das hier. Wie der Kurs aussieht, das könnt ihr im folgenden Video sehen.

Moritz Lampert und Maximilian Kieffer starten bei der European Tour in Südafrika. Dort werden seit heute im Pretoria Country Club die Tshwane Open ausgespielt. Dabei lief es nach dem tollen Abschneiden am letzten Wochenende für Maxi Kieffer nicht ganz so gut. Er spielte heute einen Double Bogey, zwei Bogey und 3 Bidies und kam mit einer 71er Runde (+1) zurück ins Clubhaus. Damit belegt er aktuell den geteilten 83. Platz und liegt 8 Schläge hinter dem Leader! Mortiz ging heute an Tee 10 auf die Runde und startete auf den Back Nine mit Bogey, Birdie. Hinzu kam an der 18 ein weiterer Bogey und damit ging er mit +1 auf die Front Nine der Tshwane Open. Dort lief es dann etwas besser und er spielte noch 4 Birdies und einen weiteren Bogey. Damit kam er mit einer 68er Runde zurück ins Clubhaus und liegt aktuell auf den geteilten 28. Platz. Wo die beiden sich rumtreiben, das könnt ihr in dem Video sehen.

Zum Thema Golfsport habe ich mal einen Beitrag für „Noch-Nicht-Golfer“ geschrieben. Zu mindestens könnt Ihr hier den ersten Teil lesen.

Euer Stephan

One thought on “Wo treiben sich die Profis in Sachen Golf rum?

  1. Pingback: Rückblick auf die Golfturniere am Wochenende (KW 11) | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s