Masters in Augusta, Georgia – 2015 Round 1

Masters ging am Donnerstag so richtig los! Gestartet ist unter anderem auch Martin Kaymer an Hole 1 TEA OLIVE. Leider spielte er bereits am Hole 2 Pink Dogwood sein erstes Bogey. Dabei bliebe es auf den Front Nine auch und so ging er beim Masters in Augusta mit +1 auf die Back Nine. Aber da verlief der Start noch schlechter als bei den Front Nine. Marstin spielte an der 10. (Camellia) und an der 11 (White Dogwood) jeweils einen weiteren Bogey. Erst an Hole 15 (Firethorn) fiel der erste Birdie und damit lag er vor den letzten 3 Löchern bei +2. Nach zwei Par hatte sich an der Situation am finalem Loch nicht geändert. Doch an Hole 18 (Holly) lief es dann richtig schief und er kam an diesem Par 4 mit einer 6 raus. Damit stand eine 76er Runde auf der Scorecard und Martin Kaymer liegt nach dem ersten Tag mit dieser Runde in den Siebziger (geteilter 77.) und weit weg vom führenden Jordan Spieth der mit 9 Birdies und einem Bogey in das Turnier startete. Der 21 jährige Texaner zeigt den anderen Golfern mal wo der „Hammer“ hängt.

Aber noch einmal zurück zu Martin Kaymer, der mit dieser Runde nur einen Schlag schlechter startete als 2014. Nur 2009 startete Martin mit -1 in das Turnier, bei den 6 weiteren Teilnahmen eher Par und schlechter. Also müssen wir uns noch keine Sorgen machen, vielleicht schafft er es ja doch noch, sich nach vorn zu spielen. Von den jetzt 21 Runden beim Masters spielte Herr Kaymer nur zwei Runden unter Par.  Martin Kaymer Runde 1 MastersFür Bernhard Langer lief er etwas besser. Er startete mit zwei Par und an Hole 3 folgte ein Birdie. Aber auch bei Ihm blieb es bei diesen einem Birdie. Er ging mit even Par auf die Back Nine, da er an der 7 einen Bogey spielte. Auf den zweiten Neun kam nur noch ein Bogey an Hole 11 hinzu und damit liegt Bernhard Langer auf den geteilten 41. Platz! Bernhard Langer, der das erste mal 1982 das Masters spielte, hat mittlerweile 108 Runden beim Masters gespielt und davon immerhin 39 unter Par. Aber da sieht man auch wie schwer es eigentlich ist, hier einen guten Score zusammen zu bekommen. Sein druchschnittlicher Score liegt bei 72,61 und der von Martin liegt bei 73,60. Bernhard Langer Runde 1 MastersDie Frage, die man sich berechtigter Weise stellen kann, wird Jordan Spieth nach seiner Premiere 2014 (Platz 2) in diesem Jahr das Green Jacket gewinnen? Bubba Watson startetet bei seinen beiden Siegen jeweils mit einer 69er Runde in das Turnier – heute wurde es eine 71er Runde (-1).

Tiger Woods, der mittlerweile aus den Top 100 der Weltrangliste raus ist, ging ohne Turniere sozusagen „kalt“ in Augusta an den Start. Er spielte heute eine 73er Runde (+1) und liegt damit gut zwei Schläge über seinen Durchschnitt beim Masters. Tiger´s letzter Sieg in Augusta beim Masters liegt bereits 10 Jahre zurück. Also sollten wir nicht zu viel erwarten. Die aktuelle Nummer 1, Rory McIlroy, der als heißer Faforit in Georgia gehandelt wurde, ging mit einer 71er Runde (-1) und teilt sich unter anderem den 18. Platz mit Bubba. Wer sich noch mal das Leaderboard anschauen möchte findet das hier. Ab so ganz nebenbei möchte ich erwähnen, dass es am 18.7. ein weiteres interessantes Golfturnier in Brandenburg gibt!

Euer Stephan

One thought on “Masters in Augusta, Georgia – 2015 Round 1

  1. Pingback: Masters in Augusta, Georgia – die Spieth Show? | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s