World Golf Championships – Rückblick

In den letzten Tagen hatte ich Euch ausführlich von den World Golf Championships in San Francisco berichtet. Hier noch mal die Links zu den Berichten: Tag 1Tag 2Tag 3 KO MatchesSemifinaleFinale . Heute stelle ich Euch einfach mal als Rückblick die Videos aus dem Netz zur Verfügung. Aber schaut und staunt selbst – es waren tolle Momente dabei.

Aber es gab auch noch andere „Aktion“ auf dem Golfplatz. Für Keegan Bradley und Miguel Angel Jiménez ging es nur noch um wenig, denn beide konnten sich nicht mehr für das Achtelfinale qualifizieren. Dennoch schafften es die beiden, einen amtlichen Streit vom Zaun zu brechen. Der Auslöser waren zwei Free-Drops auf der 18. Spielbahn. Doch die Worte die dann fielen, waren andere als man in einer Golfrunde erwarten würde. Auch wenn es sich um ein Lochwettspiel handelte. Miguel Angel Jiménez war sich nicht sicher, dass der Drop, den Keegan Bradley haben wollte, rechtmäßig sei. Daher sprach er den Amerikaner an und erklärte ihm seine Sicht der Regel. Bradleys Caddie mischte sich darauf hin in die Konversation ein, worauf hin Jiménez ihm ein nicht ganz freundliches „shut up“ entgegen brachte. Zu diesem Zeitpunkt eskalierte die Situation vor laufenden Kameras. Bradley konterte: „Du sagt ihm nicht, dass er die Klappe halten soll. Und zwar nie mehr.“ Den so genannten „Trash-Talk“ gibt es in anderen Sportarten deutlich öfter. Im „Gentlemen Sport“ Golf ist der offene Schlagaustausch aber eher selten. So und jetzt das Video dazu! Euer Stephan

One thought on “World Golf Championships – Rückblick

  1. Pingback: Weltrangliste aus deutscher Sicht – Woche 18 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s