Solheim Cup 2015 in Deutschland – Vorbericht

Logo_SolheimCup_Europe_2014_web_15Es sind nur noch wenige Tage und dann startet der Solheim Cup in Deutschland. Gespielt wird in St. Leon Rot.

Was ist der Solheim Cup?

Der Solheim Cup ist ein Teamwettbewerb für weibliche Golfprofis, welcher nach dem Vorbild des Ryder Cup alle zwei Jahre zwischen den besten Proetten Europas und der USA ausgetragen wird. Die Initiative zu dieser Veranstaltung ging vom US-amerikanischen Golfschläger-Fabrikanten Karsten Solheim aus. Wie auch beim Ryder Cup handelt es sich um ein Mannschaftsturnier der besten 12 Golferinnen beider Kontinente.

Der erste Wettbewerb fand 1990 statt und wurde bis 2002 alle geraden Jahre – mit wechselnden Veranstaltungsorten – ausgetragen. Nach der Umstellung des Ryder Cup-Kalenders wechselte der Solheim Cup ab 2003 auf ungerade Jahre, um Terminüberschneidungen zu vermeiden.

Im Wechsel wurde das Turnier in den USA und in Europa ausgetragen. Momentan sind bereits 13 Solheim Cup gespielt worden. Die USA ist noch immer Rekordhalter mit 8 Siegen, gegenüber Europa mit 5 Siegen. Im Jahr 2013 feierte die europäische Mannschaft den ersten Sieg auf amerikanischem Boden und konnte außerdem zum ersten Mal ihren Sieg verteidigen.

header_terminSpielmodus:

Der Austragungsmodus hat sich über die Jahre ein wenig verändert. Erst ab dem Jahr 1996 starteten aus beiden Kontinenten jeweils 12 Spielerinnen – 1990 waren es 8, 1992 und 1994 jeweils 10 Spielerinnen.

Der Spielmodus gleicht seit 1996 exakt dem Ryder Cup Format. Innerhalb eines dreitägigen Lochspielwettkampfes werden 28 Partien ausgespielt.

Die ersten beiden Tage des Wettbewerbs beinhalten zwei Spielzessionen, mit insgesamt acht klassischen Vierern und acht Vierball-Bestball Begegnungen. Am Finaltag werden 12 Einzel-Lochwettspiele ausgetragen.

Bei dem klassischen Vierer Format spielen zwei Teammitglieder abwechselnd einen Ball bis dieser im Loch ist. Im Gegensatz dazu stehen die Vierball-Bestball Partien, bei denen jede Spielerin ihren eigenen Ball spielt. Am Ende des Loches wird dann das bessere Ergebnis der beiden Teamkolleginnen gewertet. Für die Einzellochwettspiele, spielen jeweils eine Amerikanerin gegen eine Europäerin. Jede Spielerin spielt ihren eigenen Ball für diese Runde und erzielt ihr eigenes Ergebnis.

Das Gesamtergebnis basiert auf einem Punktesystem, bei dem insgesamt 28 Punkte an drei Turniertagen vergeben werden. Eine gewonnene Begegnung wird mit einem ganzen Punkt ausgezeichnet, jede Partie, die nach 18 Loch unentschieden steht, wird mit einem halben Punkt für beide Mannschaften belohnt. Der amtierende Solheim Cup Champion benötigt insgesamt 14 Punkte, um den Pokal zu behalten, während das andere Team 14,5 Punkte benötigt, um den Wettbewerb zu gewinnen.

Team Europe

Anna_Nordqvist Azahara_Munoz Carlota_Ciganda Caroline_Hedwall Caroline_Masson Catriona_Matthew Charley_Hull Gwladys_Nocera Karine_Icher Melissa_Reid Sandra_Gal

Und heute geht es bereits beim PING Solheim Cup hoch her. Dort treffen sich heute und morgen die Junioren zum Vergleich.

Das europäische Team für den PING Junior Solheim Cup 2015, der vom 14. bis 15. September im Golf Club St. Leon-Rot stattfindet, steht fest. Neben den Spanierinnen, Ana Peleaz, Maria Parra und Marta Perez Sanmartin, der Norwegerin Sandra Nordaas, der Französin Agathe Laisné und der Dänin Puk Lyng Thomson, die sich über das Punkteranking direkt für das europäische PING Junior Solheim Cup Team qualifiziert haben, werden auch die Deutsche Leonie Harm aus dem Golf Club St. Leon-Rot, die Österreicherin Emma Spitz, die Irin Olivia Mehaffey, die Schwedin Elin Esborn, die Schweizerin Albane Valenzuela und eine zweite Französin, Mathilda Cappeliez, Teil des europäischen Teams sein. Die sechs Spielerinnen wurden nach dem letzten Qualifikationsturnier bei den British Girls’ Championship in West Killbride als Captain’s picks nominiert.

„Ich bin mit der Zusammenstellung des Teams sehr zufrieden“, sagte die europäische Kapitänin Iben Tinning, die bereits vier Mal für das europäische Solheim Cup Team gespielt hat und sechs Ladies European Tour Titel gewonnen hat. „Ich glaube wirklich, dass dies eines der stärksten Teams ist, mit dem Europa jemals beim PING Junior Solheim Cup angetreten ist. Ich kann es kaum erwarten, gegen die Amerikanerinnen zu spielen und zu versuchen, den Pokal zurückzuerobern!“

„Ich freue mich sehr darauf, nächsten Monat nach St. Leon-Rot zu fahren. Ich bin davon überzeugt, dass wir erneut ein exzellentes Match zwischen zwei starken Mannschaften sehen werden“, sagte John Solheim, Geschäftsführer von PING und Gründer des PING Junior Solheim Cup.

„Die Tatsache, dass es drei Spanierinnen, zwei Französinnen und weitere Spielerinnen aus Dänemark, Deutschland, Irland, Norwegen, Österreich, Schweden und der Schweiz ins Team geschafft haben, zeigt, dass sich Golf auf dem gesamten Kontinent weiterentwickelt”, sagte Ivan Khodabakhsh, Geschäftsführer der Ladies European Tour. „Der geographische Mix ist sehr vielversprechend für die Zukunft des Damengolfs auf dieser Seite des Atlantiks.“

„Wir freuen uns sehr darauf, alle Spielerinnen im Golf Club St. Leon-Rot willkommen zu heißen“, sagte Dietmar Hopp, Gründungspräsident des Golf Club St. Leon-Rot und Schirmherr des PING Junior Solheim Cup. „Das wird ein spannender Wettkampf und ich freue mich persönlich sehr darüber, dass es Leonie ins Team geschafft hat. Das wird dem Mädchengolf hierzulande Aufwind geben.“ Wer will kann hier dem Livescore der PING Junior Solheim Cup, natürlich auch mit deutscher Beteiligung, folgen.

Euer Stephan

2 thoughts on “Solheim Cup 2015 in Deutschland – Vorbericht

  1. Pingback: Solheim Cup 2015 in Deutschland – Videos zum heiß machen! | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  2. Pingback: PING Junior Solheim Cup 2015 – Ergebnis | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s