Tolle Runde bei Sonnenschein in Golf in Wall!

Hole 18 das Grün Golf in WallAn diesem Wochenende konnte ich leider nur am Sonntag spielen. Heute ging es mit 8 Leuten auf die Runde in Golf in Wall. Da wir meistens die Flight Zusammensetzung auslosen, weiß man vorher nie mit wem man die nächten Stunden verbringt. Ich spielte heute mit Karin, Manni und Manuel. Bei im Schnitt 16,1 Grad und mäßigen Westwind mit 8km/h wollte ich heute mal etwas am Schwung mit den Eisen arbeiten. Aber wie es immer so ist, dann kommt es dann doch anders. Manni und Manuel wollte unbedingt die ersten Neun als EDS spielen und Karin schaute mich mit „Augenklimpern“ an und schon war ich auch in eine EDS Runde „gefangen“. Eigenlich habe ich vor zwei Wochen beschlossen, dass es mit dem erreichten HCP OK ist. Also schnell ins Clubhaus und EDS Runde anmelden.

Extra-Day-Score (EDS)

… ist ein vorgabenwirksames Stableford-Nettoergebnis über neun oder 18 Löcher auf dem Platz des Heimatclubs des Spielers, das unter vorgabenwirksamen Bedingungen nach Ziffer 1.37, 3.6.1 und Ziffer 3.8 erzielt worden ist. EDS-Runden geben Golfspielern die Möglichkeit, unter bestimmten Bedingungen auch außerhalb eines Wettspiels vorgabenwirksam zu spielen. Hierzu müssen der Spieler und das DGV-Mitglied die Bedingungen aus den Ziffern 3.8.2 bis 3.8.8 erfüllen. EDS-Runden führen oft zu überdurchschnittlich guten Ergebnissen, was ihnen den Ruf eingebracht hat, es würde dabei gelegentlich nicht mit rechten Dingen zugehen. Allerdings weiß jeder, dass unehrliche Spieler im Zweifel auch in einem Wettspiel ihr Ergebnis manipulieren würden. Eine EDS-Runde vereinfacht in mancher Hinsicht völlig regelkonform das Spiel dadurch, dass,

  • kein Wettspielstress existiert, der gerade für Anfänger störend ist,
  • der Zeitpunkt des Spiels vom Spieler bestimmt wird und nicht vom Wettspielkalender des Golfplatzes,
  • selten eine EDS-Runde bei schlechtem Wetter begonnen wird und
  • dass der Zähler keine missgünstige Stimmung verbreitet, da er vom Spieler ausgesucht wurde. (Quelle: Golf.de)

Hole 10 in Richtung Grün Golf in WallAber zurück zum hier und jetzt. Gut gelaut gingen wir an Tee 1 an den Start und mehr oder weniger starteten wir gut am ersten Loch. Aber über die 9 Löcher auf dem Fontaneplatz lief es für alle 4 besser. Unterm Strich spielten zwei von uns 20 Netto Punkte und die anderen 19 Punkte. Ich gehörte zu der 2. Hälfte und damit habe ich mein HCP noch mal um 0,4 verbessert. Da wurde ich heute wohl zu meinem Glück gezwungen und mit noch besserer Laune ging es dann zur 10. Manni darf mit seiner Bertha nicht mehr ohne „Waffenschein“ abschlagen. Heute flogen die Bälle immer schön gerade und dann auch noch mordsmäßig lang. Manuel und ich schauten uns immer wieder ungläubig an und kamen aus dem Staunen nicht heraus. Und trotz unserer Versuche Manni aus dem Rhythmus zu bringen, er transportierte die Bälle fast immer auf´s Fairway. Auch meine Anmerkung, ober er einen Waffenschein für den Driver hätte, brachte ihn nicht aus der Ruhe. An der 17 versuchte ich es dann noch mal mit den Worten: Manni willst Du Dir nicht mal einen neuen Driver kaufen?! Aber der Drive lief heute bei Ihm – es ist schon frustrierend wenn man selbst 1,5 Schläge braucht um den Drive zu erreichen. Aber was soll es, ich gönne Manni jeden tollen Drive, denn lange hat er auch mit der Bertha „rumgedoktert“. Wie man an dem Bild sieht haben wir heute auch wenig im Rough gesucht. WegsteckeAuch wenn ich sehr gerne Turniere spiele, dann ist eine EDS Runde mit Freunden viel entspannter. Natürlich kam heute dazu, dass wir alle sehr gut gespielt haben. Auch die zweiten Neun waren nicht so schlecht. Immerhin habe ich auf dem Königsplatz dann auch noch 17 Punkte gespielt und dabei auch einiges ausprobiert. Immerhin waren 6 Bogey dabei und so ging ein toller Tag auf der Clubhausterrasse zu Ende! Zum Schluß noch noch ein paar Fakten: 12,79 km sind wir heute wieder gelaufen – insgesamt waren wir gute 5 Stunden mit Pause nach Neun Löcher unterwegs. In Bewegung war ich davon knapp 4 Stunden. Immerhin haben wir über die Gesamtstrecke 191 Meter Höhe überwunden😉 !!!

Euer Stephan

2 thoughts on “Tolle Runde bei Sonnenschein in Golf in Wall!

  1. hey Stephan, ja, das ist ein Wetter…..da lacht des Golfes Herz. Hier macht jede Runde noch mächtig Spaß. Schnell noch das Hdc verbessern bevor das Wetter nicht mehr mitmacht. Jetzt fliegen noch die Bälle etwas weiter.
    Hier können die Freunde der „Wallgang“ in einer EDS-Runde zeigen was sie „wirklich“ drauf haben. Noch am Vortag (vorher auch schon) hat dein Golffreund Manuel keine wirksamen Punkte im Turnier erspielt (s.Ergebnisse in Wall). Doch Tags darauf eine Mega-EDS-Runde mit Freunden, und das Hdc um 0.6 Punkte verbessert. Das ist echt geil. Von 18.9 auf 18.2 mit 20 Punkten auf einer 9ner Runde ist echt der Wahnsinn. Private EDS-Runden sind echt entspannt. Kein Druck, kein Stress……..man(n) ist ein Anderer. Indianerehrenwort !
    Ich war mal wieder mit Freunden im Potsdamer G.C. in Tremmen. Echt ein „Klasse Platz“. Hier sind die Fairways noch super bespielbar. Der Kurs ist abwechslungsreich und zu dieser Jahreszeit schön anzusehen. Auch wenn die Grüns z.T. etwas holprig sind, macht es riesig Spaß. Selten sieht man am Abschlag, wo die Fahne steht.
    Allzeit ein gutes Spiel
    tom

    • Ja und jetzt scheint die schöne Golferzeit endgültig vorbei zu sein! Zur Kälte kommt jetzt auch noch der Regen! Mist, aber was soll es, in gut 2 Wochen ruft Andalusien!😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s