Hyundai Tournament of Champions – Alex Cejka

Auch nach der 3. Runde führt der „Überflieger“ Spieth nach einer 65er Runde mit -24. Aber gestern Abend unserer Zeit spielten zwei Golfer, Brooks Koepka (63er) und Jimmy Walker (64er) eine noch bessere Runde. Aber wie es aussieht kann sich Jordan Spieth mit 5 Schlägen Vorsprung nur selbst schlagen.

Quelle Getty Images

Quelle: Getty Images Sam GreenwoodAber wie in den letzten Jahren ist auch ein Deutscher Alex Cejka auf der PGA ein Dauergast. Alex spielte am Donnerstag und Freitag jeweils ein unter Par und legte am Samstag auf Hawaii eine tolle 69er Runde (-4) nach. Nur ein Bogey spielte er an diesem Tag und damit schließt er auch die 3. Runde ohne Double Bogey oder schlechter ab. Er machte damit zwei Plätze gut und liegt vor der Schlußrunde auf den geteilten 24. Platz. Hier noch ein paar Daten für Euch!Alex Cejka Runde 3 Teil 1 in HawaiiAlex Cejka Runde 3 Teil 2 in HawaiiSchauen wir mal ob Spieth das hohe Niveau auch am Sonntag aufs Grün bringt und wie sich Alex Cejka schlagen wird.

Ein weiterer Service für Euch. Ich habe mal eine Tabelle für Yards und Fuß erstellt, damit man sich schnell eine Vorstellung verschaffen kann. Diese kommt ab sofort als Link zum Einsatz wenn ich von Yards, Fuß oder Inch spreche.

Euer Stephan

Euer Stephan

One thought on “Hyundai Tournament of Champions – Alex Cejka

  1. Pingback: Hyundai Tournament of Champions – der Dominator und Alex Cejka | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s