Golfsaison eröffnet

WP_20160129_001Es ist Ende Januar in Brandenburg und 5 Gangster der Wallgang haben die Golfsaison im Heimatclub Golf in Wall eröffnet. Viel war zwar nicht los und auf den 18 Loch Platz sind aktuell 10 Löcher bespielbar. Die anderen Löcher werden gerade mitWP_20160129_002 „neuem Fairway“ bearbeitet. Aber zum Start reichen auch erst mal 10 Holes und das Wetter spielte auch mit. Im 5er Flight machten wir uns an der 1 auf den Weg. In Wall gibt es ja keine Wintergrüns und die vorhandenen Grüns sind recht gut bespielbar.  Man spielt WP_20160129_003die 10 Löcher in folgender Reihenfolge: 1,2,16,17,18,10,11,12,8 und 9. Damit ist alles vom Par 3 bis Par 5 dabei. Wer mehr spielen will, kann noch über die 9 Löcher des Kranichplatzes gehen. Da findet man aber nur Par 3 und Par 4 Löcher vor, die es aber auch in sich haben. Das ist kein „Daddelplatz“, wie man es erst mal vermuten könnte. Ich spiele im Winter immer nur mit meinen Eisen und habe auf dieser Runde nur die Eisen bis zur 5 im Tragebag. Klar fehlt mir damit etwas Länge, aber ich merke, wie die Eisen von Schlag zu Schlag besser werden.  Also der Ball fliegt schön gerade, und was will man eigentlich zum Start mehr. Ich habe nach 4 Wochen Pause immer das Gefühl, dass ich gar nicht mehr weiß, wie man die Schläger halten muss.😉 WP_20160129_005WP_20160129_006Aber mal im Ernst, die ersten Runden sind immer sehr interessant. Was man noch nicht so richtig beurteilen kann sind die Putts, denn die Grüns werden wohl erst ab Februar wieder geschnitten. Aber trotzdem sind die Grüns gut bespielbar, wenn WP_20160129_008man etwas mehr „Gas“ gibt. Nach den 10 Löchern genossen wir noch ein warmes Getränk im Clubhaus und stellten fest, das uns allen etwas gefehlt hat. Indoorgolfen macht eine Menge Spaß, aber draußen in der freien Natur ist Golfen richtig geil! Jetzt ist die Hoffnung groß, dass in den nächsten Wochen das Wetter mitspielt. Etwas Regen ist ja ok, aber bitte nicht noch mal Frost und Schnee. In 20 Tagen geht es dann für mich mit meinem Papa wieder in Richtung Algarve und dort wird viel trainiert, gespielt und …! Aber dazu mehr in einem anderen Beitrag!

Euer Stephan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s