World Golf Championships – Dell Match Play

Ab heute werden in Texas, im Austin Country Club die World Golf Championships-Dell Match Play ausgespielt. Mit dabei unter anderem Martin Kaymer, der es in der Gruppenphase mit Zach Johnson (USA), Shane Lowry (Irland und Marcus Fraser (Australien) zu tun hat. Los geht es heute mit der Party gegen Shane Lowry um 14:10 Uhr Ortszeit, bzw. 20:10 Uhr unserer Zeit. Worldgolfchampionships Gruppen Martin KaymerHier könnt Ihr mal die Gruppen sehen, die für Martin ins Spiel kommen könnten. Aber da sind wir noch lange nicht und nach den Leistungen der letzten Wochen ist die Hoffnung auch nicht besonders groß. Aber natürlich drücken wir für den Deutschen alle „Golferdaumen“! Das zweite Spiel steht dann gegen Zach Johnson und im letzten Spiel der Gruppenphase geht es dann gegen Marcus Fraser. Insgesamt gehen 64 Spieler aus 21 Nationen an den Start in Austin und aus den Top 50 sind 48 Spieler am Start. Damit trifft sich in den USA die Creme de la Creme des Herren Golfsports und das im Matchplay Modus. Auch die letzten 3 Sieger, Jason Day (2014), Matt Kuchar (2013) und Rory McIlroy (Titelverteidiger), sind dabei.

Wie läuft es ab?

64 Spieler haben es ins Feld des WGCs geschafft. Diese verteilen sich je nach Weltranglistenposition auf 16 Gruppen. Mittwoch bis Freitag bestreitet jeder Spieler drei Matches. Einmal gegen jeden in seiner Vierergruppe. Wer mit den meisten Punkten aus diesen Partien (maximal drei Punkte) hervorgeht, kommt in die K.O.-Phase. Sollte es zu Punktgleichheit kommen, geht es für die beiden Spieler in ein Stechen.

Samstag und Sonntag werden in Morgen- und Nachmittagsrunden die jeweiligen Matches ausgetragen. Der Sieger des WGC-Match Play steht am Sonntagabend fest und hat sieben Begegnungen überstanden.

Wo wird gespielt?

Gespielt wird in diesem Jahr erstmals im Austin Country Club, der die Nachfolge des TPC Harding Park als Austragungsort des WGC-Match Play antritt. Der Club zählt zu den ältesten in Texas. Seine Gründung geht auf das Jahr 1899 zurück.

Der Pete-Dye-Kurs, den der Club sein eigen nennt, ist sogar noch älter. Geprägt wird der Platz von seinen tiefen Pot-Bunkern, den welligen Fairways und dem Lake Austin. Gefragt sind hier vor allem präzise Annäherungen. Während der Austin Coutnry Club zur Hälfte an schottische Klassiker wie Royal Dornoch und Gullane erinnert, präsentiert sich der andere Teil des Platzes amerikanischer. Aber nicht nur in Texas wird golf gespielt, auch in Brandenburg wird ab Freitag der Ball rollen. „Arbeit“ wartet auf mich, aber was genau, das seht ihr im folgenden Video.

Letzter Satz:

Was glaubt Ihr, wer wird das Rennen am Sonntag machen?

Euer Stephan

4 thoughts on “World Golf Championships – Dell Match Play

  1. Pingback: World Golf Championships und die Puerto Rico Open – Rückblick | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  2. Pingback: World Golf Championships – Martins 2. Tag | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  3. Pingback: World Golf Championships – Tag 1 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s