Turbo-Golf-Rollator Spezial Edition Stephan

Trolley 5Irgendwann kommt der Tag, da zählt man auch im Golfsport zum alten Eisen. Grundsätzlich ist das kein Drama, aber wenn man dann noch „Golf-Freunde“ hat, dann ….! Am Montag war es dann so weit und ich wurde im Frühstücksraum mit Geburtstagslied, Kerzen und Kuchen, zum 50., empfangen, was ich übrigens super toll fand. Auch konnte ich noch mein Frühstück, abgerundet mit diversen Getränken, geniessen. Aber dann kam die nächste Überraschung. Die Cheftechniker vom Entwicklungsbüro Manni & Olaf hatten all ihr Können ins Zeug gelegt. Aber was dabei raus kam, war echt „gemein“!

Der Turbo-Golf-Rollator Spezial Edition Stephan

Die Jungs haben wohl aus einem Rollator und einem alten Trolley ein High Tech Gerät konstruiert. Und neben dem Getränkehalter, einer Hupe und einer Fahrradklingel (für die langsamen Flights vor einem auf der Runde), glänzte der Turbo-Golf-Rollator mit einer „Windmessmaschine“. Ab jetzt weiß ich auf dem Platz immer von wo genau der Wind kommt und muss mich nicht mehr bücken (fällt mir seit Montag auch viel schwerer) um das lose Gras in die Gesichter meiner Flightpartner zu werfen. Super. Besonders zu erwähnen ist die Version 1.0 der Klapptechnik für das Bag (bei dem sich Manni wohl ein Bruch hob) damit ich mich auf der Runde auch mal zur Ruhe setzten kann.

Trolley 2Auch für die Unwegsamkeiten auf der Runde und die Bedürfnisse war gesorgt. Die Harke (siehe Bild mit grünem Griff) dient als Bremse wenn es mal Berg ab oder Berg auf geht. Diese kam auf der Runde aber nicht zum Einsatz. Auch wenn mal im Toilettenhäuschen wieder Klopapier fehlt, ist das beim Turbo-Golf-Rollator in der Spezial Edition kein Problem. Karin hat, farblich abgestimmt, auch da für ein tolles Tool gesorgt. Als ich meiner Liebsten sagte, dass sich dieses Tool auch toll auf der Hutablage ihres Autos machen würde, erntete ich nur einen recht bösen Blick – für mich völlig unverständlich.

Fazit

Trolley 4Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und bei unserem Geburtstagsturnier das neue „Geschenk“ gleich mal einem Härtetest unterzogen. Am Loch 3 musste das Ungetüm dem starken Wind auf Schloss Krugsdorf nachgeben. Aber beschädigt wurde nicht – ist halt Made in Germany, oder so. Da beim Klappmechanismus für das Bag, von den Kontrukteuren, eine nicht zu kontrollierende Automatik eingebaut wurde (Bag klappte immer beim schieben nach vorn), hat mir Uwe das Bag am Sitz festgeschnallt. Damit konnte ich das eingebaute „Sofa“ leider nicht ausprobieren. Aber bei Anflüge von Erschöpfungszuständen eignen sich hervorragend die höhenverstellbaren Griffe. Auch hielt ich meinen Flight mit der Klingel auf trapp.😉 Positiv bemerkbar machte sich mein neues Gefährt aber nicht auf meinen Score. Also da ist noch etwas Nachbesserungsbedarf. Aber da ich eine lebenslange Garantie auf das High Tech Produkt habe, mache ich mit darüber keine Gedanken.

Trolley 3Tapfer habe ich mein „Geschenk“ bis zum Schluß (9-Loch Turnier) durchgeschoben. Egal ob Fairway oder Rough, die „Kiste“ wollte einfach nicht seinen Geist aufgeben. Aber ganz ehrlich, nach dem Turnier war ich echt fertig und bin erst mal, nach einer Stärkung, auf den Jung-Senioren-Trolley umgestiegen. Ganz wichtig, wer sich die Spezial Edition Stephan anschafft, der benötigt auch ein sehr großes Auto. Ich glaube auch an der Bereifung könnte man noch etwas machen, denn die dünnen Reifen hoppelten auf den harten Boden hin und her und an der Steinbrücke wäre ich fast vorn über gefallen. Die „Windmessmaschine“, hatte das Entwicklungsbüro Manni & Olaf einfach nur angesteckt und ich dachte schon, nachdem sie sich an der 9 selbstständig machte, hier liegt ein Konstruktionsfehler vor. Wie Techniker so sind, begründeten sie diese Maßnahme mit dem späteren Transport im Auto – tsss!

Ich kann nur sagen, wer Golffreunde hat, braucht keine Feinde! Danke Manni, Olaf, Karin und Kerstin für diese tollllllle Überraschung und der Liebe zum Detail. IHR BLEIBT MIR IN GUTER ERINNERUNG! GRRRR! So und jetzt mal etwas zu dem Thema Golfen im hohen Alter auch ohne Cart. Es gibt tatsächlich einen Rollator für die Golfrunde. Klickt einfach mal auf das Bild, dann kommt Ihr zu dem vielleicht „nicht ganz so ausgereiften“ Produkt der „Konkurrenz“. Bestellungen für das Produkt aus dem Entwicklungsbüro Manni & Olaf nehme ich persönlich entgegen!

  • Preis: unbezahlbar
  • Lieferzeit: schaun wir mal
  • TÜV und CE Zertifikat: überbewertet

Euer Stephan

4 thoughts on “Turbo-Golf-Rollator Spezial Edition Stephan

  1. Für deinen 50 zigsten Birthday ziemlich lau, wo doch sonst viele Beiträge zu sehen/lesen sind.
    Habe hier etwas mehr erwartet von der Gang. Aus Wall kommen auch keine Beiträge mehr. Spielst du z.Z. kein Golf ? Spielst du vielleicht mehr auf anderen Plätzen ? Ich finde, der Platz in Wall hat sich wieder recht gut erholt. Spielt man in der Woche, sieht man schon mal einen Rasensprenger der die Fairways mit Wasser versorgt. Gruß und weiterhin viel Spaß am Sport.
    tom

  2. Hey Stephan, suuuper Idee. So ein Trolly will ich auch haben. Ist auf einer Runde der Hingucker.
    Wie war der Rest der Reise in Krugsdorf mit 20 Golfern. Noch keinen Bericht oder Vidios ,, nicht mal ein Bildchen von der Wallgang.
    Gruß Tom

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s