Stephan fragt Andreas Rotte „Löcher in den Bauch!“

Hallo Andreas,

heute geht die Serie „Löcher in den Bauch“ fragen mit Dir weiter. Es freut mich, dass Du Dir die Zeit genommen hast und auf meine Fragen eingegangen bist.

Wann hattest Du den ersten Golfschläger in der Hand?

Im Mai 2011 habe ich meine Platzreife gemacht, aber meinen ersten echten Golfschläger hatte ich ein Jahr vorher in der Hand. Wir waren mit Freunden am Rhein zum Grillen verabredet und ein Freund brachte einen Schläger und ein paar alte Bälle mit. Ich fand es erstmal etwas befremdlich, aber wieso denn nicht mal Crossgolf ausprobieren? „Gib mal her das Dingen! Kann ja nicht so schwer sein“. Ball aufgeteet, Schläger fachmännisch gegriffen und zack! Nichts. Nochmal! Zack… wieder nichts. 20 Minuten später hab ich dann den ersten Ball erwischt und als er so vom Blatt ging und stolze 50m durch die Luft flog (es war ein 7er Eisen…), war die Sucht geweckt!

Welchen Platz in Deutschland sollte man unbedingt spielen? Warum?

Mhm das ist jetzt nicht so leicht. Ich habe da zwei Favoriten: Golf- und Landclub Bad Neuenahr. Das ist ein wunderschöner Platz, den ich eigentlich immer nur im Topzustand erlebt habe. Er liegt oberhalb von Bad Neuenahr und bietet viel Abwechslung, macht irre Spaß zu spielen und ist auf alle Fälle etwas fürs Auge.
Mein zweiter Favorit ist der Golfclub Am Lüderich im Bergischen Land. Hier geht es teilweise steil auf und ab. Aber auch dieser Platz macht irre viel Spaß und ist mal eine tolle Abwechslung zu „normalen“ flacheren Plätzen in der Region. Abschlag 17 ist mein absoluter Favorit!

Mit welchen 3 Profis/Promis würdest Du gerne mal auf die Runde gehen?

Marcel Siem, Nicholas Colsaerts und Frank Rosin! Das sind alles 3 echt entspannte und nette Typen. Da kann die Runde nur lustig werden! Ich hatte vor einigen Jahren bei der BMW International Open in Pulheim die Chance, Nicholas und Frank besser kennen zulernen. Es hat mich sehr beeindruckt, wie normal die Jungs bei dem ganzen Trouble um ihre Person geblieben sind. Marcel habe ich nur ganz kurz getroffen, aber der ist auch einfach ein cooler Typ. Da gab es andere Tourspieler, die dafür ziemlich unentspannt waren…

Welches HCP hast Du aktuell und ist Dir das HCP wichtig?

Ich habe aktuell HCP 11,9. Grundsätzlich ist mir der Spaß am Spiel wichtiger als das HCP. Ich hab mich jetzt konstant von 11,6 auf 11,9 hochgespielt und es war absolut kein Beinbruch. Auf der anderen Seite freue ich mich schon, wenn’s gut läuft und das HCP purzelt.. das kann ich nicht leugnen😉

Was war Dein schönstes Erlebnis auf dem Golfplatz?

Mein schönstes Erlebnis war eine Even-Par-Runde auf 9-Loch auf meinem Heimatplatz. Ich gehe jeden Montag mit Freunden nach der Arbeit eine 9-Loch-Runde. Eines schönen Tages lief es dann mal erstaunlich gut und als ich dann nach 5 Loch mal nachzählte und Even lag, machte ich mir einen Spaß daraus. Auf der 8 waren die Nerven dann ein bissl runter und ein Bogey kam drauf. Ich hab dann aus Spaß gesagt „naja dann gibts halt ein Birdie auf der 9“. Par 3 und knappe 140m. Ich lies den Abschlag 4-5m zu kurz und auch noch auf dem unteren/falschen Plateau. Es ging bergauf mit einem gehörigen Break nach links. Als der Putt dann wider erwartend doch fiel, war ich total geflasht und überglücklich über meine erste Par-Runde (auf 9-Loch).

Was kannst Du auf einer Golfrunde überhaupt nicht ab?

Drängler von hinten. Ich kann es verstehen das man unzufrieden ist, wenn man eigentlich eine schöne und entspannte Runde gehen möchte und dann an jedem Loch 5 Minuten warten muss. Was ich nicht verstehen kann ist, das man trotzdem schlägt und damit die Gesundheit der Menschen vor sich gefährdet. Das ist es doch einfach nicht wert!? Ich bin grundsätzlich ein ziemlich zügiger Spieler, aber es kommt halt vor, das man mit 4 Personen langsamer ist, als mit 2 Spielern und es auch nicht immer sofort mitbekommt, wenn ein schnellerer Flight aufläuft. Und völlig kommentarlos und ohne Vorankündigung einfach einen Ball über die Köpfe des Vorderflights zu jagen, fördert nicht gerade das Verständnis untereinander.

Wie bist Du auf die Idee mit Birdiesuechtig.de gekommen?

Es war meine erste Golfsaison nach der Platzreife. Die Sucht war schon voll ausgeprägt, aber der Winter hatte das Zepter übernommen. Der Platz war gesperrt und die Range wollte die Sucht nicht so richtig befriedigen. Daher musste/wollte ich mich anderweitig mit dem Golfen beschäftigen. Da ich hauptberuflich im Online-Sektor unterwegs bin und mich auch in meiner Freizeit mit dem Internet beschäftige, lag ein Blog ziemlich nah und ist quasi meine Technik-Spielwiese. Ich mag das Technik-Tüfteln sowohl an Webseiten, als auch an meinem Schwung🙂

Wohin soll es in den nächsten Jahren mit Birdiesuechtig.de gehen?

Ich hoffe, das ich mit dem Blog mehr Menschen inspiriere, sich mit Golf zu beschäftigen. Sei es Menschen die bereits golfen und z.B. ähnliche Auf und Ab Phasen durchmachen wie ich. Aber auch Menschen, die mit Golf noch nicht so viel zu tun haben und immer noch denken, es sei ein elitärer Sport für Reiche. Daher hoffe ich, die Reichweite noch etwas ausbauen zu können und weiterhin so viel Feedback von Lesern zu bekommen.

Wer steckt noch alles hinter Birdiesuechtig.de?

Das bin hauptsächlich ich selbst. Ich kümmere mich um die Technik der Webseite, die Facebook-Seite, die Fotos und Inhalte. Allerdings schaut meine Frau gerne mal über meine Texte und korrigiert meine Tippfehler😉

Die Saison geht in die heiße Phase. Hast Du einen Tipp für die Leser von Wallgang.de in Sachen Golf?

Spielt mehr Golf und habt vor allem Spaß dabei! Der Score ist total egal, solange man Freude dabei hat🙂

Steckbrief: Ich bin Andreas, 34 Jahre alt und wohne in Köln. Gebürtig komme ich aus Gelsenkirchen und bin hauptberuflich Online Marketing Spezialist bei UNICEF Deutschland. Wenn ich nicht gerade auf dem Golfplatz stehe, beschäftige ich mich viel mit Online-Themen, spiele Padel (eine spanische Variante von Tennis und Squash), oder kümmere mich um meinen kleinen Garten. Mehr Infos gibt es auch hier Birdiesuechtig.de

Danke Andreas für die Antworten und ich hoffe wir werden irgendwann mal zusammen eine Runde spielen, dann kann ich Dir noch mehr Löcher in den Bauch fragen!😉 Wer mehr über Birdiesuchtig.de, dem Blog von Andreas erfahren möchte klickt auf das Bild hier rechts. Und nächsten Dienstag heißt es wieder: „Stephan fragt Löcher in den Bauch„!

Euer Stephan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s