Golfer und die Scorekarte – Bruttopunkte

Picture 34Vor ein paar Tagen habe ich Euch in einem anderem Video das Thema Stableford und Vorgabe erklärt. In dem folgenden Video erkläre ich Euch wie man seine Netto Punkte berechnet und wie man auch die Brutto Punkte errechnet. Ich sage Euch, dass ist relativ einfach mit den Brutto Punkten. Aber schaut Euch einfach das Video an und solltet Ihr Fragen haben, dann schreibt diese in das Kommentarfeld.

Ich hoffe damit sind Scorekarten ab sofort kein „Hexenwerk“ mehr! Und wer noch Wissen will was Stableford, Zählspiel oder Wedge bedeutet, der findet hier mein „Golferlatein“. Außerdem möchte ich Euch meine neue Serie „Stephan fragt Löcher in den Bauch“ ans Herz legen.  Ach übrigens suche ich noch Golfer, die eine eigenen Seite betreiben, die bei dieser Serie mit machen. Wie das geht, dass könnt Ihr hier nachlesen.

Euer Stephan

Advertisements

Golfer und die Scorekarte

Heute schauen wir uns mal eine Scorekarte genauer an. Was für Informationen stehen für mich auf dieser Karte? Nicht wundern was das Layout einer Scorekarte betrifft, da kann sich jeder Club „austoben“. Aber die aufgeführten Angaben stehen auf jeder Scorekarte drauf.

golfclub-bodensee-weissensberg-e.v.-scorecard-1-10008-0

Ich gehe mal die Spalten von links nach rechts durch. CR und Slope lasse ich genauso weg, wie die unteren 3 Zeilen.

  1. Dort sind die Löcher 1 bis 18 aufgeführt.
  2. Entfernung der jeweiligen Löcher vom weißen Abschlag. Bei Par 3 immer bis Mitte Grün und bei Par 4 und 5 immer bis Anfang Grün.
  3. Entfernung der jeweiligen Löcher vom gelben Abschlag.
  4. Entfernung der jeweiligen Löcher vom blauen Abschlag.
  5. Entfernung der jeweiligen Löcher vom roten Abschlag.
  6. Angabe der Schläge pro Loch um Par zu spielen. Dabei wird das eigene HCP außer acht gelassen.
  7. Das Handicap, der „Schwierigkeitsgrad“, der einzelnen Löcher (1 = schwerste Loch und 18 = leichteste Loch)
  8. Bei dieser Scorekarte kann man in dieser Zeile z.B. die jeweilige Vorgabe eintragen. Das habe ich in diesem Beitrag erklärt.
  9. Hier trägt man bei einem Turnier die Schläge desjenigen ein, den man zählt.
  10. Bei dieser Scorekarte kann man in dieser Zeile z.B. die seine Vorgabe eintragen.
  11. Hier trägt man bei einem Turnier die eignenen Schläge ein.
  12. Kann man nutzen um nach der Runde die Stableford Punkte oder die Brutto Punkte zu addieren.

Ich hoffe damit sind Scorekarten ab sofort kein „Hexenwerk“ mehr! Und wer noch Wissen will was Stableford, Zählspiel oder Wedge bedeutet, der findet hier mein „Golferlatein“.

Euer Stephan

Die Frage, die sich fast jeder Golfer vor der Runde stellt!

Picture 34Ich habe 2013 in einem Blogbeitrag erklärt, wie man seine Spielvorgabe selbst berechnet. Heute zeige ich Euch in einem Video, wie man herausfindet an welchem Loch man wie viele Schläge machen darf um sein HCP zu spielen. Also schaut Euch die folgenden gut 4:30 Min. an und solltet Ihr Fragen haben, dann schreibt Sie hier in das Kommentarfeld. Aber jetzt Ton an und ab gehts! 😉

Euer Stephan

(PS. Das leichte Rauschen im Hintergrund ist nicht das Meer, sondern mein PC – das nächste mal achte ich auf die „Spezialeffekte“ 🙂 )