Golfsport News

European Tour und PGA Tour in den nächsten Tagen

Wo treiben sich die deutschen Herren in Sachen Golf in den nächsten Tagen rum? Auf der European Tour steht die Trophée Hassan II im Royal Golf Dar Es Salam in Marocco auf dem Programm. Mit dabei sind unter anderem Florian Fritsch, der bei diesem Event die deutsche Fahne hoch hält. Das mit 1.500.000,- Euro dotierte Turnier hatte im letzten Jahr Richie Ramsay gewonnen und 2013 war Marcel Siem dort siegreich. Wer ab Donnerstag sehen möchte, wie sich Florian und die anderen schlagen, schaut einfach auf´s Leaderboard. Der Golfclub erstreckt sich über 180 ha mit Bäumen, Blumen und Wasser und wird von vielen Experten geschätzt. Der Royal Golf Dar Es Salam wurde von Robert Trent Jones enworfen und liegt ideal im Herzen eines Korkeichenwaldes. Er ist ein Wunder für sich: technische Details, Qualität und die unvergleichbare Schönheit der Landschaft – Golfer und Kunstliebhaber werden hier zweifellos einen Ort voller Magie und einen der schönsten Golfplätze der Welt entdecken und das nur 15 Minuten vom Stadtzentrum von Rabat, der Hauptstadt des Königreichs Marrokko, entfernt.

Auf der European Challenge Tour treffen sich die Golfprofis in der Türkei. Dort werden die Turkish Airlines Challenge im Gloria Golf Club ab Donnerstag ausgespielt. Mit dabei sind Sean Einhaus, Dominic Foos, Marcel Schneider, Philipp Mejow, Martin Keskari, Alexander Knappe, Moritz Lampert und Sebastian Heisele. Damit nehmen 8 deutsche Herren an diesem Turnier in Belek teil. Ich bin mal gespannt wie sich diese Herren gegen die internationale Klasse durchsetzten.

www.all4golf.de

Der von Pinien und Eukalyptus umgebene Gloria Golfclub wurde von dem berühmten Golfplatzdesigner Michael Gayon angelegt und 1997 eröffnet. Gleich drei hochwertige Plätze werden dem Golfgast hier angeboten: die beiden 18-Loch-Plätze Gloria Old und Gloria New Course und der 9-Loch-Par 36-Platz Gloria Verde, der geradezu ideal für Anfänger ist. Mit verschiedenen Tees bietet er nicht nur ein erstklassiges Layout, sondern abwechslungsreiche Par 3, Par 4 und Par 5 Löcher. Der Gloria Old Course 18 Loch, Par 72, erstreckt sich über eine Fläche von 772.000 m². Darin befinden sich 63 Bunker und sieben Seen, die an sieben Löchern ins Spiel kommen und in die schöne Umgebung perfekt integriert wurden. Eigentlich gilt er als eng, schwierig und anspruchsvoll, aber die Möglichkeit der vier Tee-Shots relativiert dieses Urteil wieder. Der 18-Loch Gloria New Championship Platz, Par 72, erstreckt sich über eine Fläche von 770.000 m². 67 Bunker und vier Seen beleben hier den Platz, so dass nie Langeweile aufkommt. Der Gloria New sieht trotz seiner jungen vier Jahre schon so aus, als gäbe es ihn schon lange. „Schuld“ daran, ist der alte Baumbestand und der perfekte Pflegezustand. Die zweistöckige Driving Range verfügt über 48 Abschlagplätze, ein Pitching und Chipping Grün. Groß und komfortabel zeigt sich auch das Gloria Golf Clubhaus und bietet auf 3.200 m² alles, was sich der Golfer wünscht – von der schicken Lobby bis zum großen Pro-Shop mit der neuesten Mode namhafter Designer und aktueller Ausrüstung. Von der Bar und vom Restaurant aus kann man dann den Anderen beim Einlochen zusehen.

August 2013: Die drei Golfplätze – Gloria „Old“ Course, Gloria „New“ Course und Gloria „Verde“ Course – wurden generalüberholt. Ein neues Drainage- und Bewässerungssystem wurde auf allen Plätzen installiert sowie neue Wasserbereiche geschaffen. Neben der Säuberung aller Teiche wurde der Baumbestand mit über 17.000 Bäumen aufgefrischt. In die Renovierung hat die Özaltin Holding, Eigentümer der Gloria Hotels & Resorts, rund 2,5 Millionen Euro investiert.

Auf dem Old Course begrüßen jetzt neun neue Golftees und eine neue Wasseranlage am ersten und zweiten Loch. Die Länge des Golfplatzes wurde um über 200 m auf 6.514 m erweitert. Auf dem New Course wurden sechs neue Golftees für Meisterschaftskurse installiert. Hier wurde die Länge um knapp 300 m auf 6523 m erweitert. Mit fünf neuen Golftees beträgt die Länge auf dem Verde Course (9-Loch Akademie-Kurs) nun über 3.000 m.

Bei den Wells Fargo Championship können wir auf der PGA Tour wieder die Top Star´s des Herren Golfsports beobachten. Mit dabei sind unter anderem Alex Cejka und Martin Kaymer. Alex geht am Donnerstag um 7:50 Uhr Ortszeit (13:50 Uhr deutscher Zeit) auf die Runde und Martin legt um 13:00 Uhr Ortszeit los. Das Turnier wird im Quail Hollow Club in Charlotte ausgetragen. Wer sich noch mal die Highlights aus dem letzten Jahr anschauen möchte, der sollte sich das folgende Video ansehen.

John Daly gibt ab Freitag sein Debüt bei der PGA Tour Champions und wird bei den Insperity Invitational zeigen müssen, was er noch mit 50 drauf hat. Dieses Turnier findet im The Woodlands Country Club statt, der in Texas beheimatet ist. Ansonsten versorge ich Euch im Mai mit der Auswertung von über 550 Golferinnen und Golfer zum Thema Schlaglänge.

Euer Stephan

Hole-in-one

Auswertung Umfrage Schlaglängen Teil 2 -Handicap -37 bis -54

So in der ersten richtigen Auswertung zu der Umfrage, beschäftige ich mich mit der Vorgabeklasse 6, sprich HCP -37 bis – 54 in der insgesamt 48 Golferinnen und Golfer teilgenommen haben. Das waren immerhin 8,86% aller Teilnehmer. Aber bevor es los geht eine kurze Erklärung zu den Angaben. Bei allen Werten handelt es sich um Meterangaben. Dort wo nur eine „max“ Angabe vorhanden ist, habe ich auch nur eine Teilnehmerin oder Teilnehmer gehabt. Die Schläger ohne Längenangaben habe ich ganz raus genommen.

Damen und Herren

Von den 48 Teilnehmern waren 9 (18,75%) Damen und 39 (81,75%) Herren. Grafisch sieht das dann so aus. Vorgabeklasse 6 Damen und Herren

Schlaglängen der Damen

  Schläger min max Schnitt
Damen Driver 50,00 180,00 134,17
Holz 3 90,00 140,00 113,33
Holz 5 90,00 110,00 100,00
Holz 7 70,00 120,00 95,00
Eisen 3/Hybrid 100,00 100,00
Eisen 4 100,00 100,00
Eisen 5 30,00 130,00 100,71
Eisen 6 70,00 120,00 94,00
Eisen 7 40,00 120,00 88,33
Eisen 8 25,00 100,00 77,57
Eisen 9 25,00 90,00 69,38
Pitching Wedge 50,00 120,00 70,71
Gap Wedge 40,00 40,00
Sand Wedge 20,00 75,00 42,50
Lob Wedge 30,00 30,00

Schlaglängen der Herren

Schläger min max Schnitt
Herren Driver 140,00 250,00 197,69
Holz 3 130,00 210,00 173,33
Holz 5 120,00 220,00 171,33
Holz 7 130,00 165,00 151,67
Eisen 3 160,00 160,00
Eisen 4 120,00 200,00 168,75
Eisen 5 80,00 180,00 148,67
Eisen 6 105,00 170,00 141,85
Eisen 7 90,00 150,00 124,19
Eisen 8 80,00 140,00 115,75
Eisen 9 65,00 130,00 102,97
Pitching Wedge 50,00 120,00 88,61
Gap Wedge 65,00 110,00 82,14
Sand Wedge 30,00 100,00 67,65
Lob Wedge 25,00 75,00 43,33

Schlaglängen Damen und Herren in der Vorgabeklasse 6 (HCP-37 bis -54)

Schläger min max Schnitt
Gesamt Driver 50 250 165,93
Holz 3 90 210 143,33
Holz 5 90 220 135,67
Holz 7 70 165 123,34
Eisen 3 100 160 130,00
Eisen 4 100 200 134,38
Eisen 5 30 180 124,69
Eisen 6 70 170 117,93
Eisen 7 40 150 106,26
Eisen 8 25 140 96,66
Eisen 9 25 130 86,18
Pitching Wedge 50 120 79,66
Gap Wedge 40 110 61,07
Sand Wedge 20 100 55,08
Lob Wedge 25 75 36,67

Welche Schläger haben die Damen und Herren im Bag?

Einen Driver haben über 2/3 der Teilnehmer im Bag. Danach nimmt die Anzahl von Holz 3 über Holz 5 bis zum Holz 7 stetig ab. Beim Holz 7 waren es dann nur noch 5 Schläger. Das Eisen 1 und Eisen 2 findet man überhaupt nicht in dieser Klasse im Bag, warum auch. Auch ein Eisen 3 oder 4 wird relativ selten im Bag vorhanden sein. Danach kann man sagen Eisen 5 bis Eisen 9 trägt fast jeder in seiner Tasche.

Bei den Wedges finden wir am häufigsten das Pitching Wedge und das Sand Wedge.

In den nächsten Wochen werde ich Schritt für Schritt die anderen Vorgabeklassen präsentieren. Am Schluß gibt es dann eine Gesamtauswertung, die ich Euch als pdf Datei zur Verfügung stelle. Ach ja, wer sich gerne mal mit einem Profi vergleichen möchte, der findet hier aktuelle Schlaglängen von Marcel Siem, der gerade in China tolles Golf gespielt hat. Wer ein wenig an seinem langen Speil arbeiten möchte findet hier was zu dem Thema und wer Golfbälle braucht, sollte hier mal vorbei schauen – Geld sparen ist angesagt.

Euer Stephan

trainingtipps_Fabian_Bünker

Trainingstipp: lange Spiel Teil 2 by Fabian Bünker

In der letzten Woche hatte ich Euch ja schon die ersten Tipps zum langen Spiel von Fabian Bünker vorgestellt. Heute kommen noch ein paar hinzu.

Heute geht es um weitere Tipps zum langen Spiel

trainingtipps_Fabian_Bünker

Tipp 1) Den Draw üben

Hierbei geht es um die Flugkurve, die bei Start leicht nach rechts geht (bezogen auf Rechtshänder) und dann die Kurve nach links zum Ziel zurück bekommt. Einen Draw schlägst du, in dem du den Schläger von innen nach außen (das Gefühl darf sein, dass du deinen Golfschläger weit nach rechts vom Ziel bewegst) schwingst. Die Schlagfläche zur Schwungbahn geschlossen halten. Wenn du den Ball tendenziell eher mit einem Slice schlägst, dann ist diese Übung auf jeden Fall die richtige für dich. Du arbeitest damit gegen deinen Slice. Anmerkung von Stephan: genau das richtig für mich!😉

Tipp 2) Den Fade üben

Ab und zu sollte man auch einen Fade probieren. Einer Flugkurve, die von links nach rechts verläuft. Dabei muss Du eigentlich alles nur entgegen der Bewegung bei einem Draw machen. Also Schläger von außen nach innen mit einer zur Schwungbahn leicht offenen Schlagfläche schwingen.

Da jeder individuell seinen Schwung ändern muss gebe ich hier keine Tipps zur Technik. Da sollte jeder, wenn es nötig ist mit dem eigenen Pro im Club sprechen. Er kann dir sagen, was du speziell tun musst, um einen Draw oder Fade zu schlagen.

Tipp 3) Auf Körperstellen konzentrieren

Du hast eine Möglichkeit, an deiner Technik zu arbeiten. Konzentriere dich dabei nur auf eine Körperstelle. Z.b. das linke Handgelenk. Schlage jetzt Bälle und konzentriere dich ausschliesslich auf dein linkes Handgelenk. Du darfst an keine andere Bewegung oder Schwungaufgabe denken. Versuche zu spüren, wie sich das Handgelenk im Schwung bewegt und wie es sich in der Bewegung anfühlt. Ideal wäre es natürlich, wenn du dich auf etwas konzentrierst, woran du auch mit deinem PGA Pro arbeitest. Wenn du z.B. daran arbeitest, dass sich deine Arme im Abschwung zuerst senken, dann könntest du dich nur auf deinen rechten Ellenbogen konzentrieren. So kannst du nach dem Schlag analysieren, ob er vom Gefühl her in der richtigen Position gewesen ist. Ich bin mir sicher, dass dir diese Übung viel Sicherheit für deine Technik bringen wird.www.all4golf.deDanke Fabian und wer mehr über Fabian Bünker erfahren möchte, der findet auf seinem Blog Up & Down nicht nur seine Vita. Und in den nächsten Wochen folgen weitere Tipps aus seiner „Feder“! Merkt Euch einfach den Dienstag vor oder schaut öfter mal hier vorbei. Bis dahin wünsche ich Euch viel Spaß beim Training und beim Spiel.

Euer Stephan

 

Hole-in-one

Auswertung Umfrage Schlaglängen Teil 1

Den ganzen April über habe ich Euch gebeten an der Umfrage zur Schlaglänge im Golfsport teilzunehmen. Und ich kann Euch heute schon mal die ersten Zahlen präsentieren. Insgesamt haben 562 Golferinnen und Golfer an dieser Umfrage teilgenommen und davon haben nur 9 Teilnehmer die Umfrage nicht abgeschlossen. Das freut mich schon mal. Aber ich habe ja nicht nur nach Euren Schlaglängen gefragt. Ihr musstet mir auch mittteilen in welcher Vorgabeklasse ihr Euch gerade befindet und ob ihr Golferin oder Golfer seit.

Damen und Herren

Wie sollte es anders sein, auch wenn eigentlich eine Dame die Idee zur Umfrage hatte, so haben nur 90 Golferinnen teilgenommen. Das heißt es waren 471 Herren fleißig dabei und haben die Umfrage ausgefüllt. Anteil Damen und Herren gesamt (1)

Verteilung nach Vorgabeklassen

OK, das man in der Vorgabeklasse 6 (-37,0 bis 54,0) oft noch nicht seine Schlaglängen kennt das kann ich noch nachvollziehen, aber darunter dachte ich, dass sich der Anteil gleichmäßig verteilt. Aber so war es dann doch nicht.

  • Vorgabeklasse 6: 51 Teilnehmer
  • Vorgabeklasse 5: 84 Teilnehmer
  • Vorgabeklasse 4: 113 Teilnehmer
  • Vorgabeklasse 3: 141 Teilnehmer
  • Vorgabeklasse 2: 135 Teilnehmer
  • Vorgabeklasse 1: 38 Teilnehmer

Anteil HCP gesamt

In den nächsten Wochen werde ich Schritt für Schritt die Ergebnisse, es sind immerhin 7143 Antworten auswerten. Dabei werde ich jede Vorgabeklasse einzeln und nach Golferinnen und Golfer getrennt aufführen. Am Schluß gibt es dann eine Gesamtauswertung, die ich Euch als pdf Datei zur Verfügung stelle.

Eine einzige Zahl möchte ich hier noch erwähnen. Beim Driver lag die Schlaglänge zwischen 50 Meter und 335 Meter. Das sind ja Welten und ich hoffe Ihr seit auf weiter Zahlen neugirig geworden. Ach ja, wer sich gerne mal mit einem Profi vergleichen möchte, der findet hier aktuelle Schlaglängen von Marcel Siem, der gerade in China tolles Golf gespielt hat.

Euer Stephan