Hier geht es um die golfende Dame!

Die Neuheiten der PGA Merchandise Show in Orlando

Florida412Jedes Jahr im Januar findet in Orlando, Florida die PGA Merchandise Show statt. Dies ist weltweit die einzige Messe, bei der die Golfindustrie ihre Neuheiten vorstellt. Alle großen und kleineren Schlägerhersteller sind auf der Messe vertreten und neben der Hardware ergänzen Golfmode und Accessoires das Angebot. Vom neusten Driver, über topaktuelle Polos bis hin zum Ballmarker ist alles was mit Golf zu tun hat, in den Messehallen zu finden. Rund 40.000 Golfpros besuchen die Messe und informieren sich über die Neuheiten.

Florida433Die Trends in der Saison 2016

Bei den Schlägerherstellern geht der Trend unisono zu mehr fehlerverzeihenden Schlägern. Zwar wird immer auf noch mehr Länge und Flughöhe bei den Schlägern geachtet, doch die optimale Trefferfläche wurde inzwischen bis fast an den Rand des Schlägers ausgeweitet. Ein großes Schwergewicht legen viele Hersteller auf die Eisen und bieten neben Fairwayhölzern und Hybriden wieder komplette Eisensätze an.

Florida427In Sachen Golfbälle geht der Trend weiterhin zu mehr Gefühl. Inzwischen bieten alle Hersteller Bälle mit niedriger Kompression und weichem Schlaggefühl an. Dies ist vor allem beim kurzen Spiel unerlässlich, denn ein zu langer Chip, der über das Grün hinweg fegt, ist ein verlorener Schlag. Neue Techniken bei der Kern- und Schalenherstellung lassen die Golfbälle aber trotzdem lang und hoch aufsteigen.

Florida346In der Golfmode setzt sich Funktion immer mehr durch. Dabei wird auf hochdünne Funktionsmaterialen gesetzt, die jeder Bewegung folgen. Für die Herren geht der Trend zu mehr Farbe, wobei sich kräftige Farben und wilde Muster durchsetzen. Für die Damen werden florale Muster in diesem Sommer der Hit.

Hier geht es um die golfende Dame!

Hier geht es um die golfende Dame!

Mehr Informationen über die neuen Golfschläger und Golfmode der Saison 2016 findet Ihr auf Golfionista. Seit ein paar Tagen, gibt es auf Wallgang.de die Rubrik Lady-Drive und da wird es in der nächsten Zeit regelmäßig Beiträge geben, die vor allem die Damen interessieren. Da ich als Mann ja nicht zu 100 Prozent auf die Belange der Damen eingehen kann, habe ich mich nach einer kompetenten Lady umgeschaut. Ich habe sie für Euch gefunden, denn Cornelia wird in der nächsten Zeit alle zwei Wochen bei Lady-Drive etwas veröffentlichen. Danke Cornelia, dass Du diese Herausforderung angenommen hast und jetzt wollen wir mal schauen, wie diese Rubrik ankommt. Damen, ihr könnt natürlich aktiv an der Rubrik teilnehmen – also immer her mit Euren Kommentaren! 😉

CorneliaCornelia Bruckner, Chefredakteurin der Golfzeitschrift GolfWomen und Golfwomen.de sowie Gründerin der Community GolfWomen auf XING. Auf Facebook gibt es die GolfWomen-Gruppe sowie die Seite www.facebook.com/Golfwomen. Weiterhin ist GolfWomen und Golfionista.com auf Google+, Twitter, Instagram und Pinterest vertreten. 

Euer Stephan

Herren_Golf_News_2015

Hero Indian Open Finale

Die European Tour machte an diesem Wochenende Zwischenstopp bei den Hero Indian Open im Delhi Golf Club. Maximilian Kieffer spielte bei diesem Turnier in den Top 15 mit. Er spielte unterm Strich ein sehr ordentliches Wochenende und kam auf den geteilten 15. Platz mit insgesamt 280 Schlägen. Damit lag er nach seiner 71er Schlußrunde nur 7 Schläge hinter dem Sieger CHAWRASIA, S.S.P aus Indien. Aber schaut Euch selbst die Scorecard von Maxi an. Maximilian Kieffer Runde 4 in DelhiWie gewohn hier noch das Video zu den Highlights der 4. Runde in Indien.

Bei den Champions auf der PGA Tour Champions stehen ja an diesem Wochenende die Tucson Conquistadores Classic mit Bernhard Langer. Die Senioren spielen ja nur 3 Runden und nach der 69er Auftaktrunde am Freitag legte der Deutsche eine 66er Runde (-6) nach. Damit liegt er 9 Schläge unter Par und kann heute die Spitze angreifen. Zum dem aktuellen Leader vor der Schlußrunde, Scott Verplank (USA), sind es nur 3 Schläge. Schauen wir mal wie er sich am Sonntag Abend schlägt!

Auch wir waren in unserem Heimatclub Golf in Wall unterwegs und spielten zum Saisonauftakt „Greenkeeper´s Rache“.

Euer Stephan

Herren_Golf_News_2015

Hero Indian Open Tag 3

Ein deutscher Golfer hatte es auf der European Tour bei den Hero Indian Open im Delhi Golf Club ins Wochenende geschafft. Nachdem Marcel Siem am Freitag seine letzte Runde spielte, musste Maximilian Kieffer die deutsche Fahne hoch halten. Maxi war mit einer 69er und einer 70er Runde in das Turnier gestartet und musste am Samstag zeigen, dass er sich oben weiter festsetzen konnte. Auf seiner 3. Runde spielte er zwar nur noch 3 Birdies, aber auch nur ein einziges Bogey. So kam er in Delhi wieder mit einer 70er Runde zurück ins Clubhaus. Damit liegt er vor der Schlußrunde weiterhin auf einen sehr guten geteilten 14. Platz.

Damit fehlen Maxi zwar 7 Schläge auf dem Leader CHAWRASIA, S.S.P aus Indien, aber zum 3 Platz sind es nur 3 Schläge. Der Inder wird von Terry Pilkadaris aus Australien verfolgt. Nur 2 Schläge liegt er hinter dem Leader in Indien. Maximilian Kieffer startet am Sonntag um 10:40 Uhr Ortszeit. Hier noch die Highlights der 3. Runde bevor bald die letzte Runde los geht.

Auf der PGA Tour Champions ist seit Freitag Bernhard Langer unterwegs. Er startete mit einer 69er Runde in die Tucson Conquistadores Classic und käpft sich Platz für Platz nach vorn. Schauen wir mal, wie bei Ihm der Sonntag läuft. Aber nicht nur die Profis spielen an diesem Wochenende Golfturniere. Auch wir waren in unserem Heimatclub Golf in Wall unterwegs und spielten zum Saisonauftakt „Greenkeeper´s Rache“.

Euer Stephan