Golfsport News

European Tour und PGA Tour in den nächsten Tagen

Wo treiben sich die deutschen Herren in Sachen Golf in den nächsten Tagen rum? Auf der European Tour steht die Trophée Hassan II im Royal Golf Dar Es Salam in Marocco auf dem Programm. Mit dabei sind unter anderem Florian Fritsch, der bei diesem Event die deutsche Fahne hoch hält. Das mit 1.500.000,- Euro dotierte Turnier hatte im letzten Jahr Richie Ramsay gewonnen und 2013 war Marcel Siem dort siegreich. Wer ab Donnerstag sehen möchte, wie sich Florian und die anderen schlagen, schaut einfach auf´s Leaderboard. Der Golfclub erstreckt sich über 180 ha mit Bäumen, Blumen und Wasser und wird von vielen Experten geschätzt. Der Royal Golf Dar Es Salam wurde von Robert Trent Jones enworfen und liegt ideal im Herzen eines Korkeichenwaldes. Er ist ein Wunder für sich: technische Details, Qualität und die unvergleichbare Schönheit der Landschaft – Golfer und Kunstliebhaber werden hier zweifellos einen Ort voller Magie und einen der schönsten Golfplätze der Welt entdecken und das nur 15 Minuten vom Stadtzentrum von Rabat, der Hauptstadt des Königreichs Marrokko, entfernt.

Auf der European Challenge Tour treffen sich die Golfprofis in der Türkei. Dort werden die Turkish Airlines Challenge im Gloria Golf Club ab Donnerstag ausgespielt. Mit dabei sind Sean Einhaus, Dominic Foos, Marcel Schneider, Philipp Mejow, Martin Keskari, Alexander Knappe, Moritz Lampert und Sebastian Heisele. Damit nehmen 8 deutsche Herren an diesem Turnier in Belek teil. Ich bin mal gespannt wie sich diese Herren gegen die internationale Klasse durchsetzten.

www.all4golf.de

Der von Pinien und Eukalyptus umgebene Gloria Golfclub wurde von dem berühmten Golfplatzdesigner Michael Gayon angelegt und 1997 eröffnet. Gleich drei hochwertige Plätze werden dem Golfgast hier angeboten: die beiden 18-Loch-Plätze Gloria Old und Gloria New Course und der 9-Loch-Par 36-Platz Gloria Verde, der geradezu ideal für Anfänger ist. Mit verschiedenen Tees bietet er nicht nur ein erstklassiges Layout, sondern abwechslungsreiche Par 3, Par 4 und Par 5 Löcher. Der Gloria Old Course 18 Loch, Par 72, erstreckt sich über eine Fläche von 772.000 m². Darin befinden sich 63 Bunker und sieben Seen, die an sieben Löchern ins Spiel kommen und in die schöne Umgebung perfekt integriert wurden. Eigentlich gilt er als eng, schwierig und anspruchsvoll, aber die Möglichkeit der vier Tee-Shots relativiert dieses Urteil wieder. Der 18-Loch Gloria New Championship Platz, Par 72, erstreckt sich über eine Fläche von 770.000 m². 67 Bunker und vier Seen beleben hier den Platz, so dass nie Langeweile aufkommt. Der Gloria New sieht trotz seiner jungen vier Jahre schon so aus, als gäbe es ihn schon lange. „Schuld“ daran, ist der alte Baumbestand und der perfekte Pflegezustand. Die zweistöckige Driving Range verfügt über 48 Abschlagplätze, ein Pitching und Chipping Grün. Groß und komfortabel zeigt sich auch das Gloria Golf Clubhaus und bietet auf 3.200 m² alles, was sich der Golfer wünscht – von der schicken Lobby bis zum großen Pro-Shop mit der neuesten Mode namhafter Designer und aktueller Ausrüstung. Von der Bar und vom Restaurant aus kann man dann den Anderen beim Einlochen zusehen.

August 2013: Die drei Golfplätze – Gloria „Old“ Course, Gloria „New“ Course und Gloria „Verde“ Course – wurden generalüberholt. Ein neues Drainage- und Bewässerungssystem wurde auf allen Plätzen installiert sowie neue Wasserbereiche geschaffen. Neben der Säuberung aller Teiche wurde der Baumbestand mit über 17.000 Bäumen aufgefrischt. In die Renovierung hat die Özaltin Holding, Eigentümer der Gloria Hotels & Resorts, rund 2,5 Millionen Euro investiert.

Auf dem Old Course begrüßen jetzt neun neue Golftees und eine neue Wasseranlage am ersten und zweiten Loch. Die Länge des Golfplatzes wurde um über 200 m auf 6.514 m erweitert. Auf dem New Course wurden sechs neue Golftees für Meisterschaftskurse installiert. Hier wurde die Länge um knapp 300 m auf 6523 m erweitert. Mit fünf neuen Golftees beträgt die Länge auf dem Verde Course (9-Loch Akademie-Kurs) nun über 3.000 m.

Bei den Wells Fargo Championship können wir auf der PGA Tour wieder die Top Star´s des Herren Golfsports beobachten. Mit dabei sind unter anderem Alex Cejka und Martin Kaymer. Alex geht am Donnerstag um 7:50 Uhr Ortszeit (13:50 Uhr deutscher Zeit) auf die Runde und Martin legt um 13:00 Uhr Ortszeit los. Das Turnier wird im Quail Hollow Club in Charlotte ausgetragen. Wer sich noch mal die Highlights aus dem letzten Jahr anschauen möchte, der sollte sich das folgende Video ansehen.

John Daly gibt ab Freitag sein Debüt bei der PGA Tour Champions und wird bei den Insperity Invitational zeigen müssen, was er noch mit 50 drauf hat. Dieses Turnier findet im The Woodlands Country Club statt, der in Texas beheimatet ist. Ansonsten versorge ich Euch im Mai mit der Auswertung von über 550 Golferinnen und Golfer zum Thema Schlaglänge.

Euer Stephan

Golfsport News

European- und PGA Tour Ende April

Gestern hatte ich Euch ja bereits geschrieben wo Sandra Gal und Caroline Masson abschlagen. Heute sind die deutschen „Kerle“ dran.

Zurich Classic of New Orleans

Alex Cejka schlägt auf der PGA Tour um 12:30 Uhr Ortszeit mit Keegan Bradley und Matt Every bei den Zurich Classic of New Orleans im TPC Louisiana in Avondale ab. Wer gerne mal bei Google Earth alle Löcher überfliegen will, der sollte sich das Plugin für den Browser runter laden und kann dann hier starten. Titelverteidiger bei dieser Veranstaltung ist Justin Rose der am heute um 12:50 Uhr mit Billy Horschel und K.J. Choe auf die Runde geht. Das Leaderboard findet ihr natürlich wie gewohnt auch hier. Zum Schluß gibt es noch ein Video zur Einstimmung.

So aber jetzt schauen wir mal auf die Euroepan Tour.

Volvo China Open

Um bei diesem Tour Turnier dabei zu sein, müssen wir uns nach Beijing in China begeben. Dort spielen unter anderem Marcel Siem, Maximilian Kieffer und der Österreicher Bernd Wiesberger im Topwin Golf & Country Club bei den Volvo China Open. Aber bevor wir uns das Turnier anschauen, gibt es wieder ein paar Infos über die Ecke.

Beijing oder Peking, was denn nun?

Peking (chinesisch北京, PinyinBěijīng, W.-G.Pei-ching, Zum Anhören bitte klicken! [pei˨˩tɕiŋ˥˥], teilweise auch im DeutschenBeijing, historisch Pekingen[1]) ist die Hauptstadt der Volksrepublik China und hat eine über dreitausendjährige Geschichte. Der Name bedeutet Nördliche Hauptstadt (vgl. Nanjing für Südliche Hauptstadt). Peking ist heute eine regierungsunmittelbare Stadt, das heißt, sie ist direkt der Zentralregierung unterstellt und damit Provinzen, autonomen Gebieten und Sonderverwaltungszonen gleichgestellt.

Das gesamte 16.807 Quadratkilometer große (etwas größer als Schleswig-Holstein) Verwaltungsgebiet Pekings hat 20,69 Millionen Einwohner (Jahresende 2012).[2] Es stellt kein zusammenhängendes Stadtgebiet dar, mit seiner dominierenden ländlichen Siedlungsstruktur ist es eher mit einer Provinz vergleichbar.[3] Von der Gesamtbevölkerung sind 11,8 Millionen registrierte Bewohner mit ständigem Wohnsitz (戶口 / 户口, hùkǒu) und 7,7 Millionen temporäre Einwohner (流動人口 / 流动人口, liúdòng rénkǒu) mit befristeter Aufenthaltsgenehmigung (暫住證 / 暂住证, zànzhùzhèng).[2] Wird die Kernstadt (hohe Bebauungsdichte und geschlossene Ortsform) als Grundlage genommen, leben in Peking 7,7 Millionen Menschen mit Hauptwohnsitz (2007).[4] Der Ballungsraum (einschließlich Vororte) hat 11,8 Millionen Einwohner (2007).[5] Ab 2017 soll die Metropole Kern einer Megalopolis von 130 Millionen Einwohnern namens Jing-Jin-Ji werden.

Peking stellt als Hauptstadt das politische Zentrum Chinas dar. Aufgrund der langen Geschichte beherbergt Peking ein bedeutendes Kulturerbe. Dies umfasst den Tian’anmen-Platz (chinesisch Platz am Tor des Himmlischen Friedens), die 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Verbotene Stadt, den neuen und alten Sommerpalast und verschiedene Tempel, wie z. B. den Himmelstempel, den Lamatempel und den Konfuziustempel. Peking war Austragungsort der Olympischen Sommerspiele 2008 und wurde auch als Gastgeber für die Olympischen Winterspiele 2022 ausgewählt. (Quelle: Wikipedia)

Sportbedarf.de

So das sollte es sein und jetzt schauen wir uns mal den Topwin Golf & Country Club genauer an, bzw. den Golfcourse auf dem die „Kerle“ auf Birdie-Jagd“ gehen. In den Hügeln von Huairou liegt der Topwin Golf & Country Club, ein exklusiver Privatclub der nördlich der Hauptstadt liegt. Dieser Parkland Golfcourse befindet sich in einer ländlichen Landschaft zwischen Obstbäumen, Pinien, Kastanien und der natürliche Tierwelt. Ian Woosnam hat diesen Meisterschaftskurs entworfen, und ich bin mir sicher die Herren werden ihren Spaß haben. Hier gibt es noch einen Rückblick auf die letzten Volvo China Open und das Leaderboard.Euer Stephan

Golfsport News

China ruft – Shenzhen International auf der European Tour

China flugIm Genzon Golf Club stehen ab Donnerstag die Shenzhen International im Terminkalender. Bei diesem European Tour Turnier sind unter anderem Marcel Siem und Maximilian Kieffer mit dabei! Auch wenn es mal wieder etwas weiter weg ist, immerhin fast 15 Flugstunden von Berlin entfernt, so ist das Feld sehr gemischt. So wie es aussieht ist wieder eine Menge Wasser im Spiel und ich bin mal gespannt ob Marcel seine „Durststrecke“ in der Ferne hinter sich bringt! Es wäre schön, wenn er an seine Erfolgen aus den letzten Jahren wieder anknüpfen könnte. Was sagt den Bubba Watson zu dem Golfkurs? Und wie hat er im letzten Jahr gespielt?

Natürlich ist Bubba auch in diesem Jahr bei diesem European Tour Turnier dabei!

Was ist sonst so los?

www.all4golf.de

Auf der European Challenge Tour rollt seit heute in Ägypten der Ball. Dort sind auch einige deutsche Golfer unterwegs. Das aktuelle Leaderboard könnt Ihr Euch hier anschauen. Auf der PGA Tour stehen die Valero Texas Open in San Antonio Texas ohne deutsche Beteiligung auf dem Programm. Auf der Webcom Tour geht Stephan Jaeger auf Birdiejagd. Die findet bei den El Bosque Mexico Championship presented by INNOVA in Mexiko statt. Die LPGA zieht es nach San Francisco zu den Swinging Skirts LPGA Classic Presented by CTBC , bei denen auch Caroline Masson abschlägt.

Was gibt es sonst noch so in Sachen Golfsport was vielleicht für Euch von Interesse ist?

Bis zum Monatsende laufe nnoch zwei Aktionen hier im Blog. Zum einem meine Umfrage zum Thema Schlaglänge und zum anderen gibt es einen Entfernungsmesser zu gewinnen. Wie es um die Jugend in unserem Sport steht, das könnt Ihr