Hole-in-one

Auswertung Umfrage Schlaglängen Teil 7 – Handicap -4,4 und kleiner

Heute beschäftige ich mich mit der Königsklasse in Sachen Golf. Genauer gemeint sind alle Amateur Golferinnen und Golfer die ein Handicap -4,4 oder besser haben.

Damen und Herren

Von den 38 Teilnehmern waren 5 (13,16%) Damen und 33 (86,84%) Herren. Grafisch sieht das dann so aus. Vorgabeklasse 1 Damen und Herren

Schlaglängen der Damen

  Schläger min max Schnitt
Damen Driver 170,00 240,00 202,00
Holz 3 160,00 210,00 184,00
Holz 5 155,00 190,00 158,08
Eisen 3 160,00 160,00
Eisen 4 150,00 175,00 162,25
Eisen 5 140,00 165,00 149,80
Eisen 6 130,00 155,00 142,00
Eisen 7 127,00 145,00 132,40
Eisen 8 110,00 137,00 122,40
Eisen 9 100,00 126,00 112,20
Pitching Wedge 80,00 114,00 98,80
Gap Wedge 70,00 95,00 85,00
Sand Wedge 60,00 82,00 72,40
Lob Wedge 60,00 64,00 62,00

Schlaglängen der Herren

Schläger min max Schnitt
Herren Driver 215,00 335,00 247,52
Holz 3 200,00 300,00 224,28
Holz 5 190,00 290,00 215,00
Holz 7 190,00 230,00 211,67
Eisen 1 220,00 275,00 238,33
Eisen 2 187,00 265,00 216,50
Eisen 3 179,00 255,00 200,13
Eisen 4 170,00 245,00 185,86
Eisen 5 160,00 235,00 174,48
Eisen 6 148,00 225,00 164,30
Eisen 7 140,00 215,00 153,94
Eisen 8 128,00 205,00 143,55
Eisen 9 117,00 195,00 132,73
Pitching Wedge 102,00 185,00 120,88
Gap Wedge 90,00 175,00 108,59
Sand Wedge 60,00 165,00 93,23
Lob Wedge 60,00 155,00 81,12

Schlaglängen Damen und Herren in der Vorgabeklasse 1 (HCP -4,4 und besser)

Schläger min max Schnitt
Gesamt Driver 170 335 224,76
Holz 3 160 300 204,14
Holz 5 155 290 186,54
Holz 7 190 230 211,67
Eisen 1 220 275 238,33
Eisen 2 187 265 216,50
Eisen 3 160 255 180,07
Eisen 4 150 245 174,06
Eisen 5 140 235 162,14
Eisen 6 130 225 153,15
Eisen 7 127 215 143,17
Eisen 8 110 205 132,98
Eisen 9 100 195 122,47
Pitching Wedge 80 185 109,84
Gap Wedge 70 175 96,80
Sand Wedge 60 165 82,82
Lob Wedge 60 155 71,56

Welche Schläger haben die Damen und Herren im Bag?

Hier ist es egal ob Damen oder Herren, bis auf Holz 7 (Damen) und Eisen 3 (nur bei einer Dame) ist alles im Golfbag reichlich vertreten. Das ist der vorletzte Beitrag zur Umfrage aus dem April, denn im letzten Beitrag machen wir noch mal den „Rundumschlag“ über alle Vorgabeklassen. Aber egal in welcher Klasse man schaut, Länge ist nicht alles und ich vermute mal um so besser das HCP um so weniger Putts werden auf der Runde gebraucht. Ach ja, wer sich gerne mal mit einem Profi vergleichen möchte, der findet hier aktuelle Schlaglängen von Marcel Siem, der gerade in China tolles Golf gespielt hat. Wer ein wenig an seinem langen Spiel arbeiten möchte findet hier was zu dem Thema. Ich denke mal, dass ich in der nächsten Woche mein persönliches Fazit zur Umfrage und den Ergebnissen veröffentliche werde. Ich hoffe für Euch waren die letzten 4 Wochen, in denen ich die Klasse 6, Klasse 5, Klasse 4, Vorgabeklasse 3 und Klasse 2 präsentiert habe interessant. Freue mich über reichlich Feedback.

Euer Stephan

Hole-in-one

Auswertung Umfrage Schlaglängen Teil 6 – Handicap -4,5 bis -11,4

Jetzt kommen wir in die Vorgabeklasse 2, von der wohl die meisten von uns nur träumen können. Denn dann spielt man schon mit einem Handicap zwischen -4,5 und -11,4. Dann schauen wir uns doch dort mal die Schlaglängen.

Damen und Herren

Von den 135 Teilnehmern waren 916(11,85%) Damen und 119 (88,15%) Herren. Grafisch sieht das dann so aus. Vorgabeklasse 2 Damen und Herren

Schlaglängen der Damen

  Schläger min max Schnitt
Damen Driver 160,00 250,00 190,00
Holz 3 145,00 190,00 169,30
Holz 5 140,00 175,00 158,08
Holz 7 130,00 190,00 156,67
Eisen 3 150,00 160,00 155,00
Eisen 4 140,00 160,00 141,25
Eisen 5 115,00 170,00 138,21
Eisen 6 100,00 160,00 127,00
Eisen 7 90,00 145,00 116,44
Eisen 8 80,00 130,00 106,19
Eisen 9 70,00 120,00 94,81
Pitching Wedge 60,00 110,00 85,69
Gap Wedge 60,00 90,00 71,00
Sand Wedge 45,00 80,00 64,40
Lob Wedge 35,00 70,00 53,45

Schlaglängen der Herren

Schläger min max Schnitt
Herren Driver 180,00 280,00 215,71
Holz 3 160,00 240,00 199,19
Holz 5 150,00 220,00 186,42
Holz 7 150,00 180,00 170,17
Eisen 1 200,00 210,00 203,33
Eisen 2 179,00 205,00 191,29
Eisen 3 145,00 210,00 188,14
Eisen 4 140,00 200,00 172,98
Eisen 5 135,00 190,00 162,37
Eisen 6 125,00 180,00 152,41
Eisen 7 115,00 170,00 142,28
Eisen 8 100,00 160,00 132,02
Eisen 9 90,00 150,00 121,98
Pitching Wedge 75,00 135,00 110,78
Gap Wedge 70,00 125,00 96,19
Sand Wedge 50,00 115,00 81,73
Lob Wedge 35,00 105,00 68,02

Schlaglängen Damen und Herren in der Vorgabeklasse 2 (HCP-4,5 bis -11,4)

Schläger min max Schnitt
Gesamt Driver 160 280 202,86
Holz 3 145 240 184,25
Holz 5 140 220 172,25
Holz 7 130 190 163,42
Eisen 1 200 210 203,33
Eisen 2 179 205 191,29
Eisen 3 145 210 171,57
Eisen 4 140 200 157,12
Eisen 5 115 190 150,29
Eisen 6 100 180 139,71
Eisen 7 90 170 129,36
Eisen 8 80 160 119,11
Eisen 9 70 150 108,40
Pitching Wedge 60 135 98,24
Gap Wedge 60 125 83,60
Sand Wedge 45 115 73,07
Lob Wedge 35 105 60,74

Welche Schläger haben die Damen und Herren im Bag?

Driver und ein oder 2 zusätzliche Hölzer haben fast alle im Bag. Ein Eisen 1 oder Eisen 2 finden wir nur bei ganz wenigen Herren. Ab dem Eisen 3 bis hin zum Pitching Wedge sind fast immer alle Schläger bei den Damen und Herren im Bag. Ein Gap- oder Lob Wedge kommt seltener vor, während das Sandwedge auch wieder in sehr vielen Taschen einen festen Platz hat. Hier geht es zur Vorgabeklasse 3, Klasse 4, Klasse 5 und Klasse 6.

In den nächsten Wochen werde ich Schritt für Schritt die anderen Vorgabeklassen präsentieren. Am Schluß gibt es dann eine Gesamtauswertung, die ich Euch als pdf Datei zur Verfügung stelle. Ach ja, wer sich gerne mal mit einem Profi vergleichen möchte, der findet hier aktuelle Schlaglängen von Marcel Siem, der gerade in China tolles Golf gespielt hat. Wer ein wenig an seinem langen Spiel arbeiten möchte findet hier was zu dem Thema.

Euer Stephan

Hier geht es um die golfende Dame!

Mode für unsere Mitspieler – von Nike

Dieses Mal wird der Ladies Drive ganz maskulin: Es geht um die neue Männermode von Nike für unsere Mitspieler. Der Sportartikelhersteller die Künstlerin Michelle Morin engagiert, um das Thema Greenkeeper modisch um zu setzen. Herausgekommen ist eine für Herren bis dato sicherlich ungewöhnliche, aber nicht unschicke Kollektion. Noch bevor die Sonne aufgeht, noch bevor die ersten Cover von den Schlägern gezogen und die ersten Tees in den Boden gesteckt werden, sind die Greenkeeper schon unermüdlich auf dem Platz unterwegs. Sie richten die Spielbahnen für ein ungestörtes Spiel her, haken Bunker, mähen die Greens und stecken die Abschläge neu. Wenn sie die Fahnen stecken, haben wir ein ganz neues Spiel auf unserem bekannten Platz. Die natürlichen Feinde der Greenkeeper wie Schlangen, Gänse, Rehe, Löwenzahn und Klee – sogar ein Alligator – hat die Künstlerin aus New Hampshire geschickt umgesetzt in farbenfrohe Printmuster. Sie spielte dabei geschickt mit Mustern und Farben, denn sie wollte ein Design erreichen, in dem sich der Sehende in den Details verliert und er mit jedem Blick etwas Neues sieht. Lasst mich Euere Meinung wissen, zu diesem farbenprächtigen Outlook für unsere Mitspieler. Ich freue mich auf Euere Antworten.

Nike Course Enemies Graphic Herren-Golf-Polo, 85 €

Nike ENMY Coaches Herren-Golfjacke, 150 €

Nike Golf Lockup Herren-T-Shirt. 40 €

Golfhut Nike NG-ENMY, 30 €

Verstellbare Golfkappe Nike ENMY AW84, 28 €

Eure Cornelia

Geburtstagsüberraschung für Stephan

Turbo-Golf-Rollator Spezial Edition Stephan

Trolley 5Irgendwann kommt der Tag, da zählt man auch im Golfsport zum alten Eisen. Grundsätzlich ist das kein Drama, aber wenn man dann noch „Golf-Freunde“ hat, dann ….! Am Montag war es dann so weit und ich wurde im Frühstücksraum mit Geburtstagslied, Kerzen und Kuchen, zum 50., empfangen, was ich übrigens super toll fand. Auch konnte ich noch mein Frühstück, abgerundet mit diversen Getränken, geniessen. Aber dann kam die nächste Überraschung. Die Cheftechniker vom Entwicklungsbüro Manni & Olaf hatten all ihr Können ins Zeug gelegt. Aber was dabei raus kam, war echt „gemein“!

Der Turbo-Golf-Rollator Spezial Edition Stephan

Die Jungs haben wohl aus einem Rollator und einem alten Trolley ein High Tech Gerät konstruiert. Und neben dem Getränkehalter, einer Hupe und einer Fahrradklingel (für die langsamen Flights vor einem auf der Runde), glänzte der Turbo-Golf-Rollator mit einer „Windmessmaschine“. Ab jetzt weiß ich auf dem Platz immer von wo genau der Wind kommt und muss mich nicht mehr bücken (fällt mir seit Montag auch viel schwerer) um das lose Gras in die Gesichter meiner Flightpartner zu werfen. Super. Besonders zu erwähnen ist die Version 1.0 der Klapptechnik für das Bag (bei dem sich Manni wohl ein Bruch hob) damit ich mich auf der Runde auch mal zur Ruhe setzten kann.

Trolley 2Auch für die Unwegsamkeiten auf der Runde und die Bedürfnisse war gesorgt. Die Harke (siehe Bild mit grünem Griff) dient als Bremse wenn es mal Berg ab oder Berg auf geht. Diese kam auf der Runde aber nicht zum Einsatz. Auch wenn mal im Toilettenhäuschen wieder Klopapier fehlt, ist das beim Turbo-Golf-Rollator in der Spezial Edition kein Problem. Karin hat, farblich abgestimmt, auch da für ein tolles Tool gesorgt. Als ich meiner Liebsten sagte, dass sich dieses Tool auch toll auf der Hutablage ihres Autos machen würde, erntete ich nur einen recht bösen Blick – für mich völlig unverständlich.

Fazit

Trolley 4Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und bei unserem Geburtstagsturnier das neue „Geschenk“ gleich mal einem Härtetest unterzogen. Am Loch 3 musste das Ungetüm dem starken Wind auf Schloss Krugsdorf nachgeben. Aber beschädigt wurde nicht – ist halt Made in Germany, oder so. Da beim Klappmechanismus für das Bag, von den Kontrukteuren, eine nicht zu kontrollierende Automatik eingebaut wurde (Bag klappte immer beim schieben nach vorn), hat mir Uwe das Bag am Sitz festgeschnallt. Damit konnte ich das eingebaute „Sofa“ leider nicht ausprobieren. Aber bei Anflüge von Erschöpfungszuständen eignen sich hervorragend die höhenverstellbaren Griffe. Auch hielt ich meinen Flight mit der Klingel auf trapp.😉 Positiv bemerkbar machte sich mein neues Gefährt aber nicht auf meinen Score. Also da ist noch etwas Nachbesserungsbedarf. Aber da ich eine lebenslange Garantie auf das High Tech Produkt habe, mache ich mit darüber keine Gedanken.

Trolley 3Tapfer habe ich mein „Geschenk“ bis zum Schluß (9-Loch Turnier) durchgeschoben. Egal ob Fairway oder Rough, die „Kiste“ wollte einfach nicht seinen Geist aufgeben. Aber ganz ehrlich, nach dem Turnier war ich echt fertig und bin erst mal, nach einer Stärkung, auf den Jung-Senioren-Trolley umgestiegen. Ganz wichtig, wer sich die Spezial Edition Stephan anschafft, der benötigt auch ein sehr großes Auto. Ich glaube auch an der Bereifung könnte man noch etwas machen, denn die dünnen Reifen hoppelten auf den harten Boden hin und her und an der Steinbrücke wäre ich fast vorn über gefallen. Die „Windmessmaschine“, hatte das Entwicklungsbüro Manni & Olaf einfach nur angesteckt und ich dachte schon, nachdem sie sich an der 9 selbstständig machte, hier liegt ein Konstruktionsfehler vor. Wie Techniker so sind, begründeten sie diese Maßnahme mit dem späteren Transport im Auto – tsss!

Ich kann nur sagen, wer Golffreunde hat, braucht keine Feinde! Danke Manni, Olaf, Karin und Kerstin für diese tollllllle Überraschung und der Liebe zum Detail. IHR BLEIBT MIR IN GUTER ERINNERUNG! GRRRR! So und jetzt mal etwas zu dem Thema Golfen im hohen Alter auch ohne Cart. Es gibt tatsächlich einen Rollator für die Golfrunde. Klickt einfach mal auf das Bild, dann kommt Ihr zu dem vielleicht „nicht ganz so ausgereiften“ Produkt der „Konkurrenz“. Bestellungen für das Produkt aus dem Entwicklungsbüro Manni & Olaf nehme ich persönlich entgegen!

  • Preis: unbezahlbar
  • Lieferzeit: schaun wir mal
  • TÜV und CE Zertifikat: überbewertet

Euer Stephan