Golf Zubehör: Entfernungsmesser Eagle 600 Solar – Erfahrungsbericht

Ich hatte euch ja bereits geschrieben, dass ich zu Testzwecke den Entfernungsmesser Eagle 600 Solar zugeschickt bekommen habe. Hier jetzt, nachdem ich das Gerät auf einigen Runden getestet habe, mein „Urteil“! Erst einmal ein paar Worte zur „Testperson“. Ich spiele seit 1,5 Jahren Golf und habe ein Handicap von -31,7. Ich hatte schon das eine oder andere Entfernungsgerät in der Hand, bin aber bisher auch ohne ausgekommen. Nun muss ich auch ganz ehrlich gestehen, dass ich ca. 80% meiner Golfrunden in meinem Heimatverein drehe. Aber jetzt kommen wir von der „Testperson“ zum „Testobjekt“, dem Eagle 600 Solar.

Erster Eindruck:

Der Eagle 600 Solar, von Golflaser.de macht einen sehr guten Eindruck und liegt gut und sicher in der Hand. Da die Bedienelemente oben angeordnet sind kann man dieses Tool sowohl als Rechts- als auch als Linkshänder gut benutzen. Das Gehäuse macht einen robusten Eindruck.

Funktionen:

Ich habe das Entfernungsmessgerät meistens im Bereich zwischen 150 und 20 Meter zur Fahne genutzt und war sehr zufrieden. Die Meterangaben (Yards auch möglich) erscheinen schnell im Sucher. Auch wenn die Hand, nach dem 15. Loch, nicht mehr so ruhig ist, geht das Messen der Entfernung gut „von der Hand“. Auch wenn mit Brille der Blick in den Sucher eingeschränkt ist, kann man die Entfernung noch gut ablesen. Aber man kann natürlich auch die Augenstärke am Gerät direkt einstellen. Dann muss man jedoch immer die Brille absetzten und das fand ich dann eher störend als die kleine Einschränkung bei Nutzung mit Brille. Von den verschiedenen Modi (Regen-, Nebel-, 150 Meter- und Scan-Modus) konnte ich nur den 150 Meter Modus und den Scanmodus ausprobieren. Leider gab es in den letzten Tagen weder Regen noch Nebel ;-).

  • Der >150 Modus ist speziell anwendbar, wenn sich zwischen Standort und Ziel ein Hindernis, wie z.B ein Baum befindet. Äste und Blätter werden bei der Messung ausgeblendet und die Entfernung zur Fahne kann bestimmt werden.
  • Mit dem Scan-Modus können die Distanzen zu unterschiedlichen Objekten im Zielbereich schnell und einfach ermittelt werden. So können Sie die Entfernung zu Fahne, Grünanfang, Bunker, Baum oder sonstiges Hindernis auf einen Meter in Sekundenschnelle genau herausfinden.

Diese beiden Funktionen haben sehr gut funktioniert. Der Eagle 600 ist ja mit einem Solarpanel ausgestattet und ich hatte es nach der Zusendung für ca. 3 Stunden in die Sonne gelegt und danach habe ich vielleicht 70 Messungen durchgeführt. Ich vermute mal, selbst wenn man jeden Schlag bei einer 18 Lochrunde messen würde, dann würde der Akku halten. Aber wie gesagt, das ist eine Vermutung, denn bei mir hat das Gerät noch nie den „Geist“ aufgegeben.

Golflaser01Zulassung:

Der Eagle 600 Solar ist für Turniere gemäß der Regel 14-3 zugelassen.

Was besagt die Regel 14-3?  Künstliche Hilfsmittel, ungebräuchliche Ausrüstung und ungebräuchliche Verwendung von Ausrüstung
Der R&A behält sich vor, jederzeit die Regeln zu künstlichen Hilfsmitteln, ungebräuchlicher Ausrüstung und der ungebräuchlichen Verwendung von Ausrüstung zu ändern, sowie Auslegungen zu erlassen oder zu ändern, die diese Regeln betreffen. Ein Spieler, der Zweifel hat, ob die Verwendung eines Gegenstands gegen Regel 14-3 verstößt, sollte den R&A zurate ziehen. Ein Hersteller sollte dem R&A ein Muster von einem Gegenstand, der hergestellt werden soll, vorlegen, damit der R&A entscheiden kann, ob seine Verwendung während einer festgesetzten Runde dazu führen würde, dass ein Spieler gegen Regel 14-3 verstößt. Das Muster geht als Beleg in das Eigentum des R&A über. Versäumt der Hersteller, vor Herstellung und/oder Vermarktung ein Muster vorzulegen, oder, falls er ein Muster eingesandt hatte, hierzu eine Entscheidung abzuwarten, so läuft der Hersteller Gefahr, dass die Verwendung des Gegenstands gegen die Regeln verstoßen würde.

Sinn & Unsinn:

Also bisher habe ich auch wunderbar ohne Entfernungsmesser spielen können, aber gerade bei den Längen, wo man zwischen 9er Eisen, Pitching Wedge, Sandwedge oder z.B. Lob Wedge wählen muss hatte mich mein „Augenmaß“ schon das eine oder andere mal im „Stich“ gelassen. Gerade in diesem Bereich so zwischen 120 und 20 Meter finde ich den Eagle 600 Solar eine gute Ergänzung. Denn eines hat sich gezeigt, wenn ich bei 80 Meter zur Fahne ganz genau weiß, was für einen Golfschläger ich brauche, dann gehe ich viel sicherer an den Ball ran. Aber es gibt auch noch ein anderes Einsatzgebiet für den Eagle 600 Solar. Wissen sie wieviele Meter sie im Frühjahr und im Sommer mit  den einzelnen Schlägern schlagen? Bei mir waren das immer geschätze Angaben und das hatte sich bei den Annäherungen auf Grün oft negativ ausgewirkt. Oft blieb der Ball zu kurz oder rollte noch hinten vom Grün runter. Diese Fehlerquelle habe ich gefühlt schon mal um 60% reduziert. Ich kann das Gerät weiterempfehlen und werde es auch immer wieder mal benutzen. Auch bei neuen Schlägern ist so ein Entfernungsmesser eine sinnvolle Variante um ein Gefühl für die Längen zu bekommen.

Also wer an einem Entfernungsmesser unter 200 Euro interessiert ist, der sollte sich den Eagle 600 Solar einfach mal genauer anschauen. Weitere Produkte wie z.B. den Birdie 500 findet Ihr im Shop von Golflaser.de. Natürlich stehe ich Euch bei Fragen auch gerne über das Kommentarfeld hier im Blog zur Verfügung. Ich möchte mich auch noch mal bei Golflaser.de, die uns das Gerät zur Verfügung gestellt haben, bedanken.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein „schönes Spiel“!

Euer Stephan

Advertisements

2 Kommentare zu “Golf Zubehör: Entfernungsmesser Eagle 600 Solar – Erfahrungsbericht

  1. Pingback: European Tour Volvo China Open 2013 – Finale | wallgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s