70° OPEN D’ITALIA LINDT – Finale

Quelle: spox.com

Im Golf Club Torino/Italien wurden in den letzten 4 Tagen die  70° OPEN D’ITALIA LINDT auf der European Tour gespielt. Von den beiden Deutschen hatte Moritz Lampert nach einer 75er und 77er Runde den Cut klar verpasst. Dieser lag bei -1 nach dem Freitag. Der zweite deutsche Golfer, Maximilian Kieffer startete am Donnerstag sehr gut in das Turnier. Auf dem Par 72 Golfkurs in Turin spielte er am Donnerstag mit einer 65er Runde (-7). Am Freitag und am Samstag folgten zwei Par Runden und heute am Sonntag legte er noch eine 71er Runde (-1) nach. Mit insgesamt 280 Schlägen schließt er das Turnier auf den geteilten 14. Platz ab. Maxi liegt damit nur 4 Schläge hinter dem Sieger Julien Quesne aus Frankreich, der am Schlußtag eine tolle 67er Runde spielte. Während der 4 Tage plagte Maximilian Kieffer eine leichte Erkältung, vielleicht wäre in Top Form mehr drin gewesen. Italien Open 2013 02Italien Open 2013 03Italien Open 2013 04

Euer Stephan

One thought on “70° OPEN D’ITALIA LINDT – Finale

  1. Pingback: Von Qatar nach Belek – das erste Jahr von Maximilian Kieffer auf der European Tour! | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s