Golf Historie – 1980 bis 1989

Heute geht es mit den 80er Jahren in meinem 50 Jahre Rückblick weiter!

1980

  • Tom Watson ist der erste Golfer auf $ 500.000 Preisgeld in einer Saison zu verdienen.
  • Die Senior PGA-Tour ist geboren, mit vier offiziellen Veranstaltungen. Roberto Devicenzo ist der erste Gewinner.
  • Jack Nicklaus setzt einen Rekord von 272 bei den US- Open in Baltusrol.
  • Die USGA verbietet die Symmetrie Standard Bälle wie den Polaris,, die sich im Flug korrigieren.
  • Gary Wright spielt 18 Löcher in 28 Minuten 9 Sekunden im Twantin Noosa GC , Australien 6.039 Meter ( 5.522 m).

1981

  • Der Tournament Players Club Sawgrass eröffnet, mit seiner umstrittenen Inselgrün 17. Loch. Der Club wird sofort wird der Gastgeber der Tournament Players Championship. Der TPC Sawgrass wird der Prototyp für ein Dutzend “ Stadion “ TPC -Kurse in den Vereinigten Staaten
  • Kathy Whitworth wird die erste Frau, die $ 1 Million Karrierepreisgeld verdient.
  • Bill Rogers gewinnt die British Open, die Australian Open und schafft Siege in Amerika und Japan.
  • Sol Kerzner, der Eigentümer des Sun City Resort-Komplex in Südafrika, schafft Golf erste $ 1 Mio. Geldbörse. Ereignis – die Sun City Million Dollar Challenge . Die erste Veranstaltung und $ 500.000 wird von Johnny Miller gewonnen.
  • Nathaniel Crosby , der Sohn des späten Filmstar Bing , gewinnt die US-Amateur-Meisterschaft.

1982

  • Kevin Murray´s Double Eagle über 647 Yard ( 592 m ) am zweiten Loch im Guam Marine GC, ist der jemals aufgeführte längste Double Eagle.
  • Tom Watson gewinnt seinen vierten British Open-Titel, in einem Turnier, das durch den Zusammenbruch des jungen Amerikaners Bobby Clampett in Erinnerung bleiben wird.

1983

  • Die PGA Tour führt die „All-befreit“ Tour ein, mit den die Top-125-Spieler von 1982 (Geldliste) von der wöchendlichen Qualifikation befreit werden
  • Seve Ballesteros gewinnt sein zweites US-Masters
  • Tom Watson gewinnt seinen fünften British Open-Titel – aber seinen erste in England und nicht Schottland.

1984

  • Desert Highlands über 18 Loch eröffnet in Phoenix nach einem Entwurf von Jack Nicklaus unter Verwendung von nur 80 Acres ( 320.000 m2).

  • Ben Crenshaw, nach fünf zweite Plätze in Majors, gewinnt schließlich eines, er schlägt seine langjährigen Freund Tom Kite bei seinem ersten US- Masters-Titel.
  • Seve Ballesteros besiegt Tom Watson in einem der dramatischsten British Open in St. Andrews.
  • Im Alter von 44, gewinnt Lee Trevino sein sechstes Major, die PGA Championship . Es ist zehn Jahre nach seinem letzten großen Sieg. 48 -jährige Gary Player wird Zweiter.

1985

  • Nancy Lopez spielt den LPGA 72-Loch-Rekord mit 268 bei den Henredon Classic.
  • Bernhard Langer, als erster deutscher Golfer, gewinnt sein erstes Major Turnier, die US-Masters.
  • Später im Sommer, Sandy Lyle wird der erste britische Spieler, der die Open Championship seit 16 Jahren gewinnt, trotz eines nervösen Finish.
  • Diese Erfolge werden im Herbst getoppt, als Europa den Ryder Cup zum ersten Mal seit 1957 gewinnt, in The Belfry in England.
  • Calvin Peete gewinnt das Tournament Players Championship mit einem Rekordscore von 274 Schlägen. Obwohl keine große Meisterschaft, ist dies der bedeutendste Tour Sieg zu diesem Zeitpunkt durch einen schwarzen Golfer.
  • Die $ 1.000.000 Alfred Dunhill Cup in St. Andrews wird eingeweiht, ein Drei-Mann-Matchplay-Wettbewerb, der den World Cup of Golf ersetzen soll – ein weitgehend ignoriert Veranstaltung seit einigen Jahren. Australien gewinnt mit Greg Norman, Graham Marsh und David Graham gegen die USA 3-0.
  • Die USGA führt das Slope System ein, was Golfer ermöglicht, ihr HCP an den Platz „anzupassen – durch die Vorgabe.

1986

  • Jack Nicklaus, im Alter von 46, spielt auf seiner Schlußrunde beim Masters eine 65 und gewinnt das Turnier.
  • Das Sony Rankings System, jetzt der Official World Golf Rankings, wird eingeführt. Das erste offiziell anerkannte Ranking-System für den Golfsport der Männer. Die allererste Nummer eins, im April 1986, ist 1985 Masters-Champion Bernhard Langer.
  • Greg Norman hatte die Führung am Schlußtag in jeder der vier großen Meisterschaften von 1986, konnte aber nur die British Open gewinnen.
  • Der von Pete Dye entworfenen PGA West öffnet unter großer Kontroverse über die Schwierigkeit des Kurses.
  • Die Panasonic Las Vegas Invitational bietet die erste $ 1.000.000 Geldbörse auf der PGA Tour. Das 207.000 $ wird von Greg Norman gewonnen, der das Jahr die US-Money List und die Weltrangliste anführt.
  • Die PGA Tour Team Charity-Wettbewerb debütiert. Bis 1987 übersteigen Tour-bezogene Beiträge für wohltätige Zwecke 100.000.000 $, und bis zum Jahr 1992 erreichen sie insgesamt $ 200.000.000.

1987

  • The Links at Spanish Bay eröffnet, der erste echte Links-Course in den westlichen Vereinigten Staaten. Es ist ein Co-Design von Robert Trent Jones, Jr., Tom Watson, und dem ehemalige USGA Präsident Frank „Sandy“ Tatum.
  • Judy Glocke wird die erste Frau, die in das USGA-Exekutivkomitee gewählt wird.
  • Bei der British Open, Nick Faldo spielt eine einwandfreie letzte Runde von 18 aufeinander folgenden Pars und gewinnt sein erstes Major.
  • Larry Nelson gewinnt sein drites Major in sechs Jahren besiegte Lanny Wadkins in einem Playoff bei den PGA Championship.
  • Europa gewinnen den Ryder Cup auf amerikanischem Boden zum ersten Mal
  • Wachablösung – nur einer der Top sechs der Welt (Curtis Strange, 5.) ist Amerikaner, während vier (Seve Ballesteros, Bernhard Langer, Sandy Lyle und Ian Woosnam) Europäer sind, aber die Nummer eins der Welt bleibt Greg Norman.
  • Die Nabisco Championships (später die Tour Championship) debütiert als Saison-Finale für die Top-30-der Geldrangliste. Der erste Gewinner ist Tom Watson.
  • Walter Dietz, ein blinder Golfspieler, spielt ein Hole-in-One über 155 Yard (142 m) am Loch 7 im Manakiki G. C., Kalifornien.

1988

  • Links Magazin wird gegründet (ursprünglich Süd-Verbindungen), mit Mark Brown als Editor-in-Chief.
  • Lori Garbacz bestellt eine Pizza zwischen den Löchern bei den US-Open der Damen um gegen das langsame Spiel zu protestieren.
  • Square-grooved Schläger wie die PING eye2 Eisen werden durch die USGA verboten. Die behauptet, dass Tests bewiesen haben, das Golfer mit diesem Schlägern einen Vorteil hätten.
  • PING klagt und gewinnt nur deshalb, weil sich Kasten Manufakturer verpflichtet das Design zu ändern.
  • Sandy Lyle wird der erste britische Spieler, der das US-Masters gewinnt.
  • Seve Ballesteros gewinnt seinen dritten British Open Titel in dem allerersten Montag Finish auf 72 Löcher. Am Samstag konnte wegen anhaltenden Regen nicht gespielt werden.
  • Curtis Strange gewinnt zum Saison-Ende die Nabisco Championships in Pebble Beach und sein 360.000 $ Scheck hebt seinen offiziellen 1988 Tour-Gewinn auf $ 1.147.644, und so wird er der erste Spieler, der über eine Million in einer einzigen Saison gewinnt.

1989

  • Vier Golfer, Doug Weaver, Mark Wiebe, Jerry Pate und Nick Price, schlagen Asse auf dem Par3, dem 6. Loch bei den US-Open in Oak Hill am selben Tag.
  • Curtis Strange behält seine US-Open Krone (der erste Spieler seit 1951, der das schafft).
  • Nick Faldo versenkt ein 100-Fuß (30 m) Birdie-Putt am zweiten Loch im Augusta National, der längste Putt bis heute in einem großen Turnier, der versenkt wurde.
  • Payne Stewart, bekannt für seine extravaganten Kleidung (oft die grellen Farben des nächsten NFL-Team) gewinnt die PGA Championship, nach einem späten Zusammenbruch von Mike Reid.

So damit stehen Euch jetzt die Jahre 1966 bis 1989 immer zum Nachlesen zur Verfügung. Und demnächst kümmern wir uns um die 90er Jahre des letzten Jahrhundert.

Euer Stephan

4 thoughts on “Golf Historie – 1980 bis 1989

  1. Pingback: Golf Historie – 2006 bis 2010 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  2. Pingback: Golf Historie – 2000 bis 2005 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  3. Pingback: Golf Historie – 1996 bis 1999 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

  4. Pingback: Golf Historie – 1990 bis 1995 | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s