Tour Championship by Coca Cola – Finale

Tour Championship 2013 02Heute wird das Finale bei dem Tour Championship in Atlanta gespielt und ein Europäer hatte es in der Hand, dieses Turnier + die FedExCup Wertung 2013 zu gewinnen. Zwei Stunden bevor Henrik Stenson auf seine finalen Runde ging, startete der Tiger. Nach den ersten 3 Runden fand er sich eher am Schluß des 30er Feldes wieder. Er startete mit +3 in die letzte Runde und spielte auf den Front Nine -1 und ließ dann auf der 12 & 14 weitere Birdies folgen. Damit lag er nach dem 14. Hole auf Even. Henrik Stenson startet auf den ersten 4 Löchern mit Par, gab aber bis dahin nicht die Führung ab. Sein engster Verfolger ist zu diesem Zeitpunkt Dustin Johnson, der aber immer noch 3 Schläge hinter dem Schweden lag. Zwischenzeitlich gelang Bradley ein super Schlag vom Fairway, aber schaut selbst.
Tour Championship 2013 01Der zweitbeste Europäer ist zu diesem Zeitpunkt Sergio Garcia. Er liegt nach 8 Löchern mit -4 auf den geteilten 7. Platz. Aber zurück zu Tiger Woods, dem auch an der 15 ein weiteres Birdie gelang. Es sieht so aus, als wenn er mit dem Bewusstsein, das er das Turnier nicht mehr gewinnen kann, befreit aufspielen kann. Platz für Platz spielt sich Woods nach vorn. Mittlerweile liegt er auf den geteilten 18. Platz. Stenson Verfolger Johnson spielt an der 5 einen Bogey und liegt damit wieder 4 Schläge hinter dem Schweden. Am nächsten Loch spielt Stenson wieder Par und Johnson seinen nächsten Bogey. Damit liegen jetzt 3 US Tour Championship 2013 03Boys 5 Schläge hinter dem Schweden. Aber auch Tiger Woods spielt an der 16 einen Bogey und verliert wieder etwas Boden in Richtung vorderes Mittelfeld. Bei Henrik Stenson hat man das Gefühl, das er seinen Vorsprung „verwaltet“ Bin ja mal gespannt ob das auf den Back Nine, die er gestern mit +3 spielte, auch gelingt. Sergio Garcia schloss die Front Nine mit -2 ab und startete in die Back Nine mit einem Par an der 10. Aus dem 3er Verfolgungsfeld sticht nach den Front Nine Jordan Spieth heraus. Er liegt jetzt bei -7 und ist damit aktuell auf den 2. Platz. Es sind aber immer noch 4 Schläge bis zum Schweden Stenson, der die erste 6 Holes mit Par abgeschlossen hat. An der 7 bricht Stenson´s Serie, denn dort spielt er einen Birdie 😉 und damit liegt er bei -12. Tiger Woods hat gerade mit einer 67 seine letzte Runde beendet und liegt damit aktuell gesamt bei Even und auf den 23. Platz. Das war nicht sein FedExCup Finale – das ist klar! Sergio Garcia ist mittlerweile an der 13 angekommen und hat gerade an der 12 ein weiteres Birdie in Atlanta/USA gespielt. Hinter Stenson haben noch ein Dutzend Spieler die Chance auf den 2. Platz. Aber der Schwede kann sich eigentlich nur noch selbst schlagen, wenn er die Konzentration nicht hoch hält. Stenson hat in alle 4 Runden es nur an Hole 8 nicht geschafft einen Birdie zu spielen. Aber das ist eher Nebensachen, denn auch am 4. Tag spielt er dort Par.

Tour Championship 2013 04Henrik Stenson (* 5. April 1976 in Göteborg) ist ein schwedischer Profigolfer, der auf der European Tour und der nordamerikanischen PGA Tour spielt. Nach einer erfolgreichen Amateurkarriere – abschließend spielte er 1998 für sein Land in der Eisenhower Trophy in Chile – schlug Stenson Ende 1998 die Berufslaufbahn ein und gewann schon in der nächsten Saison 1999/2000 die Geldrangliste der Challenge Tour. Dadurch kam er 2001 zur European Tour und holte sich dort bislang sechs Turniersiege und mehrere Spitzenplatzierungen bei Top-Events. 2005 wurde Stenson Achter der European Tour Order of Merit (Geldrangliste), 2006 verbessert er sich auf Rang sechs, 2007 auf Rang vier, und rangierte unter den Top 20 der Golfweltrangliste. Nach dem Gewinn der Players Championship im Mai 2009 erreichte Stenson mit Rang 5 seine bislang beste Platzierung in der Weltrangliste. 2005 wurde er erstmals ins europäische Team bei der Seve Trophy einberufen und war Mannschaftsbester. 2006 gewann er im Team Europa die Royal Trophy gegen die besten Golfer Asiens und stand ebenso in der siegreichen Mannschaft Europas im Ryder Cup. Im November 2008 holte er mit Robert Karlsson den World Cup für Schweden.

Nach 9 Löchern verfolgen Stenson 3 Golfer mit 5 Schlägen Rückstand. Auch Sergio Garcia kämpft sich langsam aber sicher nach vorn. Er liegt nur einen Schlag hinter dem US Trio, was den Schweden folgt. Auf den zweiten Neun wurde es kurz noch mal spannend als Stenson einen Bogey an der 14 spielte aber er spielte auch am Finaltag eine 68er Runde und blieb mit 3 Schlägen vor den US Boys Spieth und Stricker. Justin Rose (6.) und Sergio Garcia (T9) sind die nächsten Europäer, die die Dominanz der US Amerikaner durchbrechen konnten. Und die Nummer 1 der Weltrangliste landete auf einen enttäuschenden 22. Platz. Duirch seinen zweiten Sieg auf der PGA Tour schiebt er sich auch in der Geldrangliste mit 6,3 Mio US-Dollar auf den zweiten Platz! Nur Tiger Woods mit 5 Siegen liegt noch vor Ihm. Damit ist auch klar Henhrik Stenson gewinnt 2013 die FedExCup Wertung. Golfprofi Henrik Stenson hat seine herausragende Vorstellung beim FedExCup-Finale in Atlanta mit einem souveränen Sieg gekrönt und mit einem Preisgeld von 11,44 Millionen Dollar den größten Zahltag seiner bisherigen Karriere erlebt.

Ich bin sprachlos und muss das erstmal verarbeiten. Ich musste mich sehr anstrengen, um mental stark zu bleiben und nicht an die Summe zu denken. Zum Glück ist mir das gelungen, sagte Stenson. Der Göteborger hatte an allen vier Turniertagen vorne gelegen und letztlich drei Schläge Vorsprung vor den am Schlusstag stark aufspielenden Amerikanern Jordan Spieth und Steve Stricker. Der erst 20-jährige Tour-Neuling Spieth schob sich mit einer 64er Runde noch auf Rang zwei, Routinier Stricker reichte eine 65.

Euer Stephan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s