„golferische“ Rückblick 6. Wochenende 2014

08022014_01Immer wieder Montag gibt es einen kleinen Rückblick auf das Geschehen in Sachen Golf am Wochenende. Aber bevor ich Euch berichte was die Damen und Herren im Profilager gemacht haben hier noch mal ein Rückblick auf unser Wallgang Wochenende und was sonst noch so ganz wichtig 😉 ist. Die Wallgang war ja bereits am Samstag mit Freunden wieder in Wall unterwegs. Aber auch am sonntag bei Sonnenschein haben wir uns wieder in unserem Wohnzimmer rumgetrieben und die Bälle im Rough gesucht. Wir konnten es alle nicht fassen, dass es der 9.2.2014 ist, denn es ware in der Sonne schon richtig „warm“, wenn da nicht der kalte Wind gewesen wäre.

Golf_meets_Charity_Logo_smallAber auch ansonsten gabe es am Wochenende noch eine positive Meldung. Das geplante Golf meets Charity Golfturnier wird 2014 auf unseren Heimatplatz stattfinden. Wann es genau angesetzt ist, das werde ich in den nächsten Tagen erfahren und dann werdet ihr hier und auf der Golf meets Charity Homepage weitere Infos erhalten. Sollte noch einer den Wunsch verspüren, die Aktion zu unterstützen, dann freue ich mich über jeden Sponsor. Ihr könnt mit mir gerne per Mail Kontakt aufnehmen und ihr bekommt alle benötigten Infos bis Ende Februar. Einige Sponsoren habe ich ja schon gewonnen, aber für einen guten Zweck kann man ja nicht genug haben, oder!?

Was gibt es noch? Der Golfblog ist für den Besucher-Award Februar 2014 in der Kategorie Sport nominiert und ich freuen mich über Eure Stimme. So das soll es gewesen sein, was uns betrifft und jetzt schauen wir uns mal die Ergebnisse der deutschen Profis vom Wochenende an. Torben Baumann war ja in Südafrika unterwegs, schaffte aber leider den Cut nicht. Da schlug sich Ann-Kathrin Linder in australien schon etwas besser. Sie schaffte den Cut, konnte aber mit ihrer Runde am 3. Tag und ihrer 73er Schlußrunde nicht so richtig überzeugen. Zum kompletten Leaderboard kommt ihr durch einen Klick auf die Grafik.

Volvik RACV Ladies Master top 5Der dritte deutsche Golfer, der an diesem Wochenende unterwegs war, war Alex Cejka. Er spielte bei dem Pro Am Turnier im Pebble Beach mit. Nach dem er am Freitag den Cut positiv hinter sich gebracht hatte und mit -3 auf die 3. Runde ging, konnte er seinen guten Start in das Turnier nicht mehr halten. Er spielte am Samstag und Sonntag jeweils 3 Schläge über Par und kam nach 72 Löchern mit +3 zurück ins Clubhaus. Seine Scorecard seht ihr hier und das Leaderboard findet Ihr hier. AT&T Pebble Beach National Pro Am Alex CejkaSo das soll es in Sachen Rückblick gewesen sein und in den nächsten 2 Wochen kann es durchaus sein, dass ich hier etwas weniger aktiv unterwegs bin. Die Algarve ruft und da will ich mehr draußen auf den Golfplätzen und der Driving Range unterwegs sein 😉 In diesem Sinne wünsche ich Euch eine tolle Woche!

Euer Stephan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s