BMW International Open – Tag 1

Ich hatte Euch ja bereits geschrieben, das die Golfprofis in dieser Woche in München unterwegs sind. Heute startete dann das Turnier und natürlich waren reichlich deutsche Golfer am Start.14 Deutsche Männer spielten am heutigen Donnerstag Ihre erste Runde. Ich hoffe Ihr seit mir nicht böse, dass ich jetzt hier nicht alle Spieler unter die „Lupe“ nehme, aber natürlich könnt Ihr alle auf dem Leaderboard selbst unter die „Lupe“ nehmen. Ich werde mich in diesem Beitrag Martin Kaymer, Marcel Siem, Alex Cejka und Maximilian Kieffer widmen. Fangen wir schon mal mit denen an, die bereits zurück im Clubhaus sind. Alex Cajka, den wir in den letzten Monaten nicht oft verfolgen konnten, bekommt hier in Deutschland mal wieder eine Chance sein Können einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Er startete heute an Tee 1 und spielte auf den Front Nine 2 Birdies und nur einen Bogey. Auf den Back Nine spielte er jeweils 3x Birdie und auch 3x Bogey, somit kam er mit -1 auf dem Par 72 Kurs zurück ins Clubhaus. Mit dieser Auftaktrunde liegt er aktuell auf den geteilten 83. Platz. BMW International Open 2013 Muenchen01

Der zweite Golfer, der bereits schon im Clubhaus sitzt, ist Maximilian Kieffer. Er ging heute an Tee 10 auf seine erste Runde und startete auf den Back Nine wie die „Feuerwehr“. Er spielte dort 4 Birdies und nur einen Bogey. Die Frage, die man sich für die Front Nine stellte, wird er das Niveau halten können. Der Neuling auf der European Tour, der mittlerweile auf den Weltranglist auf den 305 Platz geführt wird, spielte auch die Löcher 1 bis 9 gut. Dort spielte er 3 Birdies und zwei Bogey und kam mit einer tollen 68er Runde zurück ins Clubhaus. Damit belegt er aktuell den geteilten 27. Platz. BMW International Open 2013 Muenchen02Mit -4 teilt er sich den Platz unter anderem mit Bernd RITTHAMMER und  Christoph GÜNTHER. Wie Maxi Kieffer startete auch Marcel Siem heute an Tee 10. Auch er konnte auf den Back Nine überzeugen, denn er spielte nur einen Bogey und 4 Birdies bis zur 18. Auf den Front Nine kamen dann noch 3 weitere Birdies hinzu und am vorletzten Loch, der 8 einem Par 3, spielte er den einzigsten Bogey auf den Front Nine. Somit kam er mit einer 67er Runde zurück ins Clubhaus und ist damit zweitbester Germany Player on this day! Aktuell liegt er auf den geteilten 19. Platz. BMW International Open 2013 Muenchen03Martin Kaymer in MunichVon allen deutschen Startern machte Martin Kaymer die beste „Figur“. Er konnte auf seiner Auftaktrunde überzeugen und ging heute an Tee 1 an den Start. Dort spielte er gleich seinen ersten Birdie und darauf folgten 4 Löcher, die er mit Par abschloss. Auf den Front Nine folgten noch 2 weitere Birdies und ein Bogey. Damit lag er nach 9 Löcher bei 34 Schlägen. Aber seine Show zeigte er auf den Back Nine. Dort spielte er nur 3x PAR und an den anderen 6 Löchern jeweils einen unter Par. Damit kam der Weltranglisten 35te zu einer blitzsauberen 64er Runde (-8) und liegt sehr aussichtsreich auf den geteilten 2. Platz. Diesen muss er sich mit aktuell 3 anderen teilen. Es sind noch gute 30 Golfer auf der Runde, es kann also noch das eine oder andere passieren. BMW International Open 2013 Muenchen04

Aber natürlich schauen wir auch mal auf die anderen Top spieler, die in dieser Woche in Deutschland Golf spielen. Sergio Garcia, die aktuelle Nummer 15 der Weltrangliste spielte eine 71er Runde (-1) und liegt auf den geteilten 84. Platz. Dustin Johnson aus den USA, der in der Welt an Platz 23 geführt wird, spielte in München eine 66er (-6) Runde und liegt aktuell auf den geteilten 9. Platz. Matteo MANASSERO (Nummer 27) und Henrik STENSON (Nummer 33) spielten eine sehr gute 68er Runde und liegen in Lauerstellung auf den geteilten 28. Platz. Auch der Liebling der Golfer, Miguel Angel JIMÉNEZ, spielte eine tolle 68er Runde. Aber einer spielte heute eine fehlerfreie und damit auch bogeyfreie Runde. Ernie Els aus Südafrika ging heute an Tee 10 an den Start und spielte dort fast so gut wie Martin Kaymer. Er spielte auf den Back Nine 5 Birdies und auf den Front Nien noch zwei weitere Birdies. Hinzu kam an der 6 einem Par 5 über 499 Meter (546 yards) ein Eagle. Somit benötigte er auf den Par 72 Golfcourse nur 63 Schläge und führt damit das Leaderboard an. Wir werden uns überraschen lassen, wie sich das Turnier am Freitag weiter entwickelt und wieviele Deutsche auch am Wochenende auf die Runde gehen.

Euer Stephan

Advertisements

3 Kommentare zu “BMW International Open – Tag 1

  1. Pingback: PGA Tour – Travelers Championship – Tag 2 | wallgang

  2. Pingback: BMW International Open – Tag 2 | wallgang

  3. Pingback: PGA Tour – Travelers Championship – Tag 1 | wallgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s