Was machen die Profi´s in den nächsten Tagen?

Während wir wohl am Wochenende wieder mal in Golf in Wall unterwegs sein werden, spielen auf der PGA Tour die Jungs bei den Valero Texas Open im JW Marriott, TPC San Antonio im Bundesstaat Texas. Während im letzten Jahr bei diesem Turnier auch noch Marcel Siem unterwegs war, sind Deutsche in diesem Jahr nicht am Start. Das Finale von 2013 könnt Ihr Euch hier noch einmal zur „Brust nehmen“. Der Titelverteidiger Martin Laird startet auch in diesem Jahr und geht gemeinsam mit Phil Mickelson und Jordan Spieth auf die ersten beiden Runden. Laird gelang 2013 eine tolle 63er Runde am Sonntag und damit schob er sich vor Rory McIlroy, der in diesem Jahr auch nicht am Start geht. Die Startzeiten für heute findet Ihr hier! So zur Einstimmung gibt es noch einmal ein paar bewegte Bilder vom Finale aus 2013.

Auf der Champions Tour geht es erst wieder am 18.4. weiter. Auf der Web.com Tour geht es mit den Chitimacha Louisiana Open Presented by NACHER ab heute weiter. Leider wird Alex Cejka dort nicht an den Start gehen. Aber spätestens nächste Woche gebe ich Euch einen kurzen Einblick wie es dort gelaufen ist.

Die Asian und die European Tour tragen erstmals gemeinsam den EurAsiaCup aus. Die Qualifikationskriterien, um in die Tems zu kommen, erscheinen hart. Für das europäische Team sichern sich die vier besten des Race to Dubai sowie die vier besten der Weltrangliste einen Platz in der Mannschaft. Doch so kurz vor dem Masters hatte weder Henrik Stenson noch Justin Rose, Rory McIlroy oder Sergio Garcia Lust mal eben nach Asien zu jetten. Aus europäischer Sicht ist es wie auch bei der Seve Trophy schwierig, neben dem Ryder Cup einen zweiten vollwertigen Kontinentalvergleich zu etablieren und die besten Spieler zur Teilnahme zu überreden. Was aber nicht heißt, dass Kapitän Miguel Angél Jiménez mit durchschnittlichen Spielern nach Kuala Lumpur reisen muss. Acht der zehn Nominierten sind in den Top 50 der Welt zu finden. Zum Vergleich: Bei den Asiaten stehen lediglich drei Akteure aus den Top 100 im Kader. Die Favoritenrolle dürfte demnach klar verteilt sein.

Es wird in folgendem Format gespielt: Donnerstag: Vierball, Freitag: klassischer Vierer und  Samstag: Einzel

1993 eröffnete der Glenmarie Golf and Country Club seinen Garden Course. Entworfen wurden die 18 Löcher von Max Wexler. Das Besondere: Auch nachts ist hier Golf möglich, dank des omnipräsenten Flutlichts. Der Platz ist im Parkland-Stil angelegt und mit Bermuda-Gras auf Fairway, Rough und Grüns bepflanzt. Letztere sollen eine beachtliche Geschwindigkeit von knapp elf Stimpmetern erreichen. Palmen und hohe Bäume umranden die Bahnen, Wasser kommt auf vier Löchern ins Spiel. Für das Turnier besteht allerdings ein Schauerrisiko, vorwiegend am Nachmittag.

Das Europäische Team bilden Thorbjørn Olesen, Francesco Molinari, Matteo Manassero, Joost Luiten, Miguel Angel Jiménez, Mikko Ilonen, Gonzalo Fernandez-Castano, Nicolas Colsaerts, Gregory Bourdy, Thomas Björn und José María Olazábal.

Kia_Classic_2013_00Auf der LPGA Tour gehen Sandra Gal und Caroline Masson bei den KIA Classic in Carlsbad Kalifonien an den Start. Die Damen spielen im Park Hyatt Aviara Golf Club, einem Par 72 Kurs über 6.593 Yards. Wer das Leaderboard der Damen in den nächsten Tagen verfolgen möchte findet es hier. Caroline Masson ist im letzten Jahr am Cutr gescheitert. Das wird dieses Jahr bestimmt besser! Auf der Ladies European Tour stehen erst wieder am. 8.5. Turniere ins Haus. Das ist dann in der Türkei auf einem Platz, den ich im Dezember gespielt habe. Damit sind die beiden Damen auf der LPGA Tour die einzigsten Deutschen, die in den Top „Klassen“ unterwegs sind. Ich wünsche Euch schon mal im voraus ein tolles Wochenende und den Golfern unter Euch ein „schönes Spiel“!

Golf_meets_Charity_Logo_smallEin wenig Werbung muss auch noch sein. Auch wenn es noch etwas hin ist, am 24.8. findet das erste Golfturnier „Golf meets Charity“ in Golf in Wall statt, was von mir veranstaltet wird. Also wer im August in Berlin/Brandenburg unterwegs ist, der sollte sich anmelden. Bei Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung.

Euer Stephan

One thought on “Was machen die Profi´s in den nächsten Tagen?

  1. Pingback: Die ersten Runden in Asien, Kalifornien und Texas | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s