European Tour BMW PGA Championship – Finale

In den letzten Tagen habe ich Euch von den BMW PGA Championship in Wentworth berichtet. Wer noch mal die ersten Tage „nachlesen“ möchte findet hier die Links dazu:

Aber jetzt kommen wir zu aktuellem Geschehen im Finale. Die beiden deutschen Golfer sind schon wieder im Clubhaus. Heute werden wir uns die Finalrunde vom Martin Kaymer als Erstes anschauen. Martin spielte auf den ersten Neun Paar und startete in den zweiten Neun recht gut. Auf der 12 und 13 spielte er Birdie´s aber dann kam die 15 einem Par 4 mit einer Länge von 447 Meter. Dort spielte Martin Kaymer mal wieder einen Double Bogey und durch einen weiteren Bogey und Birdie kam er mit einer 72er Runde zurück ins Clubhaus. Damit kam er auf 289 Schläge für dieses Turnier in Wentworth und aktuell liegt er auf den geteilten 50. Platz. bmw pga championship 13Der zweite deutsche Golfprofi Marcel Siem spielte auf den Front Nine eine 34 und lag zu diesem Zeitpunkt bei -1 (für diesen Tag). Die zweiten 9 startete er mit einem Bogey, den er aber an der 11 sofort wieder ausgleichen konnte. Danach folgten 6 Löcher mit Par und an der 18 spielte Marcel sein letztes Birdie an diesem Wochenende. Somit spielte er eine 70er Runde und hatte damit 287 Schläge (-1) auf der Scorecard. Er befindet sich aktuell auf den geteilten 40. Platz, aber die Runde ist noch voll im Gange. bmw pga championship 12

Was passiert aktuell an der Spitze?

Lee Westwood teilt sich im Moment die Spitze mit dem Leader vom Vortag, Alejandro CAÑIZARES. Aber was aktuell passiert, das könnt Ihr auf dem Leaderboard verfolgen. Im Moment wechselt Loch für Loch die Führung. Zwischenzeitlich war Matteo MANASSERO aus Italien in Führung, und mittlerweile führen 3 Engländer.

Play-off

bmw pga championship 14Jetzt sind alle im Clubhaus zurück und 3 Spieler liegen bei -10! Simon KHAN, Matteo MANASSERO und Marc WARREN müssen jetzt wohl ins Stechen! Marc WARREN schlägt an der 18 seinen Drive in die Bäume und schlägt ein weiteres mal ab, nachdem er den Ball für „unspielbar“ erklärt. Das war dann der 3. Schlag! Simon KHAN zweiter Schlag fliegt über das Grün der 18 und kommt kurz vor einem Grünbunker zum liegen. Matteo MANASSERO zweiter Ball liegt kurz vor dem Grün und dann nimmt er den Putter. Der Ball bleibt ca. 2 Meter neben der bmw pga championship 15Fahne liegen. Simon KHAN spielt einen Birdie  und was macht der Golfer aus Italien. Er spielt einen Birdie! Damit sind nur noch Khan & Manassero im Stechen! Die 18 ist ein Par 5 Hole mit einer Länge von 493 Meter und einem Dogleg. Khan hat hier in den 4 Runden 3x Birdie gespielt und Manassero nur einen Birdie und 3x Par. Schauen wir mal wie es weiter geht! Manassero schlägt als erster ab und sein Ball landet auf dem Fairway. Khan´s Ball fliegt über die Bäume und landet am rechten Rand vom Fairway. Der zweite Ball von Manassero landet irgendwo auf der rechten Seite, weit weg vom Grün. Aber auch Khan kommt mit den zweiten Schlag nicht auf das Grün, aber er liegt auf dem Fairway. Er hat jetzt die besseren Chancen die Fahne anzugreifen. Aber der Ball muss erst mal über das Wasser am Grün. Er meistert die Aufgabe und sein Ball bleibt ca. 2 Meter vor der Fahne liegen. Was macht Manassero jetzt? Er muss vn bmw pga championship 16der rechten Seite über einen Bunker auf´s Grün. Beide Spieler haben ihren Ball schön an die Fanhe gebracht und haben jetzt eine Birdie Chance. Khan puttet  und sein Ball rollt an dem Loch vorbei, aber er hatte schon mal hineingeschaut. Damit spielt er ein Par. Jetzt kann der 20 jährige Manassero das Turnier gewinnen. Aber auch er spielt den Ball vorbei und spielt ein Par. Damit geht das Play-Off in die 3. Runde. Die beiden können von Glück reden, denn die Sonne zeigt sich heute von der bmw pga championship 17besseren Seite! Manassero hat natürlich noch die „Restehre“ und darf wieder als erster abschlagen. Sein Ball landet wieder auf dem Fairway. Da wo er hin soll, und was macht Khan jetzt? Auch sein Ball liegt auf dem Fairway. Der Drive von Khan liegt ca. 8 Meter näher zur Fahne. Der Italiener legt vor und sein Ball landet hinter dem Grün im Bunker. Der Engländer Simon Khan versucht es mit einem Fairwayholz und bringt seinen Ball über das Grün in den zweiten Bunker auf der Rückseite des Grüns.

bmw pga championship 18

Manassero spielt den Ball dicht an die Fahne aber Khan kontert und lägt seinen Ball aus dem anderen Bunker noch dichter an die Fahne. Hat der Engländer damit einen Vorteil? Manassero spielt cool ein Birdie und jetzt ist Khan wieder unter Druck. Das geht jetzt hin und her und ich vermute mal es gibt eine 4. Runde. Ja, Khan versenkt auch seinen Ball zum Birdie. Also zurück die 500 Meter zum Tee 18 und dann geht es wieder von vorn los. Beide liegen nach dem Abschlag wieder auf dem Fairway. Das Problem bei der Annäherung ist das Wasser direkt vor dem Grün. Khan spielt seinen zweiten Ball ins Wasser und Manassero schlägt den Ball in die Mitte auf´s Grün. Damit hat der junge Italiener alle Chancen das Turnier im Wentworth Club für sich zu entscheiden. Ab noch sind die Bälle nicht im Hole! Khan muss vor dem Wasser droppen und mit dem 4. kommt er auf´s Grün. Manassero liegt zwar weiter weg, puttet aber für ein Eagle und Khan für ein Par. Der Putt bleibt direkt am Loch liegen und wenn er den jetzt versenkt, dann hat er das Turnier gewonnen! Jawohl, Matteo MANASSERO spielt ein Birdie und gewinnt das Turnier! Herzlichen Glückwunsch!!!

Matteo Manassero (* 19. April 1993 in Negrar) ist ein italienischer Profigolfer der European Tour. Im Jahre 2009 war er mit 16 Jahren der jüngste Sieger der British Amateur Championship. Durch diesen Sieg qualifizierte er sich für die Open Championship desselben Jahres und schaffte nicht nur den Cut sondern gewann als geteilter Dreizehnter auch die Silver Medal als bester Amateur. Im Jahr darauf konnte er auch bei den Masters 2010 den Titel als bester Amateur erringen und war als mit Abstand jüngster Spieler im Cut. Manassero führte die Weltrangliste der Amateure von Dezember 2009 für 18 Wochen lang an. Danach folgte der Übertritt ins Profilager. Im Oktober 2010 gewann er auf der European Tour sein erstes Turnier und ist damit bis dato der jüngste Sieger jener Turnierserie. Am Ende der Saison wurde Manassero mit dem Sir Henry Cotton Rookie of the Year Award ausgezeichnet.

Hier findet Ihr noch ein paar Infos zu seinem „Gegner“ beim Play-Off: Simon Khan (* 16. Juni 1972 in Chingford, England) ist ein englischer Profigolfer der European Tour. Als Zwölfjähriger sah er Seve Ballesteros bei dessen Open Championship Sieg und beschloss, mit Hilfe seines Großvaters das Golfspiel zu erlernen. Er wurde 1991 Berufsgolfer, aber erst nach der Jahrtausendwende gelang es Khan, sich auf der European Tour zu etablieren. In der Saison 2004 gelang ihm der erste Turniererfolg bei den Celtic Manor Wales Open und er erreichte Platz 27 in der European Tour Order of Merit. 2006 schaffte Khan den zweiten Platz bei den prestigeträchtigen BMW PGA Championship, was ihm ein Preisgeld i.H.v. 472.220 Euro einbrachte. Am 23. Mai 2010 gewann Khan dieses Turnier mit einer 66er Runde am Schlusstag. Für diesen Sieg erhielt er 750.000 Euro und sicherte sich die Qualifikation für die European Tour für die nächsten fünf Jahre. Der eingeschworene FC Arsenal Fan ist seit 2002 mit seiner Frau Lesley verheiratet und hat ein Kind.

Euer Stephan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s