PGA Championship 2013 – das Finale des letzten Major´s von Martin Kaymer

PGA_Championship_2013_00Nach der 3 Runde von Martin Kaymer, die Ihn von einem aussichtreichen Platz ins Mittelfeld abstürzte ließ, war eigentlich nur die Frage: Wie hat er diesen Samstag verdaut? Er startete heute, am Sonntag, bei den PGA Championchip 2013, von Tee 1 und es ging richtig gut los. An der eins einen Birdie, an der 3 und 4 weitere Birdie´s. Es sah alles so aus, als wenn der Samstag ein „böser Ausrutscher“ bei Martin Kaymer war. Aber an der 5, einem Par 4 spielte er eine 7 (Triblebogey) dann einen Bogey und an der 6 einen Doublebogey. Nach den ersten Neun lag er bereits für den Tag bei +3 und jetzt kommt man, glaube ich, so langsam ins grübeln.

Wie werde ich die Back Nine spielen und vor allem wie werde ich die 17 abschließen, an der ich gestern auch ein Triblebogey gespielt habe?

Ob Martin Kaymer auf den Löchern 10 bis 18 diese Gedanken hatte, dass weiß man natürlich nicht. Aber er startete auf der 10 und 11 mit Par und spielte dann an der 12 sein 4. Birdie am Sonntag. An der 13 einem Par 5 spielte er ein Eagle und ließ an der 14 das nächste Birdie folgen. Damit lag er für den Tag schon wieder bei -1. Dann schnaufte er wohl an der 15 kurz durch und spielt wieder Par. Auf der 16 spielte er ein weiteres Par. Man was wäre es ein tolles Turnier gewesen, wenn er sich die beiden Triblebogey nicht „geleistet“ hätte. Dann wäre eine Top 10 bis 15 Platzierung drin gewesen. Aber wie ich aus eigener Erfahrung weiß, ist es nicht einfach die Konzentration über 4 Tage immer hoch zu halten. Hinzu kommt das der Platz in diesem Jahr auch nicht einfach zu spielen ist mit seinen engen Fairway´s. Puh, an der 17 spielte er ein weiteres Par und damit kann er dann doch noch mit dieser Runde recht zufrieden sein. Aber noch muss er ja ein Loch spielen, und es wäre ja toll, wenn er das letzte Masters des Jahres mit einem Birdie 😉 abschließt, oder?. Gleich sind wir schlauer! OK ein Birdie ist es nicht geworden, aber er kommt mit einer 69er Runde (-1) zurück ins Clubhaus und liegt in der Gesamtwertung bei +3. Was das Ergebnis unter Strich dann wert ist, das werdet Ihr hier am späten Abend erfahren. PGA_Championship_2013_06

Euer Stephan

One thought on “PGA Championship 2013 – das Finale des letzten Major´s von Martin Kaymer

  1. Pingback: PGA Championship 2013 – Finale | Wallgang: Alles zum Thema Golf aus einer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s